Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Einführung
Dieses Buch wurde mir von einem Kommilitonen, der eine "Theoretische Informatik"-Vorlesung gehört hat, empfohlen. Ich studiere zwar einen informatiknahen Studiengang, jedoch ist für mein Fach keine Theoretische Informatik vorgesehen. Nun besuche ich aber mit besagtem Studenten zusammen die Vorlesung Compilerbau, in der Grundwissen zur Theoretischen Informatik...
Veröffentlicht am 9. Mai 2012 von Studentin

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu kompliziert erklärt
Hallo,
ich hab mir dieses Buch als Ergänzung zur Vorlesung aus der Bibliothek geliehen.
Der Autor schreibt auf der Rückseite, dass dieses Buch besonders für Studenten geeignet ist.
Selbst mit der Vorlesung habe ich nicht viel in den Buch verstanden.
Es hat zwar ein kleines Format, so dass man es fast überall mitnehemn kann und...
Veröffentlicht am 8. April 2009 von C. Schade


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Einführung, 9. Mai 2012
Dieses Buch wurde mir von einem Kommilitonen, der eine "Theoretische Informatik"-Vorlesung gehört hat, empfohlen. Ich studiere zwar einen informatiknahen Studiengang, jedoch ist für mein Fach keine Theoretische Informatik vorgesehen. Nun besuche ich aber mit besagtem Studenten zusammen die Vorlesung Compilerbau, in der Grundwissen zur Theoretischen Informatik sinnvoll ist. Ich entschloss mich, seiner Empfehlung zu folgen und wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch gibt eine gute Einführung in die Theoretische Informatik. Es behandelt zunächst Formale Sprachen (Buchstaben, Wörter, Sprachen), dann Grammatiken, endliche Automaten und reguläre Sprachen, Kellerautomaten und kontextfreie Sprachen und schließlich Turingmaschinen. Ulrich Hedtstück behandelt in diesem Buch wirklich die Grundlagen der Theoretischen Informatik. Es geht nicht zu sehr ins Detail und dennoch wird alles genau so erklärt, dass man es verstehen kann, selbst wenn man keine Theoretische Informatik gehört hat. Ich kann es definitiv für andere Studenten empfehlen, die ebenfalls keine Theoretische Informatik gehört haben, aber ein Fach wie z.B. Compilerbau besuchen, wo Wissen zur Theoretischen Informatik hilfreich ist. Ebenfalls ist es sicherlich als Einstiegslektüre für Studenten zu empfehlen, die gerade die Theoretische Informatik hören.
Gut finde ich, dass es zu jedem Kapitel Übungsaufgaben gibt und am Ende auch ein paar Lösungshinweise zu ausgewählten Übungen. Das ganze Buch ist gut geschrieben, liest sich ziemlich gut und ist auch keinesfalls langweilig :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Idealer Einstieg in die theoretische Informatik, 19. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie (Taschenbuch)
Das Buch ist ideal für den Einstieg im Bereich theoretische Informatik an FH und Uni. Formale Sprachen, Grammatiken in Verbindung mit der BNF werden ausführlich beschrieben. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei endlichen Automaten und Kellerautomaten in Bezug auf Scanner und Parser, die detailiert mit Beispielen (Zustandsbäumen und Zustandsdiagrammen) erklärt werden. Zu jedem Kapitel gibt es Übungen, die mit Hilfe von Lösungshinweisen zum weiteren Verständnis beitragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu kompliziert erklärt, 8. April 2009
Von 
Hallo,
ich hab mir dieses Buch als Ergänzung zur Vorlesung aus der Bibliothek geliehen.
Der Autor schreibt auf der Rückseite, dass dieses Buch besonders für Studenten geeignet ist.
Selbst mit der Vorlesung habe ich nicht viel in den Buch verstanden.
Es hat zwar ein kleines Format, so dass man es fast überall mitnehemn kann und zahlreiche Abbildungen aber es wird einem selbst der Start wird mit komplizierten Erklärungen begonnen. Sehr viele Praxisbeispiele gibt es nicht, da fragt man sich wozu das ganze. Wahrscheinlich eher ein Buch für den Dozenten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gelungene Umsetzung eines trockenen Themas, 10. Juli 2009
Von 
Ich habe schon einige Bücher zu diesem Thema gelesen - dieses zeigt eine klare Gliederung und mit Hilfe der Beispiele versteht man auch sehr schnell um was es geht. Leider sind nicht für alle Aufgaben die Beispiellösungen aufgeführt - finde ich etwas schade!
Ansonsten sehr gut und verständlich geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gute Einführung, 4. Juni 2012
Eine Einführung in die theoretische Informatik. Dieses Buch kann anders als viele seiner Konkurrenten wirklich als Einführung angesehen werden.
Es ist natürlich so, dass nur eine sehr kleine Teilmenge der Grundlagen theoretischer Informatik vermittelt wird, aber nichts anderes erwarte ich auch von einer Einführung - den Rest bekommt man als Informatikstudent sowieso noch schnell genug zu hören. Und dafür gibt es Literatur ganz anderen Kalibers, die ich aber nicht mehr als Einführung bezeichnen würde. Nennenswert sind da insbesondere 'Introduction to Automata Theory, Languages and Computation' (Hopcroft, Ullman, Motwani) 'Introduction to the Theory of Computation' (Sipser).
Das Buch beginnt mit wichtigen Konzepten wie Alphabeten, Sprachen, deren Ab-, Auf- oder auch Überzählbarkeit.
Beispiele werden hier und auch im weiteren Verlauf des Buchs regelmäßig erbracht und überschaubar gehalten;
auch die gelegentlichen Illustrationen fand ich sehr hilfreich.
Weiter geht es mit endlichen Automaten, Kellerautomaten und Turing-Maschinen, also sehr wesentlichen Formalismen der theoretischen Informatik.
Zum Ende hin gibt es sogar noch einen sehr kurzen Ausblick zum Thema Komplexität - wie gesagt: kurz.
Letzteres gilt für alle Inhalte in diesem Buch: kurz aber prägnant in einer Weise, die es ermöglicht den Formalismus als solchen erstmal zu erfassen, ohne sich viel mit den oft sehr präzisen technischen Details auseinandersetzen zu müssen.
Zusammenfassend möchte ich meinen, dass man einen guten Überblick über die Materie bekommt, ohne gleich tief eindringen zu müssen - perfekt zur Vorbereitung auf das Fach. Tatsächlich gibt es aber auch genügend Hinweise auf weiterführende Themen, in die man nach Belieben einsteigen kann.
Für explorative Menschen wie mich ist dieses Buch damit eine sehr gute Basis. Es lohnt sich aber auch für andere Fächer wie den Compilerbau, wo viele der Formalismen gebraucht werden. Es gibt sogar einen Abschnitt zu Top-Down-Parsing.
Wer allerdings auf ein Kapitel über primitive Rekursion hofft, wird hier enttäuscht. Ebenso wären an einigen Stellen weitere Sätze mit kurzen Beweisideen wünschenswert, da zumindest an meiner Universität großer Wert auf das Beweisen gelegt wurde.
Wenn der Autor noch einen kurzen Ausflug in die primitive Rekursion nachlegt würde ich das Buch als die beste deutschsprachige Einführung in die theoretische Informatik bezeichnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt und Gut, 19. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie (Taschenbuch)
Dieses Buch ist sehr gut strukturiert und beschreibt in sehr verständicher Sprache, worum es in der theoretische Informatik geht.
Das Buch ist sinnvoll gegliedert, besonders gut ist der How to Bereich, in dem auf konkrete Fragen eingegangen wird. So kommt man recht schnell und effizient zu einer Lösung zu seinem Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt und Gut, 19. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie (Taschenbuch)
Dieses Buch ist sehr gut strukturiert und beschreibt in sehr verständicher Sprache, worum es in der theoretische Informatik geht.
Das Buch ist sinnvoll gegliedert, besonders gut ist der How to Bereich, in dem auf konkrete Fragen eingegangen wird. So kommt man recht schnell und effizient zu einer Lösung zu seinem Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Beispiele komplizierte Übungen, mangelnde Lösungen, 25. August 2005
Von Ein Kunde
Ich habe mir das Buch nach "Empfehlung" eines Professors gekauft um parallel ein Buch zu haben, dass mir den Vorlesungsstoff nochmals auffrischt, habe mich auch besonders auf die in diesem Buch vorhanden Übungen gefreut.
Leider wurde ich bitter enttäuscht.
Die Übungen sind total unverständlich und unnötig kompliziert gehalten... zudem fehlen Lösungen zu allen enthaltenen Aufgaben.
Scheint wohl so, als wären sie für den Autor selbstverständlich "lösbar" genauso, wie die Art in der er seine Beispiele vorführt.
Diese sind nämlich kaum nachvollziehbar...
Ich werde mich wohl lieber den Vorlesungsmitschriften widmen, da diese im Gegensatz zum Buch noch "auch wenn schwer" verständlich sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie
Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie von Ulrich Hedtstück (Taschenbuch - 25. September 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 9,03
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen