Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen264
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

41-50 von 182 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 20. Dezember 2011
ich kenne das buch aus meiner kindheit und möchte das meine enkeltochter das buch auch kennenlernt.das buch sieht genauso aus wie meines,sogar die illustration ist wie in meiner erinnerung.die geschichten sind lustig und die bilder sehr drollig.der preis entspricht meiner vorstellung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Dieses Buch hatte ich schon einmal als Kind. Es ist verloren gegangen und als ich hier genau das gleiche wieder entdeckt hatte, habe ich gleich zugeschlagen. Super auch zum Vorlesen für die eigenen Kinder! Für die paar Euro braucht man nicht lange zu überlegen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Dieses Buch sollte es in jedem Haushalt geben!
Ich habe es als Kind schon gelesen, und jetzt
lesen es unsere Kids.
Eine schöne Geschichtensammlung für Kids ab 5 Jahren.

Meine Kaufempfehlung: eindeutig ja, für alle Kids ab 5 Jahren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Ich habe dieses Buch auch als tatsächliches Buch, habe es auf Kindle runtergeladen weil ich es so immer dabei haben kann und weil ich neugierig war. Finde es toll, das Einzige was eigentlich stört ist das die E-Reader keine Farbe darstellen nur SchwarzWeiß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Dies Büchlein ist ja viel gescholten worden - wegen seiner "schrägen Pädagogik", seiner Brutalität - aber wenn ich mir die Lieblingssendungen meiner 10- und 8-jährigen Kinder ansehe: Star Wars, The Clone Wars - was ist daran inhaltlich anders?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zugegeben, Heinrich Hoffmann versteht mehr vom Reimen als ich. Aber dafür verstehe ich mehr vom Umgang mit Kindern, die der prominente Arzt "Zappelphilipp" nannte und heute mit dem Kürzel ADHS bezeichnet werden. Dass auch "Suppenkaspar" und "Hans-Guck-in-die-Luft" in die Umgangssprache eingingen, ist einer der Gründe, weshalb ich den Struwwelpeter mit fünf Sternen bewerte. Denn er gehört nun Mal zu unserem Kulturgut.

Bei der Beurteilung des Inhalts scheiden sich die Geister. Das zeigte auch eine Umfrage unter ZEIT-Autoren, deren Ergebnisse im Juni 2009 in einen spannenden Artikel einflossen. Die sechs Beiträge zeigen, wie sehr die Wertung eines so facettenreichen Buches von den eigenen Lebensgeschichten bestimmt wird. Jens Jessen beschwört das Sehnsuchtsbild der revolutionären Gerechtigkeit und bricht eine Lanze für Hoffmanns interne Hausordnung, weil der große Nikolaus Buben bestraft, die den Mohr auslachten, Häschen einem Jäger die Flinte entwenden können und Hunde ihre Peiniger ins Bein beißen dürfen. Elisabeth von Thadden sieht im Auftritt von Paulinchen die beiläufige Adelung des weiblichen Geschlechts und den Aufruf, die Welt zu entdecken, selbst wenn am Schluss nur noch die Pantöffelchen übrig bleiben sollten. Susanne Mayer glaubt, dass Heinrich Hoffmann seine Grenzerfahrungen als Arzt ausmalte und zeigen wollte, dass ein einziger Fehlgriff ins Verderben führen kann. Ijoma Mangold ist dem Autor und Zeichner dankbar, dass er nicht politisch korrekt war und mit seinen Gruselmärchen den Kindern die Realität aufzeigte. Ulrich Greiner gewichtet den schwarzen Humor stärker als die schwarze Pädagogik, weil anständige Witze langweilen und nichts auslösen. Und Iris Radisch konnte die Begeisterung für ein Buch, in dem kleine Kinder verbrannt werden und sich zu Tode hungern, noch nie verstehen.

Wenn ein Buch die Jahrhunderte überdauert, kann es nicht nur daran liegen, das Eltern und Grosseltern beim Schenken die Phantasie ausgeht. Ganz offensichtlich ist es Heinrich Hoffmann gelungen, mit seinen Reimen und Zeichnungen auf Archetypisches hinzuweisen, das sich pädagogisch-politischer Korrektheiten entzieht. Da die Hoffmann'schen Geschichten allerdings nur bedingt drollig und eher selten lustig sind, sollte Kindern von 3 bis 6 Jahren das Buch nicht einfach in die Hand gedrückt werden. Aber Erziehung lässt sich ja auch nicht ans Fernsehen auslagern.

Mein Fazit: Was der Arzt Heinrich Hoffmann seinem Sohn zu Weihnachten 1844 zeichnete, hat sich ins kulturelle Gedächtnis eingegraben. Wie man diese Geschichten interpretiert und welche Kindheitserinnerungen sie abrufen, bestimmt letztlich die Bewertung. Ich kann also bestens verstehen, wenn jemand die Vergabe von fünf Sternen bescheuert findet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Den Struwwelpeter habe ich aus beruflichen Gründen herunter geladen. Wirklich schön ist, dass die Bilder - anders als bei anderen ebooks - so gut integriert sind. Fürs Vorlesen bevorzuge ich allerdings meine alte, stabile Pappversion ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
interessanterweise lieben (bisher) alle Kinder diese zum Teil doch recht "grauslichen" Geschichten. Die Reimform macht das Merken leicht, daher bei uns super als Einschlafgeschichten, wenn das Licht schon abgedreht ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Dieses Buch sollte jedes Kind kennen, auch wenn es manchmal etwas hart wirkt. Meine kleine Nachbarin ist ganz verrückt darauf und findet die Geschichten spannend und ebenso lustig, und darauf kommt es doch letztendlich an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
ich habe schon länger nach dieser Ausgabe gesucht - ich wollte die gekürzte/verstümmelte Version nämlich nicht! Dies ist die einzig wahre Ausgabe - ich bin sher zufrieden, zumal das Buch selber auch von guter Qualität ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden