Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die neue Auflage ist ein Meilenstein
Ich kannte bisher nur die 4. Auflage, die mir gut gefiel, die neue 5. Auflage ist aber nochmal grundlegend verbessert worden. Das Buch erläutert nicht nur einfach UML-Diagrammelemente und zeigt Beispiele dazu, sondern führt eine Methodik vor, wie man systematisch vom Use Case zum Test Case (mit JUnit-Beispiel) kommt. Es ist eine Art Kochrezept, gegliedert in 27...
Am 29. April 2002 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Brauchbar, mit deutlichen Schwächen im Bereich Embedded-Entwicklung
Grundsätzlich eine sinnvolle Einführung mit sehr pragmatischer Herangehensweise. Hervorragend und in keinem anderen Buch so zu finden ist die durchgehende Verwendung eines von der oose GmbH (mit der der Autor assoziiert ist) entwickelten phasenübergreifenden Projekt-Entwicklungsprozesses, in den die einzelnen Analyse- und Entwurfsschritte und die zu ihnen...
Veröffentlicht am 11. Juni 2011 von Philipp M. Frank


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die neue Auflage ist ein Meilenstein, 29. April 2002
Von Ein Kunde
Ich kannte bisher nur die 4. Auflage, die mir gut gefiel, die neue 5. Auflage ist aber nochmal grundlegend verbessert worden. Das Buch erläutert nicht nur einfach UML-Diagrammelemente und zeigt Beispiele dazu, sondern führt eine Methodik vor, wie man systematisch vom Use Case zum Test Case (mit JUnit-Beispiel) kommt. Es ist eine Art Kochrezept, gegliedert in 27 Einzelschritte, das bei mir viele Fragen geklärt und zahlreiche Zusammenhänge vermittelt hat.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist der kritische Umgang mit der UML. Der Autor präsentiert einem nicht völlig naiv die UML, sondern gibt auch viele Tips, Tricks und Hinweise, welche typischen Probleme und Schwierigkeiten bestimmte Konstrukte machen und wie man damit umgeht. Diese kritische Sicht gefällt wohl nicht jedem, wie die anderen Kritiken hier zeigen, mir hats geholfen.
In den beiden mittleren Kapiteln Analyse und Design wird ein durchgängiges und sehr anschauliches Fallbeispiel gezeigt, aber nicht jedes UML-Detail erläutert, was das Lesen vereinfacht. Stattdessen verweist er im Fallbeispiel immer wieder auf das letzte Kapitel "UML-Grundlagen" wo die einzelnen UML-Elemente nochmal gründlichst und detailliert mit weiteren Einzelbeispielen erläutert werden. Eine sehr gelungene Gliederung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Brauchbar, mit deutlichen Schwächen im Bereich Embedded-Entwicklung, 11. Juni 2011
Grundsätzlich eine sinnvolle Einführung mit sehr pragmatischer Herangehensweise. Hervorragend und in keinem anderen Buch so zu finden ist die durchgehende Verwendung eines von der oose GmbH (mit der der Autor assoziiert ist) entwickelten phasenübergreifenden Projekt-Entwicklungsprozesses, in den die einzelnen Analyse- und Entwurfsschritte und die zu ihnen gehörigen Diagramme eingebettet sind.

Use-Case-Diagramme und Aktivitätsdiagramme, zusammen mit Klassendiagrammen werden ausführlich behandelt.

Andere, insbesondere für die Anwendung der UML auf den Embedded-Bereich wichtige Diagramme, darunter das elementar wichtige Statechart-Diagramm, werden sehr kurz und oberflächlich abgehandelt; die Feinheiten der Semantik von hierarchischen Zuständen und Historie werden in keinster Weise klarer; hier gibt es deutlich bessere freie Dokumentationen sowie das als Quasi-Standard etablierte Buch Practical UML Statecharts in C/C++: Event-Driven Programming for Embedded Systems.

Will man sich nur die für die Enterprise-Entwicklung relevanten Aspekte der UML aneignen, so ist das Werk sicherlich eine der besseren Einführungen inmitten der Masse der unsäglichen UML-Einheits-Literatur; für die Embedded-Entwicklung und die dafür benötigten UML-Aspekte ist es nicht die optimale Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch über die Grundlagen von OO und UML, 27. November 1998
Von Ein Kunde
Das Buch gibt eine fachlich exakte und vor allem anschauliche Einführung in die Konzepte der Objektorientierung. Auf Basis dieses Wissens wird der Leser dann an die Grundlagen der UML herangeführt. Dabei beschränkt sich der Autor auf die - seiner Meinung nach - für die Praxis relevanten Diagramme. Gerade für den Einstieg ist es sicherlich gut, wenn der Leser nicht mit allen Möglichkeiten und somit der vollen Komplexität der UML konfrontiert wird. Hierbei kommt dem Buch die praktische Projekterfahrung des Autoren zu Gute. Mit seinem sehr guten und fesselnden (unterhaltsamen) Stil schafft es Bernd Oesterreich, auch unerfahrene Leser an die Themen Objektorientierung und UML heranzuführen. Aber auch wenn man bereits über entsprechende Erfahrungen verfügt, ist dieses Buch noch interessant. FAZIT: Wer ein Nachschlagewerk zur UML sucht, ist mit der Dokumentation von Rational sicherlich besser bedient. Wer allerdings lernen will, mit den Diagrammen der UML umzugehen und diese in Projekten sinnvoll einzusetzen, für den ist dieses Buch ein 'Muß'. Um es anders zu formulieren: Mir hat dieses Buch beim Einstieg in die UML enorm geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesegewinn, 5. April 2002
Von Ein Kunde
Das ausführliche Kapitel über UML ist zusammen mit der Darstellung der neun Diagrammarten ist sehr hilfreich. Ein fundierter Leitfaden, der mit kleinen Beispielen auch dem Anfänger, den Einstieg erleichtert. Vor allem die Abschnitte über Geschäftsprozesse und Anwendungsfälle habe ich in keinem anderen Buch so gut dargestellt bekommen. Auch das Glossar ist ein echter Gewinn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lehrbuch und Nachschlagewerk, 9. August 2001
Von 
Info@peter-engert.com (Belsdorf, Sachsen-Anhalt, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Das Buch von Bernd Oestereich lässt sich ohne wenn und aber als fundiertes Standardwerk zur Objektorientierten Softwareentwicklung bezeichnen. Neben einer guten Einführung in objektorientierte Methodik. Danach folgt eine Übersicht über die Vorgehensweise zur OO-Systementwicklung, die dann anhand eines Praxisbeispiels detailliert beschrieben wird. Der dritte Teil des Buches widmet sich der UML, ihrem Aufbau, der Notation und der Anwendung. Alles in allem praxisbezogen und relevant. Einziger Wermuthstropfen: Das Metamodell der UML wird nicht thematisiert ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Katze im Sack gekauft!, 28. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Objektorientierte Softwareentwicklung: Analyse und Design mit der UML 2.0 (Gebundene Ausgabe)
Leider ein 100% Fehl-Kauf und sehr übertrieben geschrieben ohne wirkliche Absicht etwas weiter zu vermitteln! Das müßte man verbieten solche Bücher anzubieten! Liegt nahe am Betrug, vom Autor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hilft weiter, 5. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ist genau das Buch das mein Lebenspartner im Beruf benötigt und ihn mithalten lässt bei seinen Prozessen. Auch zum Nachschlagen das richtige Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ausreichendes Nachschlagewerk, 30. Juli 2008
Von 
Das Buch enthält alle wesentlichen Grundzüge die ein Buch über die UML enthalten muss. Wir haben es zur Bearbeitung in der FH benutzt und es hat in den Meisten Fällen auch ausgereicht. Trotzdem gab es Themen die einfach nicht so eingegrenzt waren, sodass man trotzdem noch mehrere Antworten geben konnten. Beispielsweise hatten wir ein Problem mit dem <extend> , dass auch Einzug in der UML hat. Leider wurde dieses Thema nur knapp und nicht genau genug beschreiben. Alles in allem aber ein ausreichendes Nachschlagewerk
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der perfekte Einstieg, 26. Juni 2002
Will man etwas über OO Analyse und Design lernen, ist dies der perfekte Einstieg. Nicht zu knapp aber auch nicht zu lange, werden einem die Techniken vorgestellt um schneller ans Ziel zu gelangen. Dabei lernt man nebenbei die UML, welche in einem zweiten Teil noch mit einem handlichen Nachschlagewerk, welches für die meisten Zwecke ausreichend ist, beschreibt. Die Lektüre dieses Buches macht Spass und auch das Nachschlagen wird einem später leicht gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Buch mit vielen Ärgernissen, 11. August 2000
Von Ein Kunde
Ich habe das Buch erst nur durchgeblättert. Der Aufbau scheint zunächst plausibel und die Abbildungen scheinen eine gute Hilfe für das Erlernen der OOA/OOD zu sein. Deshalb haben wir beschlossen, dieses Buch als Grundlage für eine Schulung auszuwählen.
Beim genauen Lesen des Textes fallen jadoch viele Fehler oder Designschwächen auf. Das Einführungskapitel ist relativ wahrlos zusammen und hier begegnet man schon den ersten Widersprüchen.
* Auf S. 55 schreibt der Autor beispielsweise, dass Objekte Nachrichten nur dann interpretieren könnten, falls es eine Passende Operation dazu gebe, nur um es in der Fussnote für Smalltalk zu widerlegen (was nicht richtig ist).
* Die Einführung in Patterns ist mit 2 Seiten vollkommend verzerrend für die Thematik.
* Auf S. 71 kommt der Autor dann vollkommen durcheinander mit der Bezeichnung der verschiedenen Phasen seines Vorgehensmodells (unterschiedliche Begriffe werden verwendet um das gleiche auszusagen). Hier hätte er besser seinen Ratschlag von S. 144 befolgen sollen - "Keine synonyme, Homonyme oder Tautologieen verwenden".
So richtig aufregend wird das Buch allerdings erst im Abschnitt Design:
* Beispielsweise entschliesst sich der Autor dafür, lieber Attribute in drei Unterklassen auf gleicher Hierarchiestufe zu implementieren, als eine abstrakte Oberklasse einzuführen. Aus unserer Erfahrung sind es nicht nur die Attribute, sondern auch Zugriffsmethoden, Constraints usw., die hier eingehalten werden müssen. Eine Oberklasse ist hier deshalb sinnvoll. Eine Lektüre von Martin Fowlers "Refactoring" hätte hier bestimmt geholfen.
* Bei der Erklärung von Delegation auf S. 174 wird dieses so erklärt, dass man in Smalltalk einfach die Methode doesNotUnderstand: überschreiben müsse. Das ist allerdings ein ziemlich böser Hack, den kaum ein Smalltalker unterschreiben würde.
Spätesetens hier hatte das Buch für mich leider verloren. Die 2 Sterne gibt es trotzdem, weil das Buch auch gute Fertigkeiten und Anregungen zu Analyse und Design enthält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9c6a60cc)

Dieses Produkt

Objektorientierte Softwareentwicklung: Analyse und Design mit der UML 2.0
Objektorientierte Softwareentwicklung: Analyse und Design mit der UML 2.0 von Bernd Oestereich (Gebundene Ausgabe - 28. Januar 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 17,77
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen