Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
97
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Jugendliche in der Pubertät möchten wissen, ob sie sich "normal" entwickeln; Eltern wollen ihre Kinder zu verantwortlichem Handeln erziehen und sie vor Information bewahren, für die sie sich möglicherweise noch gar nicht interessieren. "Was Jungs wissen wollen" erfüllt diese Wünsche in verständlicher Sprache, mit kurzen Texten und flotten Illustrationen. Sprache und Wortschatz sind so einfach gehalten, wie es das Thema erlaubt. Die gebrauchten Fachausdrücke erklären sich zum großen Teil selbst aus dem Zusammenhang und den Abbildungen. Durch die Erweiterung des Themas Pubertät auf Sport, gesunde Ernährung und Körperpflege ist das Buch über die reine Sexualerziehung hinaus ein lesenswertes Körperbuch für Jugendliche. Sehr deutlich werden junge Männer darauf hingewiesen, dass die Fähigkeit ein Kind zeugen zu können die partnerschaftliche Verantwortung für Verhütung oder die gemeinsame Fürsorge für ein Kind erfordert. Unter der Überschrift "Und bei den Mädchen?" erfahren die Leser, wie sich in der Pubertät Körper und Seele der Mädchen entwickeln.

Das Jungenfragebuch spricht Leser ab 11 Jahren an und ist auch für jüngere Interessenten empfohlen.
0Kommentar| 138 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2009
Ich habe beide Bücher für ein Geschwisterpaar [J10 + M11 Jahre alt] gekauft, um einen Leitfaden und brauchbare altersgfemässe Grafiken zu haben, wo doch jetzt die Fragen immer häufiger kommen und immer detailierter beantwortet werden wollen.
Für diesen Zweck ist es ausgezeichnet geeignet, auch gerade in dieser Altersstufe von 9 - 12 Jahren bietet es sehr leicht verständliche, einfühlsame Texte, kurz und prägnat mit einer schönen deutlichen Grafik ohne sich schon zu sehr in Details nach sexuellen Praktiken zu verstricken. Was mir jedoch weniger gefällt sind die großen Unterschiede, die zwischen den Geschlechtern gemacht werden hinsichtlich der Thematisierung von Masturbation [bei "Jungen" voll normal, bei "Mädchen" habe ich keine Erwähnung gefunden] und anderer sexueller Orientierungen wie schwuler- und lesbischer Liebe oder Bisexualität. Auch dass sind Fragen, die sich Kids auch schon in diesem Alter stellen und die hier leider kaum Beachtung finden. Da dieses Buch natürlich auch von den Kids selber gelsen (verschlungen) wird, ohne sich an erwachsene Bezugspersonen zu wenden, ist dieser Mangel an Information für mich eun echtes Defizit und somit 1 Stern Abzug wert.
0Kommentar| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2008
Nachdem ich meinen Kindern zuerst das Buch "Ganz schön aufgeklärt" nahegelegt hatte, bin ich nun über das Jungs-Buch gestolpert.

Eigentlich wußte mein Jüngster "schon über alles Bescheid" und war im ersten Moment verunsichert, was ich denn noch von ihm wolle. Als er aber dann in das Buch reingeschaut hatte, war auch das Duschen in der Gruppe kein Problem mehr.

Ich finde das Buch genial für Leute, die sich mit der Aufklärung schwer tun aber auch prima für Kinder, die ja schon alles wissen (so denken sie!).
Es geht darin nicht nur um Aufklärung, sondern auch um Hormone, Körperhygiene, Zähneputzen, Pickel und gaaaaanz wichtig: Ist meiner zu klein?
0Kommentar| 113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2009
Wer ein nicht zu umfangreiches Werk sucht, in dem die Jungs mal selber blättern und von sich aus nachschauen wollen/sollen, der ist hier genau richtig. Meinem Sohn haben auch die witzigen Zeichnungen gefallen. Der witzig-sachliche Stil ist genau das Richtige für 10-12jährige Jungs, die aber natürlich schon ein paar Dinge kennen sollten. Ein reines Aufklärungsbuch ist es nämlich nicht.
Übrigens: ein paar Dinge waren selbst meinem Mann bislang nicht so klar - also auch die Großen können noch was lernen dabei...
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2011
Für unsere 10 jährige Tochter habe ich beide Bücher gekauft, gelesen, bevor sie sie ins Regal gestellt bekommt und ich bin gespannt, ob sich sich nach dem Finden und Stöbern traut mit uns zu reden. Schon oft haben wir das Thema Pubertät und alles, was drum herum passiert angesprochen. Sie mag zwar zu hören, aber selbst keine Fragen stellen und so haben wir schon, als sie 8 war ein Buch gekauft, wo der menschliche Körper kindgerecht bebildert und erklärt ist und sie selbst nachlesen kann. Diese Buch nimmt sie sich oft in einer stillen Stunde und stöbert darin.
Nun dachte ich, dass mal ein paar andere Aspekte interessant für sie werden könnten und sehr viele davon werden in diesen beiden Büchern für Jungen und Mädchen beschrieben. Allerdings gebe ich nur 2 Sterne, weil mir einiges nicht ausführlich genug beschrieben ist und anderes gänzlich fehlt.
Z.B. kann man sich für das andere Geschlecht interessieren, auch für das eigene, nichts aber steht dort von beiden Geschlechtern, dass das auch sein kann und darf. Selbstbefriedigung bei Mädchen gibt es nur als Masturbation, dagegen ist die Selbstbefriedigung bei Jungs 'angenehm'. Da die Sprache einfach gehalten wird, finde ich es komisch, warum bei Mädchen diese Wortwahl genommen wird, die ich für das Alter nicht gängig finde. Was ich auch ganz schlimm finde ist, dass im Jungenbuch steht, das jedes Paar, was Geschlechtsverkehr schwanger werden kann. Eigentlich stimmt es ja, aber zum Einen muss man kein Paar sein, um schwanger zu werden und zum Anderen man nicht nur durch Geschlechtsverkehr schwanger werden kann. Von Petting und vielleicht seinen Folgen wird gar nichts erwähnt. HIV wird im Jungenbuch etwas umschrieben, bei den Mädchen nicht.
Gerade aber die kleinen Feinheiten finde ich sehr wichtig. Das ist auch der ausschlaggebende Grund, warum ich die Bücher nur für den Anfang der Pubertät empfehlen kann und es nur bedingt gut finde.
11 Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Was Mütter gut finden ,finden Kinder eher peinlich. Ich hatte gedacht so würde ich mit meinem Sohn einen guten Einstieg in das Thema Pubertät bekommen und wie sein Körper und auch er sich verändert. Aber mein Sohn hat das gleich mal abgelehnt hat das Buch genommen kurz mal gelesen und gemeint das sei peinlich und er fragt später lieber Papa. Vorher lieber genau schauen wie sich ihr Kind zu diesem Thema gibt. Unser Sohn will einige Dinge lieber dosiert haben und wann er will und nicht alles auf einmal.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2011
Wir haben dieses Buch für unsere Tochter (10 Jahre) gekauft! Das Mädchenbuch übrigens auch!
Es ist eine tolle Begleitlektüre für die Aufklärung. Und Eltern denen das Thema peinlich ist
können ihren Kindern dieses Buch guten Gewissens einfach auch allein überlassen.

In diesem Buch finden alle Jungen (und auch Mädchen) endlich was sie wirklich wissen wollten.

Es ist alles so formuliert, dass kein Kind Komplexe bekommt weil es eben z. B. noch nicht so groß, oder schon so behaart ist.

Alles kann, nichts muss! Sehr pädagogisch!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2010
Ich habe mir das Buch vorher durchgelesen und finde es genau richtig für meinen Sohn (12 1/2).
Er kann in Ruhe lesen (kichern, rot werden und was immer er will) und begreifen/verstehen und im Anschluß reden wir offen über den nicht ganz verständlichen Sachen.
In dem Buch geht es u.a. auch um körperliche Hygiene, seit Sohnemann die Details kennt, duscht er FREIWILLIG täglich, benutzt gut riechendes Duschgel und cremt sich danach sogar GROSSFLÄCHIG ein. Super! Keine täglichen Diskussionen mehr.

Ich kann dieses Buch allen Eltern nur empfehlen!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2010
Nachdem ich es selber durchgelesen habe - es ist sehr einfach und verständlich geschrieben, der Humor kommt auch nicht zu kurz - habe ich es meinem Sohn (11) geschenkt.
Er war am Anfang unsicher - so nach dem Motto : brauch ich nicht ich weiß eh schon alles! - aber dann wurde es auch für ihn spannend - immer wieder blättert und liest er darin!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
es ist ein recht dünnes Büchlein, was aus meiner Sicht durchaus jungsfreundlich gemacht ist, das heißt, nicht sooo viel Text, einige Bilder und es stehen wichtige Punkte zu den Themen Körper und Hygiene drin. So kann jeder Junge zwischen zehn und zwölf nachlesen, wenn ihn was interessiert, und erspart sich vielleicht Fragen, die ihm vor den Eltern peinlich wären. Sicher bekommen die Teenager heute die Infos auch alle aus dem Netz, aber so ist alles kompakt zusammengetragen. Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden