Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch, das Mut macht, 11. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
Mut zu machen, das ist das Anliegen von Petra Anwar und John von Düffel, als sie dieses Buch gemeinsam geschrieben haben. Mut zu machen vor dem, was jeden einmal erwartet, aber vor allem erst einmal, Mut zu machen dazu, die Menschen, die wichtig sind im eigenen Leben, zu Ende zu begleiten, ihre Geschichten zu Ende zu erzählen. So sind es lauter Geschichten von Menschen, die zu Ende erzählt werden - aus einer einfühlsamen, mitmenschlichen Perspektive heraus, die nie in Effekthascherei oder Gefühlsseligkeit abdriftet, sondern die bescheiden im Hintergrund bleibt und den Menschen, deren Wege auf den Tod hin beschrieben werden, mit Respekt begegnet und selbstkritisch immer wieder versucht, die Wünsche des Sterbenden - und nicht etwa die eigene Vorstellung vom "guten Tod" - in den Mittelpunkt zu stellen.
Die Palliativmedizinerin Petra Anwar setzt sich für einen Weg in Würde, Selbstbestimmung und möglichst ohne Schmerzen ein, klärt über die Prozesse kurz vor Eintritt des Todes auf und will so auch den Angehörigen Mut machen, nicht wegzusehen - oder gar wegzulaufen (bzw. den Sterbenden von sich zu schieben) - sondern dem Sterbenden beizustehen und vielleicht sogar gestärkt daraus hervorzugehen und später einmal selbst mit viel weniger Angst auf das zuzugehen, was so viel Angst macht, dass es heutzutage meist in Krankenhäuser verlagert wird.
Dass John von Düffel, der wahrscheinlich größte Dramatiker unserer Zeit, ihre Geschichten vom Sterben erzählt, ist ein absoluter Glücksgriff. Er bringt nicht nur die zupackende Palliativmedizinerin zur Sprache, sondern lässt auch die innere, sensible und selbstkritische Stimme einer Frau zu Wort kommen, an der bei aller Professionalität kein einziges Schicksal abperlt. Die beiden haben Geschichten von Sterben und vom Leben aufgeschrieben, die bewegen und natürlich stellenweise tieftraurig machen. Aber aus jeder einzelnen Geschichte leuchten auch so viel Mitmenschlichkeit und Lebensfreude, dass man sich am Ende des Buches nicht etwa traurig und hilflos, sondern ein großes Stück ermutigt und gestärkt fühlt im Hinblick auf das, was unvermeidlich am Ende jeder Lebensgeschichte steht - danke für dieses großartige Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbares Buch, sehr ehrlich und schlicht, 23. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
Zwar habe ich keine Erfahrungen mit dem Sterben von nahen Angehörigen gemacht, der Titel des Buches hat mich jedoch angesprochen. Der Titel des Buches wurde auch komplett durchgezogen, es ging um das Sterben von nahen Angehörigen, wie Familien funktionieren (können oder auch nicht) und was die Autorin selbst irgendwann (vielleicht) gut oder auch nicht so gut gemacht hat. Frau Anwar ist unglaublich ehrlich und berichtet in einfacher Sprache ihre Erfahrungen. Das hat mich wirklich beeindruckt. Das Buch kann ich nur weiterempfehlen, es ist lesenswert für alle Menschen, da wir ja alle irgendwann einmal in eine solch Situation kommen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Konfrontation mit dem Schlusspunkt, 17. August 2013
Von 
Jouvancourt (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
*

Fast jeder Mensch erlebt in seinem Leben die Situation, plötzlich dem Tode gegenüberzustehen! Sei es ein Verkehrsunfallopfer, ein Bekannter, der stirbt, ein Verwandter oder gar der eigene Partner,
der eine nicht zu ersetzende Lücke in das eigene Leben reißt, der Tod hat viele Gesichter und ganz intuitiv versucht jeder Mensch den Gedanken daran zu verdrängen.

Die Palliativmedizinerin Dr. Anwar lässt uns ihre tägliche Berliner Praxis sehen und ihre gefühlvollen Erzählungen von 12 ausgewählten Fällen gehen tief unter die Haut, gehen uns zu Herzen! Es sind
ergreifende Situationen, mit denen der Leser konfrontiert wird, deutlich in aller Offenheit beschrieben, aber immer mit einem herzlichen Respekt und mit viel Liebe erzählt. Das Buch gibt dem Tod ein
Gesicht, versucht das "Normale und Natürliche" im Sterben zu zeigen. Nicht wegsehen, miterleben und mitfühlen, das Leiden der anderen teilen und ihre Augen für immer zu schliessen. Wenn der
eigene Partner stirbt, es einem das Herz aus der Brust herausreißt und man selbst nicht mehr weiterleben möchte, dann sind die Worte von Frau Anwar Gold wert. Sie legt in ihrem Buch konkret
helfende Emotionen dar und entdramatisiert dieses Weggehen seiner Liebsten. Sie stellt sich der Aussichtslosigkeit und zaubert ein Lächeln auf die Lippen...

Was mir am meisten gefallen hat, ist, dass auch Frau Anwar beim Schreiben ihrer Geschichten viele Tränen vergossen hat, wenn sie nochmals an die einzelnen Menschen gedacht hatte! Nach so vielen
traurigen Geschichten freut man sich wieder auf jeden einzelnen Tag seines Lebens und schätzt den Wert des Lebens anders ein! Wertvoller, bunter, parfümierter, wärmer... Nicht Steine und Goldstücke
sind unser Lebensinhalt, sondern die Liebe, und auch die Nächstenliebe! Das ist alles, was von uns zurückbleibt, dieses Gefühl der Liebe, das ewig bestehen bleibt!

Das Leben ist so kurz - lasst uns Gutes tun!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein berührendes Buch, absolut empfehlenswert !, 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
Petra Anwar schreibt in ihrem Buch über Menschen, deren Schicksal es ist, bald sterben zu müssen. Sie beleuchtet in beeindruckender Weise das Leben dieser Menschen, die versuchen, sich mit ihrem Schicksal auseinanderzusetzen. Man kommt diesen Menschen sehr nahe, leidet mit ihnen, freut sich mit ihnen, ja man hat das Gefühl, sie im Verlauf der Geschichten immer besser kennen und verstehen zu lernen.
Es ist zugleich aber auch ein Buch der Hoffnung, weil es die Auseinandersetzung mit dem Tod als Teil des Lebens begreifbar macht und weil es Aussicht auf Hilfe und Beistand in den vielleicht schwierigsten Stunden des Lebens gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiter zu empfehlen, 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr ansprechendes Buch. Das ich gerne weiterempfehlen möchte. Es hilft dabei einen Menschen beim Sterben zu begleiten und die Scheu vor dem Tod zu verlieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...ergreifend, berührend, hilffreich !, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Kindle Edition)
Das Buch liest sich ganz hervorragend, es sind sehr bewegende Geschichten aus dem Alltag der Palliativmedizinerin Petra Anwar. Unverblümt beschreibt sie die Nöte und Ängste der Familien, die einen sterbenden Menschen in seinen eigenen vier Wänden begleiten wollen/können/sollten. Ein Buch über ein ehrenvolles Leben, bis zum Schluß! Mutmachend,bestärkend und mitfühlend zeigen die Geschichten, daß jeder es schaffen kann, einen geliebten Menschen bis zuletzt zu begleiten, wenn die palliative Versorgung und Unterstützung gegeben ist. Ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen und wünsche Frau Anwar, daß sie weiterhin ihre Arbeit mit so hingebungsvoller Energie ausübt-wir brauchen viel mehr Menschen wie sie !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr eindringliches Buch, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Gebundene Ausgabe)
Wegschauen nutzt nichts, wir alle werden irgendwann sterben. Daher lohnt es sich, die Möglichkeiten eines aktiven und selbstbestimmten Abschieds auszuloten. Es geht mehr, als man denkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erfahrungen in der ambulanten Palliaitvversorgung, 15. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Kindle Edition)
Das Buch scheint mir sehr authentisch und überzeugend geschrieben zu sein. Es macht Mut sich in die Arbeit mit Sterbenden und deren Zugehörigen einzubringen und regt an diese Arbeit immer wieder zu reflektieren. Es zeigt aber auch sehr deutlich, dass diese Arbeit ohne großes persönliches Engagement nicht möglich ist und der Faktor Zeit, wie in der konventionellen medizinischen und pflegerischen Versorgung üblich, keine Rolle spielen darf. Das Buch gibt Einblick in die Arbeit der SAPV, die gesetzlich verankert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Interessant, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Kindle Edition)
Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen. Es war zeitweise berührend, zu lesen, wie Menschen fühlen, die wissen, dass sie bald sterben müssen und dennoch immer noch Hoffnung haben.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, wurde in diesem Buch verdeutlicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Danke und meine Hochachtung, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Sterben (Kindle Edition)
Beim lesen dieses Buches ,kam es mir wieder zur Bewusstsein, wie wichtig es ist solche Menschen an seiner Seite zu haben. Ich hatte solche Menschen an meinet Seite, als mein Mann sich auf den Weg gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geschichten vom Sterben
Geschichten vom Sterben von John von Düffel (Gebundene Ausgabe - 12. März 2013)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen