Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen5
4,0 von 5 Sternen
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 21. August 2013
Lange Zeit hatte ich das Gefühl, daß es kaum "brauchbare", moderne und umfangreiche, aber zugleich nicht zu musiktheoretische Biografien zu Ludwig van Beethoven gebe. Meine Suche endete entweder bei Teilbetrachtungen des musikalischen Werks, bei nicht sehr umfangreichen Kurzbiografien wie der von rororo oder bei älteren antiquarischen Büchern. Doch dann stieß ich auf Lewis Lockwoods Buch. Ich verschlang es und hatte endlich das, was ich wollte:

Eine gute und umfangreiche Lebensbeschreibung auf dem Stand der Zeit!

Lockwood erschließt dem Leser Beethovens Lebensweg chronologisch, aber eng verschlungen mit den Werken, die den jeweiligen Abschnitt prägten. Er erklärt sie, gelegentlich mit Notenbeispielen, wobei er aber nicht in musiktheoretischen Betrachtungen versinkt, die den Laien überstrapazieren. Zahlreiche Abbildungen in Schwarzweiß vervollständigen das Bild.

Aufgeteilt ist die Biografie in ein Vorwort, dem ein Prolog folgt, und dem schließen sich vier Teile an, die sich an Beethovens "Stilperioden" orientieren. Der erste Teil deckt die frühen Jahre (1770-1792) ab, ihm folgen die drei Perioden 1792-1802, 1802-1812 und 1813-1827. Der Anhang vereinigt in sich: Chronik, Anmerkungen, Bibliografie, Register der Werke, Personenregister und Abbildungsnachweis.

Lockwood bietet eine willkommene und hochinteressante Synthese aus Leben und Werk Ludwig van Beethovens. Deshalb steht "Beethoven. Seine Musik, sein Leben" seitdem ich es das erste Mal gelesen habe, immer "lächelnd" in meinem Regal. Es ist mir nicht nur in sehr guter Erinnerung geblieben, nein, es verlockt ständig, erneut gelesen zu werden.

Alternativ kann ich zu Jan Caeyers "Beethoven – der einsame Revolutionär" raten, allerdings konzentriert sich diese mit viel Begeisterung verfaßte Biografie eher auf die Lebensbeschreibung. Weit tiefer in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Materie ragt dagegen das Beethoven-Handbuch des Metzler Verlags.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Eine durchdachte und sehr lesbare Darstellung biographischer Ereignisse und ihres historischen Kontexts. Was die "Unsterbliche Geliebte" betrifft, bietet er nichts mehr als Nachplappern seines Freundes Solomon. Goldschmidt (1977/1980) und insbesondere Tellenbach (1983) haben bereis mehr als umfassend gezeigt, wie sehr gerade Beethovens Musik von seinem Leben gepragt war - und seine Einzige Geliebe, Josephine, war ein essentieller Bstandteil desselben! (Siehe Beethoven's Only Beloved: Josephine! (2nd ed.): First English Biography of the Only Woman Beethoven Ever Loved).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Diese Ausgabe ist, trotz des Umfanges, handlich, Text wunderbar zu lesen! Hervorragender Aufbau und Verzicht auf unendlich viele theoretisch bepsrochene Musikbeispiele!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Das Buch ist meines Erachtens zu weitschweifig, der Autor braucht ewig, bis er überhaupt mit seinen Vorreden fertig ist.
Ich (Musikerin) hatte eine zügigere Vorgehensweise erwartet.
Davon abgesehen bietet es viele Einzelheiten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Diese Biographie gewährt dem Leser einen tiefen Einblick in das Wirken Beethovens. Auch für einen Laien sehr spannend zu lesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden