Fashion Sale Hier klicken Prime Photos calendarGirl Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen154
4,6 von 5 Sternen
Format: Spiralbindung|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2012
Das Tiptoi-Prinzip ist gut, keine Frage. Die Umsetzung dieses Buches lässt meiner Meinung nach aber zu wünschen übrig. Im Detail trifft man immer wieder auf vermeidbare Dinge, die beim Spielen nerven. Beispiele: suchen nach Lauten: man hört Hundegebell, auf dem Bild sind aber drei(!) Hunde zu sehen, von denen beim Antippen aber zwei "falsch" sind; man soll "Bathroom" suchen und antippen, weiß aber nicht, wohin man tippen soll, da das ganze Bild das Bad darstellt - alles wird auf den ersten Blick als falsch erkannt; Park: alle Spielgeräte sind mit Begriffen hinterlegt - außer der Schaukel!?; Zoo: für den Eismann in der Mitte des Bildes hat sich auch keine Übersetzung gefunden; usw. usf.
Abgesehen davon finde ich die Kinderlieder in quäksigem Ami-Englisch nervig. Die sind - gerade für Anfänger - meist sehr schlecht zu verstehen. Es gibt so viele nette englische Kinderlieder und -reime, verstehe nicht, wieso man das nicht besser machen konnte.
Fazit: nicht wirklich schlecht, aber man sollte bei der Umsetzung mehr Sorgfalt walten lassen und Liebe für's Detail zeigen (es soll auch Firmen geben, die Usability-Tests machen...!). Den Preis finde ich demzufolge nicht angemessen.
33 Kommentare|126 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2011
Nachdem unsere Tochter schon 3 tiptoi-Sachen (1 Buch, 2 Spiele) hat, haben wir schon fast sehnsüchtig auf das neue "Wir lernen Englisch"-Buch gewartet (die Audio-Datei gab es ja schon seit Januar zum Download). Das Buch ist wirklich toll geworden. Aufgebaut ist es wie die meisten tiptoi-Bücher. Das heißt, es gibt pro Doppelseite mehrere Arten, wie man das Buch entdecken kann. Tippt man auf das Auge, kann man auf Entdeckungsreise gehen, indem man einen Gegenstand/eine Person antippt und man die englische Bezeichnung erfährt. Beim Tippen auf die Sprechblase kann man von verschiedenen Personen eine kleine Geschichte hören. Bei den Noten erklingt ein Lied, passend zur jeweiligen Seite. Beim Würfelsymbol kann man bis zu drei Spiele pro Doppelseite spielen (z.B. Zeitspiel oder Suchspiel), wobei die Spiele sogar aufeinander aufbauen (bei erfolgreichem Absolvieren eines der Spiele wird dann ein "Profispiel" freigeschaltet). Dann gibt es noch einen "Deutsch"-Button, der beim Drauftippen immer gleich auch noch die deutsche Übersetzung des letztgetippten Begriffs liefert. Das Buch beginnt mit "Who lives here?", einer Doppelseite mit einem "aufgeschnittenen" Haus. Hier werden alle Räume des Hauses dargestellt und man kann auch auf einzelne Dinge wie "Schnuller" oder "Ball" tippen und erfährt das englische Wort dazu. Weiter geht es mit "Where do the children go?", wo auf je einer Seite Kindergarten bzw. Schule dargestellt wird. Als Unterthemen gibt es z.B. Musikinstrumente oder Farben. Auf der nächsten Doppelseite erfährt man alles über die Küche und Essen in "What are we eating today?". Dann folgt "What is happening in town?" mit Straße/Geschäften. In "Fun in the bathroom" kann man alles über das Badezimmer erfahren, wobei man, wie auch auf den anderen Seiten, nicht nur englische Begriffe hört, das ganze ist auch untermalt mit Geräuschen (z.B. das lachende Baby in der Wanne oder das "Plätschern" wenn jemand auf dem Klo sitzt...). Daneben werden z.B. auch Körperteile behandelt. "What shall we play today?" beschäftigt sich hauptsächlich mit Kleidungsstücken und wie man damit spielen kann. In "Who lives in the zoo?" geht es hauptsächlich um Tiere, aber auch englische Zahlen werden erklärt. Beim Spiel muss man herausfinden, wie viele der jeweiligen Tiere sich im Bild befinden (also z.B. 10 Spatzen oder 5 Elefanten). Auf den letzten beiden Seiten geht es um Freizeitspiele in "What can you do in the park?". Ein, wie wir finden, wieder rundum gelungenes Buch das viel Spaß macht. Empfohlen ist es für Kinder ab 4 Jahre, wahrscheinlich ist es unserer Meinung nach aber erst ab der 1. Klasse richtig sinnvoll, da auch kurze Geschichten erzählt werden, für die man dann doch einen gewissen Wortschatz braucht. Für die ganz Kleinen bietet es aber durch die Geräusche und die vielen Kinderlieder auch eine Menge Unterhaltung und Spaß. Wer schon das Englisch-Spiel (Englisch-Detektive) hat, dem wird auch dieses Buch richtig Spaß machen (ist aber nicht Voraussetzung). Durch das durchdachte Konzept garantiert es viele Stunden Spaß und Spiel und die Kinder lernen so ganz nebenbei eine Vielzahl englischer Wörter und Lieder. Leider ist die Homepage von Ravensburger nicht ganz so schnell, selbst jetzt, Anfang März, gibt es noch keine ausführlichen Infos über dieses Buch (außer einer Pressemitteilung). Dabei könnte man doch mit einer "Vorschau" ein bis zwei Monate vor Erscheinen doch schon mal Lust auf das Buch machen, oder? Trotzdem 5 Sterne!
Noch ein kleines Nachwort bezüglich einiger anderer Rezensionen: dieses Buch ist NICHT dafür gedacht, dass Kinder, vor allem schon 4-jährige Kinder, selbstständig englisch lernen sollen. Eigentlich sagt einem das der gesunde Menschenverstand! "Kind, setz' dich in die Ecke und lerne englisch!" kann nicht funktionieren! Aber: was spricht denn dagegen, dass 4-Jährige, zusammen mit ihren Eltern, spielerisch eine neue Sprache entdecken? Unsere 2-jährige Tochter z.B. liebt momentan vor allem die Lieder in diesem Buch, sie kann sie schon selbstständig abspielen lassen und tanzt dazu. Normal. Und ganz nebenbei "lernt" sie die Sprachmelodie der englischen Sprache kennen und versucht sogar, einzelne Wörter nachzusprechen. Kann ja nicht so falsch sein. Und wenn sie älter ist, werde ich mich (oder ihre große Schwester sich) mit ihr hinsetzen und ihr dann erklären, was sie nicht gleich kapiert. Auch normal.
0Kommentar|116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Bisher nur sehr gute Bücher dieser Reihe gekauft aber dieses hat kein Stern verdient. Man versteht ganz schlecht und das ist für ein Anfänger überhaupt nichts der diese Sprache lernen möchte.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2011
Nachdem meine Tochter (4 1/2 Jahre) im Bauernhofbuch die englischen Tiernamen schnell auffasste, dachten wir, dass das Buch eine Alternative sei - sie etwas englisches aufschnappen könnte. Fehlanzeige. Es ist zu anspruchsvoll. Das apple's-and-banana's Lied hört sie gerne, ansonsten tippt sie zwar ausgiebig und viel an - trotz der Übersetzungsmöglichkeit ist bisher nichts hängen geblieben.
Es sind einfach zu lange Sätze, die gesprochen werden - eine klare 1:1 Übersetzung (1 Wort englisch + 1 Wort deutsch) ist deshalb nicht möglich. Wenn 1-3 Sätze erzählt werden und diese im Anschluss daran übersetzt werden, kann sich das Kind schon gar nicht mehr an einzelne englische Wörter erinnern.

Totaler Flop für die Altersstufe. Wir werden es sicher gezielt einsetzen, wenn meine Tochter in der Schule englisch lernt - denn dann ist es sicher besser einsetzbar.
66 Kommentare|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Das Buch ist sehr gut gemacht und funktioniert auch reibungslos mit dem TipToi, allerdings ist die Altersangabe nicht ganz richtig.
Ich würde es eher für Kinder ab der 2ten oder 3ten Klasse empfehlen, da komplett ohne Kenntnisse das Verständnis schwer ist.

Ansonsten aber wirklich super. :-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2015
Hiho :)
Das Buch macht wirklich Spaß und hat gute Lieder. Mein Sohn singt begeistert mit und hat wirklich seine Freude daran gefunden.
Wir haben schon einige TipToi Bücher und in jedem lernt man etwas anderes.
Wer gerne einen direkten Blick ins Buch werfen möchte, kann uns gern auf Youtube suchen.
Der Kanal heißt Nyanskinderkiste und wir haben ein kleines Video direkt zu diesem Buch erstellt, damit jeder vorher einmal hineinsehen kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Unsere 3-jährige Tochter ist in einer bilingualen KiTa, daher kann sie schon ein bisschen Englisch. Sie liebt dieses Buch sehr. Ich finde es toll, weil es auf sehr spielerische Art und Weise Vokabeln vermittelt und unsere Tochter sich mit den Kindern im Buch und deren Aktivitäten identifiziert. Besonders toll finden wir die Lieder - sie hat mittlerweile viele von ihnen gelernt und kann mitsingen. Sie sind allesamt kurz genug, um sie nicht zu überfordern und oft geht unsere Tochter das Buch durch, um nur die Lieder zu hören.

Schade ist nur, dass die Spiele unserer Meinung nach nicht ganz gelungen sind bzw. dann doch für Frust sorgen können. Z.B. soll man bei einem Spiel Geräusche identifizieren und nach Hundegebell den Hund antippen. Allerdings gibt es 3 Hunde im Bild und woher soll das Kind nun wissen, welcher der richtige ist? Bei 2 der 3 Hunde wird man ausgeschimpft, dass man es nicht richtig gemacht hat. So oder so ähnlich ist es bei vielen Spielen, so dass die Kleine hier leicht frustriert wird und sich eben eher auf den Text und die Lieder konzentriert. Wären die Spiele noch besser, hätte ich definitiv 5 Punkte vergeben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Hab mir das Buch heute gekauft, gegen der Kaufempfehlung der Verkäuferin. Sie meinte, für ein 8jähriges Kind wäre es zu einfach. Ich bin aber nicht der Meinung. Es passt sehr gut für Grundschulkinder. Es wird alles in Sätzen gesprochen. Und man kann sich die Sätze dann auf Deutsch übersetzen lassen wenn man möchte. Beim Spielmodus allerdings werden die Wörter/Sätze nicht mehr ins Deutsche übersetzt. Was teilweise auch mich selbst herausfordert.
Mein Fazit: Das Buch ist nicht nur von 4 - 7 Jahren geeignet, sondern auch darüber hinaus.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Das Buch ist zwar recht dick, hat aber nur wenige Seiten, was darin begründet ist, dass es als Grundlage für den Tiptoi-Stift dient, der die eigentlichen Informationen des Buches dem Leser und in diesem Falle auch dem Hörer nahebringt. Denn viel lesen muss man nicht, der Stift übernimmt die Arbeit eines Vorlesers und sogar darüber hinaus. Dazu muss allerdings die erforderliche Software auf dem Stift geladen sein.

Jede der acht Doppelseiten widmet sich einem bestimmten Thema des Alltagslebens - beginnend beim Haus und den Menschen, die darin wohnen, über Essen und Trinken bis hin zu einem Besuch im Zoo oder Park. Natürlich kommen auch Farben und Zahlen vor. Jede Doppelseite verfügt über eine Menüleiste, mit der mittels des Tiptoi-Stiftes verschiedene Aktivitäten ausgelöst werden können. Im Entdecken-Modus erhält man meist einfach die Bezeichnung der angetippten Dinge genannt. Darüber hinaus gibt es immer tolle Geschichten, Lieder, Reime und kleine Spiele. Als Besonderheit gibt es eine deutsche Flagge. Tippt man darauf, hört man die Übersetzung des zuletzt gehörten englischen Textes. Dabei überzeugt die immense Auswahl und Vielfalt der auswählbaren Gegenstände und Personen.
Neben der Sprache kann man aber auch Geräusche hören. Da piepst ein kleiner Vogel und die Ente auf dem See schnattert. Das kleine Baby der Bakers brabbelt vor sich hin - sogar in der deutschen Übersetzung. Dadurch ist das Buch bereits für Kleinkinder ab vier Jahren interessant, die sich auf Grund dessen sehr gerne mit dem Buch beschäftigen. Jedoch muss einschränkend angemerkt werden, dass die meisten Texte Kinder dieses Alters überfordern. Als Lern- und Übungsbuch ist es damit eher erst mit dem ersten bewussten Englischlernen einsetzbar, also je nach Schule ab der ersten oder dritten Klasse.

Die Grafiken sind ansprechend und vollfarbig. Es gibt vielfältige Dinge zu entdecken, ohne dass die Seiten überfrachtet wären. Die Spiele sind für Kinder ab dem Grundschulalter geeignet, da auch hier der Schwierigkeitsgrad für kleinere Kinder zu hoch ist. Absolut überzeugend sind die Sprachaufnahmen, welche insbesondere durch passende Stimmen zum Beispiel für die Kinder beziehungsweise den Opa auffallen. Es sind klare Stimmen, ohne dabei künstlich zu wirken.
Man kann jederzeit zwischen den Seiten und damit den unterschiedlichen Themen springen. Wird der Besuch im Zoo zu langweilig, wechselt man eben zur Geburtstagsfeier oder schaut Opa beim Kochen über die Schulter. Da man jederzeit die deutsche Übersetzung anhören kann, gibt es keine Verständigungsprobleme. Wer möchte, kann jedoch auch stundenlang englische Wörter und besser noch ganze Sätze und kleine Erzählungen anhören.

Fazit: Für den ersten Fremdspracherwerb in der Grundschule hat man hier ein tolles Lernbuch in Händen.

Auf der Verlagswebsite kann man einen Blick in das Buch werfen: Leseprobe.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Ich kann dieses Buch in Verbindung mit dem tiptoi-Stift nur empfehlen.

Wir haben allerdings beide Varianten. Einmal das Englisch-Buch und Stift von tiptoi sowie die Variante von Ting. Im Vergleich finde ich beide Varianten sehr gut. Sie haben eben beide Ihre Vorteile. Von Nachteilen würde ich hier nicht sprechen. Es sind beide Varianten sehr lehrreich.

Hier die Vorteile von tiptoi:
Die Zeichnungen sind sehr ansprechend und laden zum Entdecken ein.
Die Spiele laden zum weiteren Lernen ein und fördern auch noch Gedächtnis und Konzentration. Weiterhin stehen auf jeder Seite zum Thema auch noch kleine Texte, die zum Vorlesen und ersten Selberlesen anregen. Und die Geräusche in dem Buch sind auch schon für Kleinkinder mehr als nur interessant :-).

Themen vom tiptoi:
------------------
Im Haus/Wer lebt hier?
Kindergarten/Vorschule
Küche/Was essen wir heute?
In der Stadt/Was passiert in der Stadt?
Spass im Badezimmer
Was sollen wir heute Spielen?
Wer lebt im Zoo?

Ich hoffe, ich konnte ein wenig zur Entscheidungshilfe beitragen :-). Viel Freude mit dem Buch. Unsere Kinder sind 3, 5, und 11 Jahre alt. Jeder interessiert sich gleichermaßen für das Buch und alle Kinder beschäftigen sich ausdauernd und konzentriert damit.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden