Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2003
Oslo schlägt einen weiten Bogen von den Priesterkasten des alten Ägypten über verschiedene Mönchsorden und Klostergemeinschaften und den Templern zu den Dombauhütten und Steinmetzgilden des Mittelalters um dann zum Zeitalter der Reformation und der Aufklärung zu gelangen.
Er beschreibt umfassend die schottischen und englischen Erfolgestreitigkeiten und verdeutlicht ihren Einfluß auf die Entwicklung der Freimauerei bzw. ihrer Ursprünge unter den verschiedenen Königsgeschlechtern und die spätere Aufspaltung der Freimauerei in verschiedene Lehrarten.
Wer allerdings nach den "Geheimnissen" der Freimauer in diesem Buch sucht, wird es enttäuscht weglegen. Keine geheimnisvollen Zeichen oder "Passworte" und auch keine ausführliche Schilderung von dem, was in einer Freimauerloge tatsächlich vorgeht.
In der Schlussfolgerung für den historisch Interessierten sicher empfehlenswert, für den Sensationssucher wohl doch das falsche Buch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2003
Dieses Buch gibt dem interssierten Leser einen kompletten und detaillierten Überblick über die Historie der Freimaurer. Doch dem Verschwörungstheoretiker sei abgeraten: Fakt reiht sich an Fakt - was mitunter die Lektüre auch sehr anstrengend macht. Weder sensationsheischend, noch falsche Hoffnungen weckend, eröffnet der Autor das Spektrum der historischen Zusammenhänge - eine bewundernswerte Leistung in dieser Komplexität. Mit Sicherheit ein qualifiziertes Buch, ein Standardwerk, zum Nachschlagen von Zahlen, Daten, Fakten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juni 2004
Wer detailverliebte Geschichtsbücher mag, nicht davor zurückschreckt, , Stammbäume nachzulesen und gerne hinter die Macht-Kulissen vergangener Epochen schauen will, dem sei dieses Buch empfohlen.
Auch wer nicht zu allerst an Freimaurerei interessiert ist, sondern etwas über europäische Geschichte, Intrigen, Hochzeitsversprechen aus Machtkalkül und Komplotte im europäischen Adel wissen will, findet hier das richtig Buch.
Doch Vorsicht: mitreißender Lesestoff ist nicht auf allen Seiten garantiert, dafür sehr viele Informationen (oh, Gott diese vielen Namen!!!), über Europa, Machtpolitik und eben auch - die Entstehung der Freimaurerei.
Dass dabei die Geheimnisse der Logen nicht ausgeplaudert werden, ist völlig unschädlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2004
Das Buch liest sich zwar ziemlich mühsam, liefert aber dennoch eine Menge interessante Fakten. Emfehlenswert! Besonders für Menschen, die sich nicht gleich mit der erstbesten Erklärung zufriedengeben, sondern sich die Mühe machen auch unter die Oberfläche einer Sache zu schauen, denn das tut Herr Oslo und zwar sehr sehr gründlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2004
Ich habe dieses Buch gelesen, das nicht nur wegen des Namens
des Verfassers seltsam ist, sondern auch wegen des Inhaltes. Wer der Autor ist, weiß man nicht. Er heißt Oslo, das ist alles.
Ich zweifelte an der Authentitizität beider.
(Anmerkung: Jeder Mensch darf Bücher über alle Themen schreiben und es darf zB auch ein Satanist ein uninteressantes Buch über Freimaurerei schreiben, dessen Name fiktiv ist).
Der Inhalt handelt von zB Aristokraten, die anderen Aristokraten
solche Dinge wie ein Patent erteilen, die man ja schon im Geschichtsunterricht als nutzloses Zeug zu lernen hatte. Die Namen der Freimaurer sind teilweise wie von einem Zwillingsplanet der Erde, der fast, aber bei weitem nicht ganz die Erde ist, wie zB "Montagu".
Weder wurde da ein Bauwerk errichtet - das Bauwerk auf dem Titel scheint in der Realität nicht zu existieren - noch sonst irgend etwas verständliches oder sinnvolles getan: Ich habe nicht einen Bestandteil des Inhaltes dieses Buches behalten.
Dabei habe ich nichts gegen Freimaurer - ich möchte mir jetzt launige Scherze über sie sparen - aber man muss trotz allem objektiv bleiben und wenn dieses buch von Satan gehandelt hätte, wäre es vielleicht noch schlechter als La Veys Satansbibel (die bekanntlich eine Collage anderer Werke darstellt).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die Freimaurer: Geschichte, Mythos und Symbole
Die Freimaurer: Geschichte, Mythos und Symbole von Dieter A Binder (Gebundene Ausgabe - 1. Februar 2009)
EUR 5,00

Freimaurer
Freimaurer von Marco Carini (Gebundene Ausgabe - 28. Juni 2013)
EUR 4,99