Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen4
3,8 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2007
Ich habe dieses Buch zur Bearbeitung von frühneuhochdeutschen Texten (Luther, Melanchton...) im Rahmen meines Studiums zunächst ausgeliehen und mir schließlich gekauft. Wenn man zuhause keine umfangreichen Lexika zum mittel- und althochdeutschen Sprachstand hat, ist es nämlich eine echte Lektürehilfe. Sicher, aufgrund der vielen verschiedenen regionalen Schreibvarianten im Frühneuhochdeutschen muss man manchmal etwas länger suchen, bis man einen passenden Eintrag findet. Luthers "Schöpse" habe ich z.B. unter dem Lemma "scheps; schetz" gefunden, um zu verstehen, dass dabei ein Hammel gemeint ist (wenn man es dann weiß, denkt man auch an engl. "sheep"). Von daher finde ich die vernichtende Rezension zu diesem kleinen, nicht überladenen Lexikon unangemessen. Meine Erfahrung damit ist, dass die Informationsdichte der Artikel für den "Normalstudenten" völlig ausreichend ist. Und genau das will es laut Vorwort der Autorin auch sein, eine Lektürehilfe zu frühneuhochdeutschen Texten bis 1600!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2003
Im Grunde braucht man dieses Wörterbuch nicht. Ich benutze es zwar hin und wieder, um vor allem dialektale Wörter nachzuschlagen, aber es reicht nicht aus, nur auf dieses Nachschlagewerk zurückzugreifen. Man kommt am Ende nicht umhin, noch einmal in die entsprechenden Dialektwörterbücher zu schauen, oder - je nach Wort - die Bedeutung noch einmal mit Hilfe der mittelhochdeutschen oder althochdeutschen Wörterbücher zu klären. Das kleine frühneuhochdeutsche Wörterbuch kann bei dem Umfang nicht genau genug sein. Da man die größeren Werke aber oft nicht zu Hause stehen hat, hilft es dennoch weiter, wenn man lediglich einen Hnweis braucht, in welche Richtung die Bedeutung im Frühneuhochdeutschen geht. Hat man aber ein gutes mittelhochdeutsches Handwörterbuch oder ein kleines althochdeutsches, kann man auf dieses Wörterbuch auch gut verzichten.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Das Wörterbuch gefällt durch klare Darstellung und Gliederung. Die vorangestellten Hinweise und Suchhilfen sind sehr informativ und brauchbar. Allerdings fehlen m. E. doch einigeBegriffe und Wörter, die ich dann erst anderweitig mühselig herbeisuchen musste und die, zumindest für meine Texte, nicht unwesentlich sind. (Aber das wird immer mal so vorkommen, denke ich.)
Dennoch handelt es sich hierbei insgesamt wirklich um ein gutes, handliches und sehr brauchbares Wörterbuch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ich kannte die alte Version mit weniger Wörtern. Dieses ist relativ ausführlich und hilfreich für meine Diplomarbeit. Ist ein Klassiker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden