Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gruselig schauen sie ja schon aus ..., 13. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mythos und Kult in den Alpen. Ältestes, Altes und Aktuelles über Kultstätten und Bergheiligtümer im Alpenraum (Gebundene Ausgabe)
die befellten Zottelwesen mit ihren Hörnern, die sich für das Cover vor einem lodernden Feuer versammelt haben. Aber sie sind auch das einzig Gruselige in diesem Buch des österreichischen Volkskundlers Hans Haid, das hier bereits in der dritten Auflage vorliegt.

In sechs Kapiteln (Vom Ältesten, Christlich umgestaltet, Salz und Kult, Vom Neuesten, Alles wie vor 4000 Jahren, Der Mann im Eis) befasst sich der engagierte Author mit Kultstätten und Bergheiligtümern im Alpenraum. Die beschriebenen Orte hat er rein nach persönlichen Vorlieben (Schwerpunkt Südtirol) ausgewählt, so dass das Buch keinen systematischen Überblick der gesamten Alpenregion geben kann.

Eine Vielzahl an Farbfotos führt dem Leser die Thematik bildhaft vor Augen. Wie sonst soll er sich auch eine genaue Vorstellung davon machen können, wie ein kultischer Steinhaufen, ein Schalenstein oder Felszeichnungen aussehen. Hätten Sie gewußt, dass das Spielbrett unseres heutigen Gesellschaftsspiels Mühle mit der quadratischen Anordnung seiner Linien uralte und doch exakt identische Vorläufer hat, die im ganzen Alpenraum in Felsen eingeritzt sind? Der Author erläutert ferner wie heidnische Kultstätten oft vom Christentum vereinnahmt, mit einer Kirche überbaut und unter diesem neuen religiösen Vorzeichen weitergenutzt wurden.

In Summe stellt Hans Haid ein archaisches, weitgehend unbekanntes Österreich vor, wie es meist nur abseits der bekannten Touristenpfade zu finden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Fachbuch, kein Bildband, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mythos und Kult in den Alpen. Ältestes, Altes und Aktuelles über Kultstätten und Bergheiligtümer im Alpenraum (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat den Charme eines Fach Buches. Es ist eher zum sorgfältigen Nachlesen als zum schnellen drüber fliegen. Wer etwas fürs Auge sucht und eher an Reportagen sucht sollte bei NG suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen