Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2008
Mittlerweile existieren schon einige deutschsprachige Publikationen zum Thema Web 2.0 in Unternehmen wie beispielsweise das Buch Enterprise 2.0 von Koch und Richter, welches ich auch gelesen habe. Ebenso wie dieses zeichnet sich das Buch von Back, Gronau und Tochtermann dadurch aus, dass es bei aller Breite auch inhaltliche Tiefe bietet. Speziell die recht umfangreichen und detailliert beschriebenen Fallstudien helfen dabei, das Anwendungspotenzial in bestimmten Unternehmensbereichen zu erkennen. So sind nicht nur reine Zustandsbeschreibungen enthalten, sondern es wird auch explizit auf den Umsetzungsprozess sowie die dabei aufgetretenen Schwierigkeiten eingegangen. Diese Aussagen von Praxisvertretern sind ein wertvolles Hilfsmittel, um bei eigenen derartigen Projekten Fehler und Probleme vermeiden zu können. Auch die einführenden Kapitel zu den einzelnen Anwendungen sind umfangreich und auch für Nicht-Web-2.0-Experten verständlich geschrieben. Insgesamt bietet das Buch einen sehr guten Überblick über den aktuellen Stand der Anwendung von Social Software in Unternehmen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2008
Die Autoren dieses Buches schreiben auf sehr verständliche Art und Weise über den Einsatz von Web 2.0 Anwendungen in der unternehmerischen Praxis. Im Mittelpunkt stehen innerbetriebliche Anwendungen. Jedoch sind auch Fälle enthalten, in denen Social Software über die Unternehmensgrenze hinweg zum Einsatz kommt (z.B. in der Fallstudie zu Social Networking bei IBM). Hervorzuheben ist noch, dass sämtliche Fallbeispiele direkt von Unternehmensvertretern geschrieben wurden, was dem Detailreichtum wesentlich zu Gute kommt. Das Grundlagenkapitel enthält alle wichtigen Anwendungen. Insgesamt ein gelungenes Buch mit einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Huch, jetzt wo ich es bewerten soll - dieses Buch ist glaub ich nie bei mir angekommen :/ . Ist im Diplomstress total untergegangen und jetzt ärgere ich mich ein wenig aber was soll ich sagen - ich kann nichts zu diesem Buch sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden