Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 1999
Jeder, der im Rahmen des Studiums oder aus persönlichem Interesse sich mit Mikroökonomie beschäftigt, wird dankbar sein, daß es dieses Lehrbuch gibt. Im Gegensatz zu deutschen Professoren, hat Varian sein Buch so verfaßt, daß jedermann die Thematik versteht, ganz gleich, welches Vorwissen er hat. Während bei deutschen Verfassern die Neigung vorherrscht Problemstellungen möglichst mathematisch ,abstrakt und unter Zuhilfenahme von viel Fachchinesisch darzustellen, werden die Sachzusammenhänge in diesem Buch anhand von alltäglichen für jeden nachvollziehbaren Beispielen erläutert.
Als Beispiel hierfür sind zum Beispiel die vielen Möglichkeiten zu nennen, wie die verschiedenen Indifferenzkurven verlaufen können. In deutschen Lehrbüchern beschränkt man sich oft darauf, die Indifferenzkurven herzuleiten und ihre mathematischen Eigenschaften, wie zum Beispiel die abnehmende Grenzrate der Substitution darzustellen. Dies geschieht in dem Glauben, daß dem normalen Leser nun klar ist, was dies für Konsequenzen auf das Entscheidungsverhalten des einzelnen hat.
Varian setzt hier nun auf Beispiele aus dem Alltag, die jeder nachvollziehen kann, wie etwa, die Frage: wenn man die Wahl hat zwischen einem Gut, welches man sehr mag wie Schokolade und einem Gut, welches man weniger mag wie Spinat, für welches wird man sich unter welchen Umständen entscheiden. Die mathematische Komponente dieser Frage und vor allen Dingen die mathematische Herleitung, wird in dem Anhang erläutert. Wer sich dafür interessiert kann diesen lesen, wer nicht, kann den Anhang überspringen, ohne, daß ihm eine Wissenslücke entsteht, die es ihm unmöglich macht, die weiteren Kapitel des Buches zu verstehen.
Mikroökonomie von Hal R. Varian ist ein Buch, das bezüglich Nachvollziehbarkeit, Einfachheit der Sprache und Aufmachung in Deutschland leider ohne Konkurrenz ist und daher uneingeschränkt empfehlbar ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 1999
Aufbauend auf dem Wissen aus seinem ersten Buch „Einführung in die Mikroökonomie" geht man hier tiefer in die Materie des Stoffgebietes ein. Der mathematische Anspruch und der Anspruch an den Leser ist deutlich gestiegen und ohne Vorkenntnisse ist dieses Buch wohl auch keinem zu empfehlen. Doch wer weiterführende Literatur zum Thema sucht ist auch hier vollkommen richtig. Die Kapitel bauen auf dem oben genannten Einführungslehrbuch auf und sind so besonders für solche Leser geeignet, die das erste Buch bereits gelesen haben. Ferner sind die Kapitel recht unabhängig von einander so, daß ein leichteres Springen zwischen den Kapiteln möglich ist. Dies hat mir sehr geholfen, da ich auf diese Weise nicht alles habe lesen müssen. Besonders hilfreich sind auch hier die Übungsaufgaben. Dieses Buch empfiehlt sich meiner Meinng nach zum weiterführenden Studium in diesem Bereich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2003
Varian beschreibt in seinem Buch "Mikroökonomie" in einer verständlichen Weise, die sich für jeden angehenden Volkswirtschaftler,Ingenieur und anderer Studenten der Wirtschaftswissenschaften leicht erschliessen läßt.
Er vermittelt dahingehend sehr intensiv die Grundlagen der Mikroökonomie und verschafft ein fundamentales Basiswissen.
Des Weiteren werden aber auch spezielle Aspekte in der Volkswirtschaft vermittelt,die für jeden Studenten unerläßlich sind.
Für jedes Studium der Wirtschaftswissenschaften ein unerläßlicher Wissensspeicher.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Hier ist es gelungen, wesentlich mehr "Information" auf weniger Seiten zu pressen. Das Layout ist auch angemessen, da man die Graphiken der Grundzüge-Version nun wirklich nicht aus nächster Nähe betrachten kann. Für mein VWL-Grundstudium trug dieses Buch schon zur Aufnahme einiger Information bei. Allerdings muß man sagen, dass die breite Themendarstellung hier nicht gelungen ist. Da ist das Werk von A-M-C "Microeconomic Theory" die wohl bessere Alternative. Spätestens wenn es um "Allgemeine Gleichgewichtstheorie" geht, ist man mit dem Buch von A-M-C wesentlich besser dran.
Um einen guten Einstieg in die diversen Marktformen zu bekommen, würde ich auch eher auf ein anderes Werk zurückgreifen. S.W.N mit "Markt und Preistheorie" ist dort die bessere Alternative (auch wenn Hauptstudium vom Cover prangert, ist es doch nur ein Grundstudiumsbuch).
Fazit: Echte Pareto-Verbesserung zur "Grundzügeversion", aber dennoch nur mittelmäßig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden