Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standartwerk der Tourismuslehre
Das Lehrbuch von Freyer ist bereits in der 8. Auflage erschienen. Es ist das Standartwerk zur Fremdenverkehrsökonomie und wird auch soweit mir bekannt ist, an allen deutschen Fachhochschulen und Universitäten als Einführungsliteratur in die Tourismuswirtschaft verwendet. Inhaltlich findet sich im Buch eine Zusammenfassung der verbreitesten Ansätze der...
Veröffentlicht am 6. April 2006 von Marc Sölter

versus
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Einblick in die Sicht von Tourismus vor 20 Jahren
Das vorliegende Buch gilt in der Tat in zahlreichen Institutionen der Tourismusausbildungs als Standardwerk.
Warum ist das so, und wird das Buch diesem Anspruch gerecht?

Zweifellos versucht der Autor der Querschnittsmaterie Tourismus durch die Breite des Ansatzes gerecht zu werden - kann aber gerade dadurch letztlich nur scheitern: Dieser Anspruch ist...
Veröffentlicht am 12. Juli 2010 von Harald Friedl


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Einblick in die Sicht von Tourismus vor 20 Jahren, 12. Juli 2010
Von 
Harald Friedl (Bad Gleichenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Das vorliegende Buch gilt in der Tat in zahlreichen Institutionen der Tourismusausbildungs als Standardwerk.
Warum ist das so, und wird das Buch diesem Anspruch gerecht?

Zweifellos versucht der Autor der Querschnittsmaterie Tourismus durch die Breite des Ansatzes gerecht zu werden - kann aber gerade dadurch letztlich nur scheitern: Dieser Anspruch ist gerade aufgrund der enormen Komplexität nur in der vorliegenden Form erfüllbar, dass gleichzahm aufzählend die zahlreichen Aspekte von Tourismus angeführt bzw. erwähnt werden. Dadurch wird aber wenig erfolgreich vermittelt, was Tourismus heute sein kann - außer vielschichtiges Stückwerk.
Die Alternative wäre, die klassische Konzeption von Tourismus über Bord zu werfen und neu zu konzeptionieren, wie dies in der anglo-amerikanischen Literatur schon längst Standard ist. Dort ist etwa zunehmend von "Mobilities" die Rede.
Und genau an diesem Punkt entlarvt sich das Buch als heillos überholt - und findet spätestens im Literaturverzeichnis eine gute Erklärung dafür: Dort finden sich zahlreiche Werte aus den 80ern und 90ern, etliches sogar aus den 70ern. Hingegen haben aktuelle Werke aus den letzten 10 Jahren nur höchst vereinzelt in die jüngeren Auflagen Eingang gefunden. Und auch hierbei dominieren die Werke des Autors selbst....

Dass dieses Buch den Wandel zu einer Neukonzeption von Tourismus nicht mit trägt, indiziert auch schon der Untertitle: "Einführung in die Fremdenverkehrsökonomie": Der Begriff "Fremdenverkehr" ist heutzutage in der Tourismusliteratur weitgehend obsolet. Was lässt sich daraus ableiten?

Wie sehr sich das Werk an den Geisteshaltungen der verwendeten Literatur orientiert, zeigt sich etwa am Umstand, dass der Schlüsselaspekt der Nachhaltigkeit auf ganzen zwei Seiten von 578! abgehandelt wird, geschweige denn, dass es ein eigenes Kapitel dafür geben würde. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, weil sich allein schon der Begriff der Nachhaltigkeit allein in den letzten zwanzig Jahren beträchtlich weiter entwickelt hat, diese Literatur aber keine Verwendung findet. So ist es angesichts des veralteten Literaturapparats, der zudem kaum englischsprachige Werke und fast keinerlei Artikel aus internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften aufweist, nicht weiter verwunderlich, dass der Autor das integrative Konzept von Nachhaltigkeit als Leitbild von Tourismusentwicklung an sich gar nicht kennen kann.

Geradezu logisch fügt sich in dieses Bild der Umstand ein, dass in diesem "Standardwerk" eine der Schlüsseldeklarationen der UNWTO, der "Internationale Kodex für Tourismusethik" so wenig Erwähnung findet wie die Thematik der Tourismusethik selbst.

Zusammenfassend lässt sich somit festhalten, dass dieses Buch hervorragend einen Einblick in die Geschichte der Tourismuslehre eröffnet: So dachte man über Tourismus im vergangenen Jahrtausend...

...und sollte darum heute nicht mehr als Lehrbuch verwendet werden - angesichts so fundamentaler Herausforderungen für den Tourismus wie die gesamte Menschheit wie Klimawandel, Peak Oil, Migration, Terrorismus und vieles mehr... sondern nur kritisch als Nachschlagewerk für einzelne (zum Teil historische) Aspekte des Tourismus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standartwerk der Tourismuslehre, 6. April 2006
Von 
Marc Sölter (Singen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Das Lehrbuch von Freyer ist bereits in der 8. Auflage erschienen. Es ist das Standartwerk zur Fremdenverkehrsökonomie und wird auch soweit mir bekannt ist, an allen deutschen Fachhochschulen und Universitäten als Einführungsliteratur in die Tourismuswirtschaft verwendet. Inhaltlich findet sich im Buch eine Zusammenfassung der verbreitesten Ansätze der Fremdenverkehrslehre. Vor allem werden in Freyer`s Buch jedoch die ökonomischen Aspekte des Tourismus betrachtet.
Im ersten Kapitel werden Kennwerte, Definitionen und Zahlen des Tourismus erläutert und es wird ebenfalls ein kurzer Rückblick in die Geschichte des Reisens wiedergegeben. Freyer erläutert auch die sog. Boomfaktoren des Tourismus. Diese 6 Haupteinflussfaktoren haben im wesentlichen die heutige Form des Tourismus in den westlichen Industrienationen hervorgerufen. Auch die verschiedenen Tourismusmodelle wie z.B. das Prognos-Modell und das Schweizer Tourismuskonzept werden erläutert. Freyer unternimmt auch selber den Versuch ein "ganzheitliches Tourismusmodell" zu entwickeln.
Über die wissenschaftliche Stellung des Tourismus herrscht bei den Wissenschaftlern immer noch Uneinigkeit. Freyer stellt hierzu zwei verschiedene Ansätze vor, wie eine Tourismuswissenschaft aussehen könnte. Im zweiten Kapitel wird die Nachfrageseite des Tourismus behandelt. Freyer stellt verschiedene individuelle, gesellschaftliche, umwelt-, wirtschaftliche und staatliche Einflüsse vor, die sich auf die Tourismusnachfrage auswirken. Interessant sind auch die verschiedenen Modelle und Theorien zur Reiseentscheidung, welche Freyer in seinem Buch vorstellt.
Im 3.Kapitel wird das Tourismusangebot behandelt. In diesem Kapitel werden z.B. die touristischen Betriebe in die drei Bereiche der Tourismuswirtschaft eingegliedert. Auch die touristischen Leistungsträger werden in diesem Kapitel betrachtet. Die Besonderheiten der Beherbergungsbetriebe, Transportbetriebe, Reiseveranstalter, Reisemittler, der Fremdenverkehrsorte / Destinationen und der CRS werden detailliert beschrieben.
Das 4. Kapitel trägt die Überschrift "Touristische Märkte" und beschäftigt sich im wesentlichen mit dem Tourismusmarketing. Dabei versucht Freyer die Ansätze aus der Ökonomie und des allgemeinen Marketings auf die Besonderheiten der Tourismuswirtschaft zu übertragen.
Im folgenden Kapitel wird das weite Feld der Tourismuspolitik erfasst. Erklärt werden z.B. die verschiedenen Träger der Tourismuspolitik, Ziele der Fremdenverkehrspolitik sowie die fremdenverkehrspolitischen Aufgaben und Mittel.
Im 6. Kapitel wird die Bedeutung des Tourismus (statistische Einschätzung, ökonomische Einschätzung, soziokulturelle Bedeutung) und das Thema "Tourismuskritik" behandelt. Als Anhang finden sich am Ende des Buches noch 3 Aufsätze zu den Themen: "Tourismus", "Touristik" oder "Fremdenverkehr"? ; Tourismus in der DDR; Zukunftsforschung und Szenarien im Tourismus.
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist wirklich das Grundlagenwerk zur Einführung in der Tourismuswirtschaft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ist es wirklich das Standardwerk ?, 7. Februar 2002
Von Ein Kunde
Laut unseres Lehrstuhls ist dies das Standardwerk zur Einführung in die Tourismusökonomie. Diese 500 Seiten liessen sich problemlos zu 200 Seiten komprimieren aber nein es werden Theorien vorgestellt, die dann sowieso nicht angewandt werden. Was nützt mir ein Kapitel über die drei Bereiche des Tourismus (Tourismusbranche im engeren Sinne, Ergänzende Tourismuswirts., Randwirtschaft), wenn 2 Seiten später sowieso diese Einteilung missachtet wird.
Alles in allem gibt es einen schnelle Einstieg in die Thematik, wenn man es schafft die unwichtigen Dinge zu "überlesen". Ich vermisse ein Akürzungsverzeichnis und einen organisierten und übersichtlichen Aufbau. Ausserdem wiederholen sich viele Themenpunkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gute Einstiegshilfe, um einiges besser zu verstehen. Jedoch bleibt manches ziemlich oberflächig und unklar, sodass man andere Quellen zu Hilfe ziehen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist doch ein Standartwerk!, 3. November 2002
Ich brauchte dieses Buch während meiner Ausbildung zur Touristikassistentin und es hat mir dabei sehr geholfen, denn es umfasst viele unterschiedlich Themen, die alle während der Ausbildung behandelt wurden. Ich würde dieses Buich jeden empfehlen, der eine tourstische Ausbildung machte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch, 11. Februar 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch vermittelt die touristischen Grundlagen einwandfrei und für jedermann verständlich!!! Für alle Tourismusstudenten ist es ein MUSS!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tourismus: Einführung in die Fremdenverkehrsökonomie
Tourismus: Einführung in die Fremdenverkehrsökonomi
e
von Walter Freyer (Gebundene Ausgabe - 15. Dezember 2010)
EUR 39,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen