Kundenrezensionen


50 Rezensionen
5 Sterne:
 (43)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dilbert for president!
Dieses Buch ist einfach genial! Scott Adams schafft es schon mit den ersten paar Seiten, den Leser zum Lachen zu bringen und total in den Bann des "Dilbert-Prinzips" (die größten Idioten werden dorthin befördert, wo sie keinen Schaden anrichten können - ins Management) zu ziehen.
Die Comics sind zum Brüllen komisch und seine Texte stehen dem...
Veröffentlicht am 11. Juli 2003 von marcello21

versus
3.0 von 5 Sternen Ja, echt witzig, aber...
Ich fand das Lesen dieses Buchs sehr erheiternd und auf jeden Fall empfehlenswert. Als leichte Lektüre für zwischendurch ist es meiner Meinung nach jedoch nicht geeignet, da der Witz sehr oft zwischen den Zeilen steckt und Mitdenken erforderlich ist :-) . Ansonsten läuft man Gefahr, die Witze nicht zu entlarfen und nur "Bahnhof" zu verstehen (liegt...
Vor 11 Monaten von Stefanie veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dilbert for president!, 11. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert-Prinzip.Die endgültige Wahrheit über Chefs, Konferenzen, Manager und andere Martyrien (Taschenbuch)
Dieses Buch ist einfach genial! Scott Adams schafft es schon mit den ersten paar Seiten, den Leser zum Lachen zu bringen und total in den Bann des "Dilbert-Prinzips" (die größten Idioten werden dorthin befördert, wo sie keinen Schaden anrichten können - ins Management) zu ziehen.
Die Comics sind zum Brüllen komisch und seine Texte stehen dem in nichts nach - seine Kommentare zu modernen Managementtheorien wie zB down-sizing oder total quality management haben mich dazu gebracht, das Buch nicht mehr aus den Händen zu legen.
Kombiniert mit seinen eigenen (anscheinend qualvollen) Erfahrungen in Großraumbüros ergibt das eines der witzigsten Bücher, die ich je gelesen habe.
Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das gefällt jedem..., 13. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert-Prinzip.Die endgültige Wahrheit über Chefs, Konferenzen, Manager und andere Martyrien (Taschenbuch)
dilbert ist im englischen sprachraum ein kultklassiker, bei uns aber nicht allen ein begriff. der alltägliche wahnsinn am arbeitsplatz wird vorzüglich karrikiert. dieses buch gibt noch die entsprechenden erläuterungen dazu (ein verständnis für ironie und sarkasmus ist aber die vorausssetzung für dieses werk).
mehr als 50% des seitenanteils (über 300) sind dilbert-comics, und zwar die besten. dieses buch lässt sich gut schenken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen beißend-ironischer Kultcomic über das Arbeitsleben, 15. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Wer schon einmal ein Comicstrip von Dilbert und seinen Leidensgenossen gelesen hat, wird ihn nicht zu schnell vergessen, vor allem, wenn man schon mal zur arbeitenden Bevölkerung gehört hat. Nach dem ersten Durchlesen wird man kurz stocken, und sich dann an den Kopf langen: So etwas kann doch nicht wahr sein! Bei einigen Geschichten aber wird einem der Schwachsinn seltsam vertraut vorkommen und man fühlt sich direkt an seinem Arbeitsplatz und an seine Chefetage erinnert. Aber alle Geschichten haben eines gemeinsam: Sie sind irgendwie erschreckend glaubwürdig und sie sind gnadenlos komisch. Nicht umsonst haben die Comics von Scott Adams kultstatus. Das Buch bietet aber mehr als nur die Comics, die aber der absolute Höhepunkt sind. Scott Adams berichtet hier über (angeblich) wahre Fälle, über die man eigentlich nur noch den Kopf schütteln kann, wie z. B. die dauerhafte Installation von Laptops, die eigentlich für das Arbeiten während der Dienstreisen eingekauft worden sind, in die Schreibtische, weil die Manager Angst vor langen Fingern bekommen hatten. Aber auch seine Sichtweise über die modernen Managementmethoden und seine etwas makaberen Tips zum beruflichen Weiterkommen sind mehr als nur lesenswert, sie sind aber durchaus nicht unrealistisch. Als letztes Bonbon sind im Buch noch E-Mails von verschiedenen Lesern abgedruckt, die über haarsträubende Zustände in ihren Firmen schreiben. Nur schade, daß die Absender nicht abgedruckt worden sind. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ultimative Managemente-Handbuch, 8. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Scott Adams hat festgestellt, das sich mit Managemente-Handbüchern praktisch im Schlaf Geld verdienen läßt und daher, nach eigener Aussage, beschlossen, sich diesem Trend anzuschließen. Allerdings ist dieses Werk wohl kaum mit den Üblichen Veröffentlicheungen zu vergleichen, denn der Hauptinhalt besteht darin, die bekannten neumodischen Managementetrends auseinander zu nehmen und lächerlich zu machen. Hier bewarheitet sich wieder einmel die Behauptung, dass man mit ein bisschen Sarkasmus gleich viel klarer sieht. Man fragt sich wie irgendjemand allen Ernstes an diesen Hokuspokus glauben kann. Ziemlich gut gelungen sind auch die Leser E-mails die häufig eingefügt sind und mit denen sich zeigt, dass die Wirklichkeit die Satire noch manchmal übertrifft. Außerdem sind viele Dilbert Comic-Strips enthalten. Leider handelt es sich aber ausnahmslos um solche, die bereits in anderen Büchern veröffentlicht worden sind, so dass dem Fan das meiste wohl bekannt sein wird. Andererseits bietet sich so auch einmal denjenigen Lesern, die sonst nichts von Comics halten ein Einstieg in die Dilbert-Welt.
Auf feden Fall ein sehr gutes Buch, allerdings mit Abzügen in der B-Note wegen wiederverwenden von altem Material. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr realistisch !, 28. Juli 1999
Von Ein Kunde
Ein ganz hervorragendes und lustiges Buch. Bueromitarbeiter werden sich in vielen Situationen Dilberts wiederfinden. Sehr realistisch ! Skurriler Humor- aber einige Comicstrips in dem Buch sind schon in frueheren Buechern erschienen. Das behandelte Thema wird vom Author sehr treffend und sozioökonomisch präsentiert. Die zum Teil paraphrasierten Textpassagen werden unzureichend erläutert, da es dem Author scheinbar entgangen ist die geeigneten Vorbereitungen zu seinem Epos zu treffen. Trotz allem, dieses Buch sollte Pflichtlektüre aller Manager sein. Oder, äh, vielleicht doch nicht. Denn der Schwachsinn, den Scott Adams schildert, ist sämtlich von sogenannten Managern verzapft. Beispiel: Eine Firma will stattet ihre Mitarbeiter mit Laptops aus, damit sie flexibler arbeiten können. Doch aus Angst vor Diebstahl werden die Laptops am Tisch angeschraubt. Au weia! Was Adams macht, ist nichts anderes, als all den täglichen Unsinn in Betrieben zu sammeln. Dilbert ist nur ein Teil. Zum wahren Vergnügen - oder Schrecken - wird Buch erst durch die wahren Begebenheiten, die Adams' Leser beigesteuert haben. Wer das Dilbert-Prinzip gelesen hat, wird viele Entscheidungen in seinem Betrieb mit anderen Augen sehen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Szenen aus dem Leben, 16. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Wenn es ein Buch gibt, das auf den Büroalltag vorbereitet, dann ist es dieses. Scott Adams zeigt die gnadenlos Wirklichkeit und legt all das dar, was man normalerweise verdrängt, um zu überleben, ohne den Verstand zu verlieren. Seien es seine nur allzu zutreffenden Beschreibungen von Ingenieuren (mein persönlicher Favorit - wer einen Informatiker kennt, weiß, warum) oder einfach nur die Unfähigkeit des Managements - glänzend belegt durch Hilferufe, die Scott Adams per e-Mail erreichten - in allem erkennt man die Wirklichkeit wieder, wenn man sie jemals kennengelernt hat, oder findet alternativ einen Vorwand, um sich noch ein paar Jahre von der harten Arbeitswelt zu drücken. Endlich hat man zumindest die Genugtuung, daß auch andere Menschen genauso leiden wie man selbst. Einfach ein geniales Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Rezept gegen Bürofrust, 17. November 2002
Von 
isy3 (lebt nun am Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Jeder, der seine Firma eigentlich liebt, und dem jedesmal das Herz blutet, wenn wieder das Management idiotische Entscheidungen fällt, menschenfeindliche Beschlüsse gefaßt werden, die jeden Rest von Motivation im Keim ersticken, gute Ideen gleich im Anfang abgewürgt werden, für den ist Dilbert ideal.
Scott Adams hat aus eigener Erfahrung die Abläufe im Firmenalltag aufs Korn genommen und witzige Figuren direkt aus dem Leben gegriffen.
In unserer Abteilung steht Dilbert unauffällig eingeordnet zwischen den Fachbüchern und immer wenn sich wieder mal jemand aufregt über den alltäglichen Wahnsinn und Unsinn im Büro, dann darf er/sie eine Runde blättern und ablachen und schon geht es besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dilbert - Das Standardwerk zum Leben, 13. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Fünf Sterne sind für das Dilbert-Prinzip eigentlich noch untertrieben. Denn nach der Lektüre weiß man alles über das Geschäftsleben und es kann einem nichts mehr passieren. Dabei breitet der Autor Scott Adams so viel Weisheit aus, daß er es auf jeden Fall mit einer ganzen Riege von Nobelpreisträgern der Wirtschaftswissenschaften aufnehmen kann. Das Buch besteht zum einen aus den bekannten Dilbert Comicstrips (z.B. in der Zeit) und Erläuterungen zum Geschäftsleben. Der ganz normale Wahnsinn ist erklärbar - aber nur mit dem Dilbert-Prinzip. Denn wo andere Schinken über Schinken lesen müssen, um z.B. die Gesetze des Marketings zu verstehen, kommt Scott Adams auf eine schlüssige Zusammenfassung: Wenn man den Preis senkt, verkauft man mehr. Doch nicht nur das Marketing auch andere Bereiche des alltäglichen Wahnsinns werden ein für alle mal umfassend analysiert und dargestellt: u.a.die Beraterzunft (mit zusätzlichem Gehirn am Bauch), Meetings, Change und ISO 9000. Vergessen Sie alle Managementliteratur, die Sie sowieso nicht verstehen und von der Freizeit abhält, lesen sie stattdessen Dilbert ! Also Fazit: Unbedingt kaufen ! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die nackte Wahrheit :-), 21. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert Prinzip (Taschenbuch)
Jede einzelne Geschichte ist zu 100% nachvollziehbar. Wer denkt viel Ärger mit dem Management oder dem Vorgesetzten zu haben, sollte dieses Buch lesen. Alles scheint einem danach leichter von der Hand zu gehen, wenn man die Unfähigkeit der "Fähigen" kennt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GENIAL - Habe meine Firma wiedererkannt, 15. November 2006
Von 
Leseratte (Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Dilbert-Prinzip (Broschiert)
Habe mir die amerikanische Version dieses Buches in Boston auf dem Flughafen gekauft und es auf dem Flug bis Frankfurt ausgelesen.

Köstlich! Ich habe auf fast jeder Seite meine Firma - ein großes konservatives Dax 30 Unternehmen - wiedererkannt. Nirgendwo erfährt man mehr darüber, wie es in solchen Unternehmen zugeht wie hier.

Genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Dilbert-Prinzip.Die endgültige Wahrheit über Chefs, Konferenzen, Manager und andere Martyrien
Gebraucht & neu ab: EUR 0,11
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen