Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
22
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2005
Der Kemper/Eickler hat mir sehr bei der Vorbereitung auf meine Diplomprüfung geholfen, dabei habe ich das Buch zweimal fast komplett gelesen, lediglich die für meine Prüfung nicht relevanten Kapitel habe ich ausgelassen.

Wer ein Buch sucht, das lediglich die Anwendung von SQL erklärt, sollte zu anderen Werken greifen, denn der Inhalt des Kemper/Eickler geht weit darüber hinaus. Wer eine etwas tiefergehende Einführung in das Thema Datenbanken wünscht, aber trotzdem mit einem Buch arbeiten möchte, das flüssig zu lesen ist, ist mit dem Kemper/Eickler gut beraten. Grundlagen werden anhand eines durchgehenden Beispiels, das im Buch immer wieder auftaucht, sehr anschaulich erklärt. Auch auf neuere Entwicklungen, wie objektrelationale Datenbanken und deduktive Datenbanken, wird in jeweils einem eigenen Kapiten eingegangen. Wer weiß, was ein Tupel ist, kann sich anhand dieses Buches selbst in das Thema einarbeiten (OK, dazu gehört etwas Ehrgeiz.), außerdem ist das Buch geeignet, Studenten durch Datenbankvorlesungen auf Universitätsniveau zu begleiten und es hilft bei der Prüfungsvorbereitung. Jedes Kapitel schließt mit Übungsaufgaben und weiterführenden Literaturhinweisen ab.

Ich kann dieses Buch ohne Einschränkungen empfehlen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2003
Bei der Anfertigung meinder Diplomarbeit hat mir dieses Buch sehr gute Dienste geleistet. Es bietet einen umfassenden Überblick und Einstieg in die Thematik der relationalen Datenbanksysteme.
Dabei werden neben etablierten Notationen (ERM) auch neue Varianten (UML) gut beschrieben. Was mir persönlich sehr zugesagt hat ist die Tatsache, dass ein eigenes Kapitel die datenbankfähigkeit von XML behandelt. Damit handelt es sich hierbei um das umfangreichste Werk, das ich in diesem Themenkomplex kenne.
Der Theoriegrad ist für Studenten (FH und Uni) vollkommen in Ordnung.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2003
Das Buch bietet einen optimalen Einstieg in die Datenbankwelt. Dieses Buch hält das Gleichgewicht zwischen logischer Ebene und DMBS Implementierung. In übersichtlichen Kapiteln (die auch unabhängig voneinander durchgearbeitet werden können!), geht das Buch auf alle wesentlichen Themen ein: Modellierung & Entwurf, relationales Modell, SQL, Anfrageoptimierung, Physische Datenrepräsentation, Transaktionsverwaltung, Fehlerbehandlung, Mehrbenutzerkontrolle, Sicherheitsaspekte, Objektorientierte Datenbanken, Deduktive DBs, Verteilte Datenbanken, Internet DBs und Data Warehousing, etc.
Für den Studenten im Grundstudium bildet es, so meine eigene Erfahrung, ein breites und stabiles Fundament. Aber auch für vertiefende Studien bleibt das Buch aktuell und behält seinen umfassenden Charakter.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2002
Ich studiere an der Uni Stuttgart.Das Buch wird auch hier als Vorlesungsbegleitung empfohlen.Das Buch ist sehr theoretisch.Das ist richtig.Um Basiswissen allgemeingültig zu vermitteln, muss es das aber auch sein.Es sind genügend Beispiele enthalten, die die zugrundeliegende Theorie sehr gut erklären.Es gibt ein Beispiel, das sich durch das gesamte Werk zieht.
Veraltete Notationen werden hier nicht verwendet:
Die Chen'sche Notation oder besser das ER-Model (eingeführt 1976 von Chen) hat sich bis heute behauptet und wird in der SW-Entwicklung und DB-Modellierung noch sehr aktiv verwendet.Werkzeuge, die dafür eingesetzt werden heissen CASE-Tools.Hier eine kleine Auswahl:ERwin,Microsoft Visio und Together.
Das Werk erklärt ausserdem auch sehr gut die Umsetzung des ER-Models in die Objektbeschreibungssprache UML.Ausserdem werden Technologien des Datenbankzugriffs erklärt(JDBC,SQLJ)und betriebliche Anwendungen beschreiben(wie SAP R/3, praxisnaher kann man wohl kaum noch beschreiben).
Das Buch vermittelt also die notwendigen theoretische Grundlagen (sehr gut nebenbei bemerkt)sowie praktisch anwendbares Wissen.Für Uni-Studenten liefert es einen sehr guten Einstieg in das Thema DB-Systeme, für FH-Studenten scheinbar nicht.Schade eigentlich.Das mag am unterschiedlich hohen Theorieanteil in der Ausbildung liegen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Hat zu allen wesentlichen Grundlagen von Datenbanken, seien sie nun relational oder anders, entsprechende Abschnitte. Es gibt auch Übungen dazu.
Angenehm sind auch die Abschnitte über die jeweiligen theoretischen Grundlagen. Leichtes Schmunzeln löst das durchgängig verwendete Beispielschema mit allerlei Philosophen aus.

Layout und Verarbeitung sind angenehm und gut.

Kann bedenkenlos empfohlen werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2012
Ich kaufte mir das Buch um mich für meine Prüfung im Fach: Datenbanken1 vorzubereiten. Die Prüfung habe ich nicht geschrieben, doch konnte ich das Buch schon häufig in den Praktika verwenden. Es ist natürlich zum Suchen nicht so gut geeignet wie Google, dennoch ist das Register SEHR gut und die Themen werden meist befriedigend erklärt.
Es sei vllt zu erwähnen, dass der begriff "Taschenbuch" ein bisschen verwirrend ist. Das Buch hat zwar keinen harten Umschlag, dennoch ist es ein bibeldickes Buch und wirklich nicht handlich und eigentlich auch nicht taschentauglich :P
Das Buch ist meiner Meinung nach wirklich gut und durchdacht geschrieben und als Begleitlektüre zu den Vorlesungen zu empfehlen, da die Kapitel in sich geschlossen sind.

Das Buch behandelt übrigens das EER-Modell und die SQL, schwerpunktmäßig. Für mich ideal, da wir dies auch im Unterricht behandeln.

Ich kann das Buch sowohl zum einfach so lesen als auch zum nachschlagen empfehlen. Der Preis ist natürlich saftig aber das ist bei wissenschaftlichen Werken dieser Größenordnung leider gang und gebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2008
Ich studiere auf der TU Wien und habe dieses Buch für eine Vorlesung benötigt. Didaktisch super aufbereitet, es beginnt ideal für SQL-Beginner und das Niveau steigt stetig und beinhaltet alle nötige Infos, die Thematik zu verstehen (!) und anwenden zu können! Eines der besten (Lehr-)Bücher die mir in meinem Studium untergekommen sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Moin, ich bin Student der Informatik und habe mir ein Buch zur Vorlesung besorgt,
weil ich nicht regelmäßig an der Vorlesung teilnehmen konnte.

Ich kam mit dem Buch nicht gut zurecht. Mich hat es eher vom Thema abgeschreckt.

Würde dieses Buch nicht nochmal kaufen, sondern fühle mich wohler bei z.B.:
Grundkurs Datenbanksysteme: Von den Konzepten bis zur Anwendungsentwicklung
oder Relationale Datenbanksysteme: Eine praktische Einführung (German Edition): Eine Praktische Einfuhrung

Auf YT gibt es gute Lernvideos von Jens Dittrich und auf Khan Academy gibt es einen Onlinekurs für SQL.
Ich hoffe ihr holt euch ein für euch passendes Buch, viel Erfolg bei eurer Klausur.

ps: Das Buch ist m.E. gut, wenn man ein Nachschlagewerk braucht. Schade finde ich auch, dass die Aufgaben in einem Extrabuch sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
bin grad im 3. Semester meines Informatik Studiums und dieses Buch war leider vergriffen in der Bibliothek. Hab mich entschieden es zu kaufen da die VL komplett danach sich richtet. Wurde nicht enttäuscht.. Zusammen mit dem Übungsbuch rundet es die Sache perfekt ab. Nur zu empfehlen..vom ganzen Herzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2002
Auch FH-Studenten schätzen dieses Buch sehr. Natürlich ist es nicht für den MS Access Programmieranfänger gedacht, der möglichst schnell seine CD-Sammlung erfassen möchte. Für alle die jedoch eine Einführung in die Theorie von Datenbanksystemen brauchen ist dieses Buch eine sehr gute Wahl. Verständlich und mit guten Beispielen unterfüttert vermittelt dieses Buch echtes produktunabhängiges Wissen über relationale Datenbanksysteme und gehört damit in jedes Bücherregal von Studenten im Bereich Informatik.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden