Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIe Menschen und ihre Zeit als Hintergrund einer wichtigen Debatte, 25. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Thomas de Padova gelingt es in seinem neuen Buch, wie schon in seinen vorherigen Büchern, ein potentiell trockenes Thema, nämlich die Auseinandersetzung zwischen Isaac Newton und Gottfried Wilhem Leibniz um das Wesen von Raum und Zeit über den Werdegang der Protagonisten in ihrer Zeit lebendig und anfassbar zu machen. So finden die philosophischen Höhen der Auseinandersetzung einen zeithistorischen und personalen Kontext. Hier geht es nicht nur um Philosophie, Mathematik und Physik sondern vor allem auch um Eitelkeiten, Machtstreben und die Frage persönlicher Fähigkeiten. Wer die moderne Wissenschaft etwas besser verstehen will, erhält in diesem Buch z. B. wunderbare Einblicke in die Dynamik der entstehenden Royal Society im England des 17. Jahrhunderts. Gleichzeitig zeigt sich das 17. Jahrhundert bereits als eine Hochzeit des Plagiats, wo selbst heutige Skandale nur unter ferner liefen laufen würden. Kurz wir lernen eine Welt kennen, in der die europäische Gesellschaft sich aus dem Trauma des 30jährigen Krieges zu lösen beginnt, einen neuen Weg in Richtung Rationalität einschlägt, aber gleichzeitig auch noch in politischen Wirrnissen gefangen ist. Wir lernen auch eine Welt des technischen Fortschritts kennen, in der der Schritt von der Sonnenuhr zur mechanischen Uhr gelingt und gleichzeitig der Fortschritt der irdischen Zeitmessung neue Einsichten im Verständnis der großen Zusammenhänge erlaubt. Das Buch von Thomas de Padova ist voll mit Anekdoten und bereichert die Diskussion um Newton und Leibniz um ein kulturhistorische Perspektive, welche den Einfluss der Charaktere der beiden Männer und sowie den ihrer Zeit auf die Debatte wunderbar erlebbar macht. Mir hat das Lesen des Buches sehr viel Freude bereitet und ich denke, dass mancher nach der Lektüre auch zu den Originaldokumenten der Debatte sowie den zeitgenössischen Ausläufern dieser greifen wird, da die damals begonnene Diskussion nach wie vor in der Physik und der Philosophie weiterlebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Angst vor der Physik, 3. Oktober 2013
"Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit" vereint eine Geschichte der neueren Wissenschaft, eine Fülle mathematischer und physikalischer Entdeckungen und philosophische Debatten über das Wesen der Zeit - es ist also für jede/n etwas dabei. Das beste daran: Selbst Menschen wie ich, die Physik schneller abgewählt haben, als sie Energieerhaltungssatz sagen konnten, erklärt Thomas de Padova die physikalischen und mathematischen Errungenschaft von Leibniz, Newton und anderen Wissenschaftlern so, dass man sie nicht nur versteht, sondern sogar spannend findet. Man erfährt aber auch, dass eine möglichest genaue Zeitmessung im 17. Jahrhundert zunächst vor allem für die Schifffahrt von Bedeutung war und dass die Zeit als immer knapperes Gut im täglichen Leben eher ein Ergebnis dieser immer genaueren Zeitmessung ist als umgekehrt. Gekrönt wird das ganze von einem Streit zweier Wissenschaftler, den Thomas de Padova so anschaulich beschreibt, dass ich mir gewünscht habe, ich hätte das vor 25 Jahren im Mathematikunterricht Gelernte noch parat, um auch die kleinsten Einzelheiten dieses Streits noch besser begreifen zu können.

Alles in allem ist das Buch spannend, unterhaltsam und lehrreich - und nimmt einem jede Angst vor der Physik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelehrtenstreit, 22. November 2013
Von 
Pia Bork (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leibnitz und Newton werden gegenübergestellt und in den Kontext von Erfindungen und Forschungen ihrer Zeit gestellt. Die Entwicklung immer präziserer Uhren war ein Hauptanliegen der Epoche, genaue Uhren waren die Basis für die Standortbestimmungen der Seeleute und damit von lebenswichtigem Interesse. Leibnitz und Newton haben jeder von einem anderen Ansatzpunkt her diese Forschungen mitbestimmt.
Der Autor stellt recht kurzweilig die beiden Forscher mit ihren Macken und Attitüden vor, lässt auch Freunde und Feinde zu Wort kommen und schildert die geistige Atmosphäre der Zeit.
Einen Stern Abzug gibt es trotz des großen Unterhaltungs- und Bildungswertes, weil ich über die Unterschiede in den mathematischen Ansätzen gerne mehr gelesen hätte. Der Autor hätte sich ein paar Seiten mehr gönnen sollen, um die Ursachen dieses erbitterten Hauptstreites etwas genauer zu erklären.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant zu lesen - ein Gewinn..., 7. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch habe ich in einem Zug durchgelesen. Man bekommt einen guten Eindruck über den Stand der Wissenschaft in dieser Zeit.
Durch die Enführung von Uhren und speziell auch Penderuhren, die sehr genau gehen, hat sich das Leben der Leute in den großen Städten stark geändert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Welterklärung zweier Genies, 5. Januar 2014
Von 
Felix-ine - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Hier und heute, das bezeichnet einen Ort in Zeit und Raum und ist leicht zu verstehen für jedermann. Aber wie genau lassen sich beide Begriffe definieren?
Ich blicke zurück und weiß, mein Leben hat aus Zeit bestanden. Je älter ich werde, umso mehr gewinne ich den Eindruck die Zeit verrinnt schneller. Dieses Buch hat mich wieder an das erinnert, was in der Schule gelehrt wurde:

"Die Zeit ist eine physikalische Größenart. Sie beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat somit im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung.
Aus philosophischer Sicht mit den Begriffen dem Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend zur Zukunft hinführend verstehend.
Nach der Relativitätstheorie bildet die Zeit mit dem Raum eine vierdimensionale Raumzeit, in der die Zeit die Rolle einer Dimension einnimmt."

Zwei mathemathisch bekannte Genies gerieten Anfang des 18. Jahrhunderts in heftigen Streit über den Begriff Zeit. Da war anschließend von mieser Polemik und Plagiatsvorwürfen die Rede. Thomas de Padova zeigt in seiner Doppelbiografie der Wissenschaftler Leibniz und Newton die Methoden und Ziele dieser Forscher betreffs Zeitrechnung im damaligen Europa. Er erklärt die Verbesserungen der Uhren, die Berechnung von Grenzwerten, zudem auch deren kosmologische und philosophische Voraussetzungen sehr anschaulich.
Zeit ist das Thema, mit dem sich der Leser in dieser wunderbaren 352 Seiten umfassenden Biografie befassen kann.

Thomas de Padova wurde 1965 in Neuwied geboren. Er absolvierte ein Studium der Physik und Astronomie in Bonn und Bologna. Seither Wissenschaftsjournalist für viele Zeitungen wie taz', STZ oder Die Zeit. Heute ist er Redakteur beim Tagesspiegel in Berlin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Buch, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Nicht nur gefüllt mit Fakten, verpackt in einer packenden Geschichte. Es wird gleichzeitig ein klares Bild der damaligen Zeit gezeichnet.
Interessant wie unser heutiges Zeitverständnis entstanden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehme Lektüre, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Ich habe einem Vortrag des Autors in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte lauschen dürfen und mir daraufhin das zum Vortragsthema passende Buch gekauft. Das Lesen macht Spaß, man wird nicht wissenschaftlich überfrachtet und erhält so nebenbei allerlei spannende Informationen zum Thema Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Benzin Leibnitz und die Erfindung der Zeit., 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Ueber weite Strecken spannend und geschichtlich fundiert. Ausgezeichnete Formulierung und sehr,sehr gut lesbar. Für geschichtskenner mit technischem und mathematischem Interesse ein Knueller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der spannendsten..., 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Bücher die ich dazu je gelesen habe. Auf Augenhöhe mit Kehlmanns "Vermessung der Welt" und gleichzeitig easy reading dass auch im Urlaub oder vor dem Schlafengehen Spass macht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informatives Sachbuch, leider etwas trocken, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit (Gebundene Ausgabe)
Hatte mir eher etwas a la Kehlmanns Vermessung der Welt erhofft, kämpfe mich nun durch ein lesenswertes, informatives, detailreiches Sachbuch, über dessen Thema es schon vorher Bücher gab. Nun ja. Immerhin besser als sonstiger Belletristik- ode Krimischrott.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit von Thomas de Padova (Gebundene Ausgabe - 17. September 2013)
EUR 22,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen