Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch zum wundern und stöbern
In dem Buch werden, alphabetisch sortiert, viele "allgemein bekannte" Aussagen, Herkunft von Wörtern und Statistiken auf ihren Wahrheitsgehalt durchleuchtet. Z.B.: Ist die Chinesische Mauer wirklich vom Mond aus zu sehen?, war General Kuster ein General?,ist Ökodiesel besonders umweltfreundlich, ist Vollwertkost gesund? Weit über 100 Einzelartikel...
Veröffentlicht am 25. März 2001 von heinrich.schulke@arcormail.de

versus
55 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Riesen-Enttäuschung
Veranlasst durch die guten Kritiken, die dieses Buch bisher erhalten hatte, habe ich mich entschlossen, es zu kaufen - und bin maßlos davon enttäuscht. Entweder wird über Sachverhalte berichtet, die jedem halbwegs gebildeten Menschen ohnehin bekannt sind, oder der Autor verallgemeinert Tatsachen so weit, dass er sie widerlegen kann ("Fett ist ungesund")...
Veröffentlicht am 15. Juni 2003 von scherma14


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Riesen-Enttäuschung, 15. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
Veranlasst durch die guten Kritiken, die dieses Buch bisher erhalten hatte, habe ich mich entschlossen, es zu kaufen - und bin maßlos davon enttäuscht. Entweder wird über Sachverhalte berichtet, die jedem halbwegs gebildeten Menschen ohnehin bekannt sind, oder der Autor verallgemeinert Tatsachen so weit, dass er sie widerlegen kann ("Fett ist ungesund"). Den Höhepunkt stellt dabei das Korrigieren von Aussagen wie "Blei ist das schwerste Metall" oder "Delphine sind Fische" dar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch zum wundern und stöbern, 25. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
In dem Buch werden, alphabetisch sortiert, viele "allgemein bekannte" Aussagen, Herkunft von Wörtern und Statistiken auf ihren Wahrheitsgehalt durchleuchtet. Z.B.: Ist die Chinesische Mauer wirklich vom Mond aus zu sehen?, war General Kuster ein General?,ist Ökodiesel besonders umweltfreundlich, ist Vollwertkost gesund? Weit über 100 Einzelartikel sind aus allen Wissensgebieten gemischt und immer wieder unheimlich interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wiedermal nette Irrtümer, teilweise aber fehlerhaft, 10. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
Ich war sehr begeistert von dem ersten Lexikon der populären Irrtümer, da man damit schon hervorragend klugscheißern konnte.

Dieses Buch enttäuscht mich allerdings. Ich bin der Meinung, dass man Dinge dieser Art nur niederschreiben und veröffentlichen sollte, wenn man sich genau sicher darin ist, dass alles tatsächlich so stimmt!

Ich habe das Buch, als ich es bekam, erstmal durchgeblättert nach Themen, die mich besonders interessieren, und bin dabei auf den Beitrag "Bethlehem" gestoßen, welcher sich mit dem "wahrscheinlichen" Geburtsort Jesu Christi befasst. Dort steht geschrieben, "Jesus wurde nach Meinung fast aller modernen Bibelforscher inNazareth geboren; Die These der Evangelisten Lukas und Johannes, Jesus sei in Bethlehem zur Welt gekommen, sei eher als Versuch zu werten, die Geburt des Messias dorthin zu verlegen, wo sie[...]"(ich will hier nicht den ganzen Artikel zum besten geben)

Dies kann nicht die Meinung kompetenter Bibelforscher sein, denn im Johannesevangelium steht kein Wort über die Geburt oder den Geburtsort Jesu. Nur im Lukas-(was stimmt) und Matthäusevangelium findet man solche Stellen. Vielleicht war dies ja nur ein Fehler beim Abschreiben oder etwas ähnliches. Dann dürfen die Autoren sich aber nicht über Übersetzungsfehler in der Bibel beschweren/lustig machen (siehe "Kamel").

Deswegen nur 2 Sterne, weil zwar eine Menge wissenswertes drinsteht, dies aber für mich sehr an der Glaubwürdigkeit genagt hat.

Ich hoffe, ich finde nicht noch mehr solche Fehler in den "Populären Irrtümern"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Wissensbuch schlechthin, 5. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
Räumen Sie ein für alle mal Behauptungen wie "Piraten waren grausam und verschlagen." oder "Bei Nasenbluten hilft es, den Kopf in den Nacken zu legen." aus dem Weg. In diesem Lexikon lesen Sie, wie sozial die Piratengemeinschaft war und das eine blutige Nase "im Nacken" durchaus sehr ungesund ist! Von A-Z finden Sie die Herkunft der Milchmädchenrechnung und dürfen sich obendrein einer Herkunftsangabe erfreuen. Weniger zum Nachschlagen, viel mehr zum stöbern und prahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom leichten Schmunzeln zum ungläubigen Kopfschütteln, 10. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
Also das wichtigste zuerst: Dieses Buch kann ich wirklich jedem ans Herz legen, der fast selbstverständliche Dinge gerne hinterfragt. Die Sachlichkeit mit der scheinbare Selbstverständlichkeiten berichtigt werden, ist gewaltig. Dennoch ist das Buch an keiner Stelle langweilig, man blättert fast automatisch weiter, um mehr zu erfahren. Einzig die Präsentation nach strenger alphabetischer Ordnung kann manchmal etwas komisch wirken ,wenn Themen gegensätzlicher Richtung aufeinandertreffen. Doch das kann den Genuss nicht schmälern, und es gibt doch nichts schöneres, als die erstaunten Gesichter von Freunden, wenn man mit diesem Wissen die Missverständnisse ausräumt.
Fazit: Witzig Und Gelungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verblüffend und informativ, 27. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Das neue Lexikon der populären Irrtümer: 555 weitere Vorurteile, Missverständnisse und Denkfehler von Advent bis Zylinder (Taschenbuch)
Dieses Buch bietet einen Haufen Irrtümer, denen jeder unterlegen war, bzw. großteils ist. Erstaunen sie Kollegen, schließen sie Wetten ab - mit dem Buch können sie für Verwunderung sorgen.
Die Recherche erscheint gut, unter jedem Abschnitt sind die Quellen angegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen