Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schampampurasch - Die Kindheit erwacht...
Beide Catweazle-Bücher in einem Band - und das noch für solch einen unschlagbaren Preis.

Durch Zufall bin ich über dieses Buch gestolpert und es hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Vor allem wohl deshalb, weil ich früheste Kindheitserinnerungen an die Fernsehserie habe und ich diese Erinnerungen gerne mit meinen Kindern teilen...
Veröffentlicht am 27. Dezember 2007 von ein Leser

versus
6 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Infantile Regression
Ja, die geistige Rückkehr in die Kindheit - genau darum handelt sich bei diesem Buch. Wobei ich die Fernsehserie weit weniger lustig und vielmehr ziemlich gruselig fand (da war ich aber auch noch klein).

Das Buch ist allerdings unbedenklich: Schön dekoriert mit gelungenen Illustrationen (vor allem Kühlwalda ist toll getroffen!), eingeteilt in...
Veröffentlicht am 19. Mai 2007 von Minnhera


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schampampurasch - Die Kindheit erwacht..., 27. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Beide Catweazle-Bücher in einem Band - und das noch für solch einen unschlagbaren Preis.

Durch Zufall bin ich über dieses Buch gestolpert und es hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Vor allem wohl deshalb, weil ich früheste Kindheitserinnerungen an die Fernsehserie habe und ich diese Erinnerungen gerne mit meinen Kindern teilen wollte.
Ich habe das Buch gekauft und meinen Kindern (8 und 6) vorgelesen. Sie haben es geliebt und ich habe mich köstlich amüsiert über die "Rückführung" in die eigene Kindheit.

Catweazle landet durch einen Umstand in der Zeit der 70er Jahre und lernt unsere täglichen Alltagsgegenstände als "dämonenbesessene" Geräte oder Zauber (der "Ele-Trick") kennen. Eine der besten Szenen dabei ist, als Catweazle bei einem Telefonat zugegen ist und alles, was der Telefonierende in seinen "sprechenden Knochen" spricht, auf sich münzt. Was haben wir gelacht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Salmay, Dalmay, Adomay, 26. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Lange haben wir darauf warten müssen, dass die Geschichten von Catweazle, den ein missglückter Zauber von der Zeit der Normannen 900 Jahre in die Zukunft verschlägt, wieder als Buch erhältlich ist. Schon nach wenigen Seiten ist man gefesselt von den Abenteuern des schrulligen Zauberes Catweazles und seiner Vertrauten Kühlwalda und erinnert sich an die Folgen der gleichnamigen kongenialen Fernsehserie aus den 70er Jahren. Wer von der Fernsehserie begeistert war, wird auch dieses Buch gerne lesen und lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedererweckung der Kindheitserinnerungen, 26. April 2011
Von 
Joroka (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Als Kind habe ich die TV-Serie über den verschrobenen Zauberer, dem selten etwas gelingen mag, geliebt. Beim Lesen dieses Doppelbandes schwappten die nostalgischen Erinnerung elektrostromförmig über mich. Ja, ich konnte mich auf viele Einzelheiten besinnen, da die Bücher recht eng an der Vorlage verfilmt wurden. Besonders die Sache mit dem "Elek-trick-trick" und die Ballonfahrt kamen wir vor, als ob ich sie gestern erst gesehen hätte.

Im ersten Teil flieht Catweazle im 11. Jahrhundert vor den Normannen und landet durch einen missratenen Zauberspruch im England der 70iger Jahre des 20. Jahrhunderts und findet dort in Edward Benner, aufgrund seiner roten Haare Karotte genannt, einen jungen Freund und Navigator durch die hexerisch anmutenden Neuerungen der modernen Zeit. Begleitet wir er von Kühlwalda, seiner krötigen Vertrauten. Er findet Unterkunft in einem alten Wasserturm und hat nur eines im Sinn: Schnellstmöglich weg aus dieser verrückten Zeit.

Im zweiten Teil: 'Catweazle sucht die magischen Zeichen' schafft er nochmals den Zeitsprung über 900 Jahre. Doch diesmal findet er in Cedric, Sohn von Lord und Lady Collingford, einen Jungen, der ihn versteckt, mit Nahrung versorgt und dem er selber bei einer Schatzsuche hilft. Catweazle hingegen ist besessen vom Gedanken des Fliegens und sucht nach den 12 Zeichen des Tierkreises und dem entscheidenden 13. Zeichen, welches ihn in die Lüfte erheben soll.....

Im Vorwort der Übersetzerin wird der (wohl meist jugendliche) Leser darauf hingewiesen, dass die Geschichte in einer Zeit spielt, in der es noch keinen PC, Gameboy oder Handy gab. So ist es auch für den jugendlichen Leser eine kleine Zeitreise in die Kindheit der Eltern.

Nun, ich fand auch damals schon im TV den 1. Teil besser als den 2. Beim Buch ging es mir ebenso. Der erste war ein umfassender Lesegenuss, der zweite eher auch ein zweiter Aufguss.

Fazit: Salmay! Dalmay! Adonay!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Catweazle versteht den Zauber nicht, 27. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Catweazle denkt mit einem Flugzauber kann er durch die Luft schweben. Als er den Zauber auf einer Flucht ausprobiert, fliegt er aber nicht, sondern wird 900 Jahre in die Zukunft katapultiert.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, vor allem der erste Teil! Ich fand es spannend, wie Catweazle im Wald in einem alten Turm mit seiner Kröte gelebt hat. Es ist lustig, dass er denkt, ein Bauernjunge kann zaubern, weil er mit einem Schalter das Licht anmacht.

Im zweiten Teil fand ich besonders komisch, dass er auf einer nicht mehr benutzten Eisenbahnlinie auf einem alten Bahnhof gelebt hat.

Ich empfehle das Buch anderen Kindern, denn es ist gut für Kinder, die sich für Geschichte interessieren und sehr komisch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Salmay, Dalmay ..., 4. März 2012
Von 
RockBrasiliano (Costa Banana) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Catweazle ist schon eine alte Kultfigur, das muss man zugeben. Die Story von dem zauseligen Zauberer, der vor den Normannen ein bisschen unfreiwillig in unsere heutige Zeit flüchtet, ist aber auch zu reizvoll. Sehr lustig vor allem auch, da seine Zauber meist doch eher in die Hose gehen und unsere technisierte Welt für einen Menschen des Mittelalters wie Hexerei in Perfektion erscheint. Glühbirnen und Radios sieht man plötzlich als machtvolle magische Tools. Was mir besonders am Buch Spaß gemacht hat, waren immer die Flüche Catwaezels, der sich hier erstaunlich erfindungsreich zeigt und kaum ein Blatt vor den Mund nimmt. Die Abenteuer, zwei sind im Buch enthalten, einmal auf der Truthahnfarm mit Karotte und das andere bei einem etwas versnobten Landadel, sind unterschiedlich gut gelungen. Ich fand die zweite Story trotz vielversprechender Suche nach Schatz und 12 Tierkreiszeichen ein bisschen langatmig geraten und hätte mir mehr Catweazle gewünscht als die etwas angestaubten Probleme, die pseudoreiche Gutsbesitzer in den 60ern wohl gehabt haben mögen. Trotzdem, der kautzige Magier ist eine wirklich sympathische und lustige Erscheinung, die auch Kindern Spaß macht und immer wieder zu den schönen Frage anregt, was wäre wenn ein Mensch aus dem Mittelalter in unserer heutige Zeit käme...
Schönes Buch zum Vorlesen. Übrigens gab es zuerst die Catweazle-TV-Serie, das Buch erschien dann später nach dem großen Erfolg,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr witziges Vorlesebuch, 11. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Ein wunderbares Buch zum Vorlesen! Wir, mein 7jähriger Sohn und ich, haben beim Lesen Tränen gelacht. Der Film, der mich in meine Kindheit zurück führte, begeisterte meinen Sohn zwar auch, aber das Buch fanden wir beide noch besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 16. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
hatte das duch im laden gesehen, wollte es später kaufrn. da war es schon weg. amzon sei dank, habe ich es nun. super schnell, guter zustand
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sinnfrei, 4. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Völlig sinnfreie Story.
Liebe das.
Kann mich aber nicht erinnern worum es geht.
Sinnfreie Renzension?
Wohl schon.
Worum gings nochmal?
...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Catweazle Erwitte, 3. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catweazle, der große Zauberer (Taschenbuch)
Schön handhablich und schön vormuliert.
Es ist jedem zu empfehlen, aus den schönen alten Zeiten in die Gegenwart zu fliegen.
Einfach nur toll!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen War ganz okay., 12. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catweazle der große Zauberer (Taschenbuch)
Der Preis für das Buch war inkl. Versand sehr gut. Es ist flüssig lesbar und einige, wenige Aspekte sind besser erklärt als in der Serie.
Der einzige kleine Schönheitsfehler ist, dass ein paar Namen und Ausdrücke anders sind als in der Serie - das ist für den eingefleischten Fan dann immer wieder etwas ärgerlich. Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa6e1203c)

Dieses Produkt

Catweazle der große Zauberer
Catweazle der große Zauberer von Richard Carpenter (Taschenbuch - 1. Februar 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen