Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 2. Dezember 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe schon über mehrere Software-Produkte versucht Englisch bequem von zu Hause aus zu lernen/aufzufrischen. Von Pons bis Langenscheidt war demnach schon so einiges vertreten. Was mich nun besonders neugierig machte mit dem Langenscheidts IQ, war die Vielfältigkeit, die vom Hersteller angeboten wird. Als ich das Paket nun öffnete, offenbarte sich mir nun eine ganze Palette an Möglichkeiten. Im Lieferumfang enthalten sind:

1x Klappkärtchen – Erste Schritte Aktivierung (inkl. Aktivierungscode)
1x Headset mit USB-Anschluss
1x USB Stick mit Software für Windows/Mac Os
2x Bücher mit je 1MP3-CD
1x Audiokurs auf MP3-CD
App für iOS oder Android
Zugang zum Online-Lern-Manager
2x2 Trainingseinheiten im Virtual Classroom (ges.180 Min)

Um erst einmal starten zu können, wird empfohlen sich unter einer angegebenen Langenscheidt-Web-Adresse anzumelden. Hier hat man die Möglichkeit seinen Aktivierungscode einzugeben, um den kompletten Umfang des Produktes genießen zu können. Hat man seinen Account erst einmal aktiviert, kann man dort anhand eines Lerntypentestes seinen Lernweg (sprich, ob man mehr mit dem Buch, der Audio CD oder dem beigefügtem USB arbeiten sollte) ermitteln lassen. Nun wird vorgegeben, in welchem Umfang man hintereinander Kapitelweise mit den Hilfsmitteln arbeiten sollte. Im Test erschien mir das recht angenehm, da ich sonst gar nicht so recht gewusst hätte, womit ich denn eigentlich anfangen soll. So arbeite ich in jeder Lerneinheit mit allen drei Komponenten gleichzeitig und man kann gleichermaßen Vokabeln, Grammatik etc. trainieren. Dabei hat das Produkt allerdings so seine Vor- sowie Nachteile.

Headset: Die Installation ging relativ flott von statten. USB einstecken, in den Soundeinstellungen meines Notebooks kurz herumgefummelt und los ging es. Der Sound, Lautstärke etc. ist für mich absolut in Ordnung. Wozu das integrierte Mikrofon allerdings dienen sollte, war mir hin und wieder schleierhaft. Wird man bei der Benutzung der Audio CD aufgefordert Wörter oder Sätze nachzusprechen, kann man eigentlich sagen was man möchte und es ist eigentlich immer korrekt. Das scheint aber mehr an der CD, statt am Mikro zu liegen. Anders sieht es da mit dem Programm auf dem USB-Stick aus. Hat man dort die Möglichkeit Vokabeln manuell oder per Sprachfunktion zu wiederholen, so ärgerte ich mich des Öfteren, wenn ich ins Mikro sprach und nichts ging. Also was soll's! Dann wurde halt nur noch mit der Tastatur gearbeitet. Bei dem stolzen Preis kann das aber doch etwas frustrieren.

Lernbücher + Audio CD: Sinn macht es, wenn man beide Komponenten gemeinsam benutzt. Einzeln wären die Bücher nicht zu gebrauchen. Bereits in den ersten Kapiteln scheint das Benutzen der Audio CD unabdingbar, da die meisten Texte/Dialoge hauptsächlich auf der CD und weniger im Buch zu finden sind. Etwas Zeit mich im Lernbuch einzufinden, benötigte ich zudem. Es erschien mir eingangs etwas durcheinander und ich wusste nicht so recht wo ich mich im Zusammenspiel mit der Audio CD eigentlich befinde. Aber nach kurzer Zeit ging es dann doch besser, als gedacht. Zusätzlich hat man in jedem Kapitel Aufgaben, die man im Buch per Hand eintragen kann (Lösungen sind am Buchende zu finden) und eine Liste mit Vokabeln, die sich im gleichen Kapitel auf der CD wiederholen. Das Lernen mit der Audio CD ist recht angenehm und das gesprochene recht gut zu verstehen. Kapitelweise erlebt man Wiederholungen und ich konnte mir viele Vokabeln und Sätze recht gut merken. Wie schon erwähnt, ergibt der Teil des nach Sprechens via Headset weniger Sinn.

USB Stick: auch hier ging die Installation recht schnell von statten. Es besteht die Möglichkeit, dass die erreichten Lernpunkte der Test's in den IQ-Lernmanager-Account mit einbezogen werden. Ansonsten finde ich die Umsetzung des Lernprogrammes auf dem Stick recht gelungen. Hier kann man Kapitel für Kapitel Vokabeln lernen und spielerisch das Gelernte anwenden, was mir doch recht viel Spaß brachte. So gibt es in jedem Kapitel einen "Vocab Flow", in dem mit Bildern erst das deutsche und dann das englische Wort geschrieben und gesprochen wird. Danach hat man die Wahl mit den Programmen die Vokabeln aber auch die Grammatik zu trainieren. Für meinen Teil ist diese Form des Lernens auf jeden Fall am geeignetsten und ich muss mich jedes Mal zusammenreißen nicht das Buch+CD außen vor zu lassen.

Im Ganzen sind alle drei Komponenten recht gut aufeinander abgestimmt. Sollte man aber lieber mehr mit der CD+Buch oder gezielt nur mit der Software arbeiten, denke ich, ist dieses auch recht gut möglich. Außerdem gibt es eine kostenlose App um auch unterwegs lernen zu können (nicht getestet). In seinem eigenen Lernmanager kann man sich zudem nach abgeschlossenen Kapiteln testen lassen. Außerdem gibt es noch 2x2 Trainingseinheiten im "Virtual Classroom", die man nach bis zu zwei Jahren nach der Aktivierung mit einem gewissen, erreichten Sprachniveau nutzen kann.

Als Wiedereinsteiger konnte ich recht gute Erfahrungen mit dem Englisch IQ sammeln, obgleich mir das Niveau in den ersten Kapiteln recht leicht vorkam, was für Wiederholungen aber bestens geeignet ist. Ich denke, wenn man selbst am Ball bleibt und das Programm zu Ende führt, kann man gute Ziele damit erreichen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 13. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Langenscheidt gute Lernbücher macht, ist bekannt und so war ich mit hohen Erwartungen an das Package herangegangen.
Es kommt groß und schwer daher mit zwei Büchern (Lever 1-12 und Level 13-24), einem (Software-Training)-Stick und einem Headset sowie mehreren MP3-CDs. Die Bücher sind klassisch aufgebaut mit Wortschatztraining, Grammatik und dazugehörigen Übungen. Die ganzen Übungen werden in Geschichten eingebaut, um das Ganze etwas spannender und anregender zu gestalten. So heißen z.B. das Kapitel 1 "A business trip to New York" und Kapitel 23 "In the Wicklow Mountains". In den Kapiteln gibt es immer ein paar Aufgaben zum Hören, für die App, zum Selberlernen (Vokabeln) und zum Lesen. Insgesamt sind die Bücher sehr gut erklärt und aufgebaut. Man hat gute Möglichkeiten zum Üben. Auch die MP3-CDs sind gut gestaltet und einfach zu verstehen. Die Übungen auf dem iPad sind unterhaltsam und kurzweilig. Für Zwischendurch (während der Bahnfahrt, im Wartezimmer usw.) ideal, um Vokabeln zu trainieren und zu wiederholen.

Zudem, und das scheint mir mit am wichtigsten für Menschen, die gern nach Plan lernen und ihre abgesteckten Meilensteine benötigen, erhält man einen Lernplan, der individuell auf die eigenen Lernpräferenzen (Hören, Sehen, Lesen) und Lerntempo ausgerichtet ist. Dazu muss man sich etwas Zeit nehmen (möglichst ohne Ablenkungen) und angeben, wie man am liebsten lernt (durch Aufschreiben, durch Zuhören oder Lesen) und wieviel Zeit man in der Woche für das Lernen einplant. Anhand der Daten wird dann ein Lernplan erstellt und man kann sehen, welches Kapitel, welche Übungen bis wann erledigt werden müssen.

Die virtuellen Class-Room Unterrichtsstunden habe ich noch nicht genutzt. Ich werde davon berichten, so bald ich diesen genutzt habe.

Insgesamt fand ich das Package IQ Englisch bisher sehr gut aufgebaut, leicht verständlich (auch die Aktivierung) und unterhaltsam. Durch die vielen verschienden Lernmöglichkeiten gibt es genug Abwechslung und man hat eine Orientierung durch den Lernplan. Der Spaß beim Lernen bleibt (zumindest bei mir) erhalten und man lernt nebenher noch interkulturelle Gegebenheiten. Für mich ist dieses Package die bisher beste Möglichkeit eine Sprache zu lernen (abgesehen vom Besuch des Muttersprachenlandes ;-)).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 9. Oktober 2012
Zu Anfang möchte ich einmal betonen das ich schon ein "paar Gehhilfen" im Bereich Englisch lernen verwendet habe. Darunter waren Programme von Pons um nur eine Marke zu nennen die mir noch im Gedächtnis hängen geblieben ist. Manche dieser "Programme" arbeiteten mit Büchern, andere mit interagierender Computer Software. Letztenendes stand am Ende immer ein wenn auch nur bescheidener Erfolg. Nun hatte ich das Glück an das Lernpacket von Langenscheid zu kommen. Ich kenne sicher nicht alle Lernprogramme dieser Welt, dennoch gibt es bei diesem einen nicht unerheblichen Motivationsfaktor. Ein Zertifikat, welches man am Ende des Lerprogrammes online über die Software ordern kann.

Das visuelle Packet welches ich nun in meinen Händen halte macht ebenfalls einen wertigen Eindruck!
Die zwei Lernbände (im Softcover), beinhalten pro Buch jeweils 12 Kapitel welche mir sehr unterhaltsam erschienen. Hier werden Themen aus verschiedenen englischsprachigen Ländern zu verschiedenen Alltagssituationen abgefertigt. Allesamt reich bebildert und geordnet.

Das Headset (Kabelheadset), zur Interaktion mit der Lernsoftware, welche wiederum auf einem USB Stick vorhanden ist (Metall) macht mitsamt dem USB Stick einen wertigen Eindruck. Das Headset wartet u.a. auch mit Kontrollpad auf, indem man Lautsprecher und Lautstärke kontrollieren kann. Die 13 Lektionen simulieren einen "Partner" der mit einem die Kommunikation trainiert und nebenher auch noch korrigiert bei Fehlern. Ich selbst bin nebenbei gesagt noch hochgradig schwerhörig, dennoch kann ich der Software eine gute Note assistieren. Ich hatte nämlich am Anfang die Befürchtung das jenes Headset den Part des Programmes zu leise wiedergeben könnte.

Dann hätten wir da noch die App. welche man über Homepage von Langenscheidt freischalten kann. Nun gibt es von dieser Stelle aber einen kleinen Kritikpunkt. Ich besitze zwar ein iPhone, aber da es so einige Handysoftwarehersteller gibt, ist die Kompatiblität für Smartphones arg eingeschränkt. Nämlich nur iPhone und Android Besitzer kommen bei der App. auf ihre kosten. Wer jedoch Besitzer von Windowsphone oder Blackberry usw. ist wird hier leer ausgehen. Nun an dieser Stelle bleibt nur zu hoffen das noch nachgerüstet wird...

Nun noch zu der Audio mp3 CD, welche das hören und Sprechen schult. Die 95 Tracks auf der CD sind auch in dem Begleitbuch abgedruckt welche somit auch wenn man mal was nicht versteht nachzulesen ist. Gerade für Menschen mit schwachem Gehör unerlässlich und somit ein dicker Pluspunkt. Bei regelmäßigem Einsatz wird sich so meine Empfindung Sicherheit im Sprachgebrauch einstellen. Gerade diese Sicherheit war bei mir oft das Problem wenn es dann im Gespräch darum ging die richtigen Wörter parat zu haben.

Somit komm ich zu meinem Fazit. Der Schwierigkeitsgrad ist "leicht" gehalten, obwohl diese Einschätzung sicher subjektiv ist. Denn wer noch (nie) English hatte, wird vielleicht zu Anfang von der Software entmutigt. Meinem Verständnis nach setzt das Programm ein Minimum an Grundkenntnissen voraus. Wenn diese jedoch gegeben sind, wird einem die Menge an Material zufriedenstellend schulen/wieder auffrischen. Somit kann man einige dieser Lernutensilien unterwegs nutzen, während andere dann zu Hause am Laptop/PC/mac genutzt werden können. Zudem winkt am Ende des Prozesses ein Zertifikat welches nochmal motivationsfördernd ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Langenscheidt hat einen guten Namen, was Sprachkurse und Fremdsprachentraining angeht. Früher kam man als Schüler nicht um Langenscheidt Wörterbücher herum, heutzutage wird am PC mittels Software gelernt. Nicht immer ist das zielführend und qualitativ hochwertig

Das vorliegende schicke Paket von Langenscheidt IQ Englisch beinhaltet:
1 x Erste Schritte Aktivierung inkl Code
1 x hochwertiges USB-Headset
1 x USB Stick mit Software für Windows/Mac
1 x Audiokurs CD
2 x Bücher mit CD

Wie funktioniert das Ganze:
Nach der online Aktivierung (geht schnell und unkonpliziert) lernt man hauptsächlich mit den Büchern und den CDs.
In zwei Schwierigkeitsstufen werden die Texte auf Englisch und Deutsch auf der CD gelesen und man begleitet im Buch. Der allgemeine Schwierigkeitsgrad ist sehr moderat (jedenfalls, wenn man schon Schulenglisch hatte). Auch in späteren Leveln steigt die Schwierigkeit nur mäßig an. Das hat immerhin den Vorteil, daß man nicht demotiviert wird.

Hat man iphone/ipad, installiert man die zugehörige app und lernt dann noch einmal auf andere Art und Weise. Das macht heutzutage weitaus mehr Spaß als das Lernen mit Büchern.
Allerdings auch hier: Nur kleine Lern-Häppchen, deren Schwierigkeit doch recht gering ist. Gut, ist, daß hier Alltagssituationen und nichts weltfremdes gelernt wird. Das heißt man lernt situationsbezogen. Das ist wohl auch moderner, als das Lernen stur nach Grammatikregeln und Vokabelpauken. Hier macht man dieses spielerisch.

Spaß macht das mitgelieferte Kabelheadset, welches gute Qualität liefert. Man braucht es u.a. für die Online-Sessions.
Nach einigen Wochen resümiere ich, daß ich vor allen Dingen mit der app gelernt habe. Diese kann man zeitsparend von unterwegs aufrufen, was doch mehr motiviert, als sich abends noch die Bücher zu schnappen. Insgesamt bin ich mit dem Sprachkurs recht zufrieden, auch wenn ich ihn mir etwas anspruchsvoller/fordernder gewünscht hätte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Unser Sohn ist noch Schüler. Er lernt Englisch im 5. Jahr und sollte diesen Sprachkurs zur Unterstützung seiner Englischkenntnisse nutzen.

Schon allein die Aufmachung des Lernpaketes bereitete ihm große Freude. Die einzelnen Teile des Sprachkurses kommen in einer stylischen Kiste. Ein rechteckiger Karton, sieht aus wie ein Turm, in dem sich zwei Lehrbücher (Lektion 1-12 und 13-24) incl. zweier Audio-CDs, ein Headset, ein USB-Stick und eine Audio-CD incl. Booklet befinden. Für die Aktivierung des Online-Accounts liegt dem Ganzen noch ein Registrierungscode in Form eines Heftes bei.

Zuerst musste man diese Online-Aktivierung machen, mit der man alles Weitere konfigurieren kann, dazu gehören Lerntyp, Ziele, Schnelligkeit und Aufgaben.

Die Einrichtung ging relativ schnell, die Hinweise und Erklärungen unterstützen die einfache Inbetriebnahme. Mit der Software kann man sogleich loslegen. Um die möglicherweise kleinen Ressourcen des Computers zu schonen, braucht man das Programm nicht zu installieren. Bevor man mit den Übungen starten kann, muss man noch einen Namen für den Benutzer festlegen, von dem es nur einen geben kann.

Unter den verschieden Lektionen kann man sich die unterschiedlichsten Spiele für Vokabeln und Grammatik aus der jeweiligen, hier Englisch, Sprache aussuchen. Es empfiehlt sich nach dem Onlineplan zu arbeiten und die vorgegebenen Aufgaben in den jeweiligen Zeiten oder Punktebereichen zu erledigen.

Man kann vom PC als auch vom Smartphone (hier wurde allerdings ein iPod-Touch benutzt) auf die Übungen zugreifen, nachdem man bei diesem eine App installiert hat.

Insgesamt können Anfänger als auch Fortgeschrittene oder Personen, die auffrischen wollen davon profitieren.

Das Design und die Qualität der einzelnen Komponenten sind stilvoll und stabil. Das Headset bietet gute Hörqualität und ist als USB-Gerät anschließbar. Bei den Übungen wird die Aussprache korrigiert.

Die Themen der Lektionen bieten viele Übungen zu Alltagsituationen. Die Aufmachung der Bücher ist modern. Viele Fotos geben den einzelnen Themen eine schöne und nette Unterstützung. Eine Menge Übungen unterstützen beim Lernen.
Die Lösungen sind im Anhang zu finden. Vokabeln und Regeln sind farblich hervorgehoben.

Ob dieses Gesamtpaket für einen absoluten Anfänger geeignet ist, kann ich nicht beurteilen, aber zur Unterstützung oder Auffrischung des Schulenglisches scheint mir dieses Paket bestens geeignet. Unserem Sohn jedenfalls gefällt diese Art des Selbstlernens, hat er doch ab sofort immer Übungen für Unterwegs auf seinem IPod-Touch.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Im Lieferumfang enthalten sind 2 Lehrbücher, ein USB Stick mit MP3 Dateien und Spielen, drei MP3 CD und ein Headset. Mein USB Stick ist leider leer.
Zuerst muss man sich online registrieren. Durch die Registrierung erwirbt man die Möglichkeit, sich ein Abschlusszertifikat zu erstellen, nachdem man den Kurs erfolgreich absolviert hat und an einem 2 stündigen virtuellen Klassenzimmer teilzunehmen (nach Abschluss der 15. Lektion), weitere Stunden sind kostenpflichtig.
Und man kann sich eine Langscheidt App auf sein Iphone, Ipad oder Ipod ziehen, wo durch die Registrierung die kostenpflichtigen Zusatzfunktionen freigeschaltet werden.
Online kann man dann sein individuelles Lernprofil erstellen und den zeitlichen Rahmen abstecken, in dem man beide Bücher bewältigt haben möchte.
Den Vokabeltrainer sollte man erst am Ende einer jeweiligen Lektion in Anspruch nehmen, sonst ist das Frustpotential recht schnell recht hoch, da man die Vokabeln vor Abschluss der Lektion schlichtweg zum ersten Mal hört.
Nach allen Lektionen hat man dann ca. 1500 englische Vokabeln gelernt.
Was mich am meisten nervt, ist die mangelnde Beschreibung der Vorgehensweise, die ist recht knapp gehalten und es zieht sich, wie meine Vorrezensenten geschrieben haben, kein roter Faden durch das System.
Wer keine Apple Geräte hat, wird Probleme haben, den App Kursteil zu meistern, bei vielen Android Nutzern ein großes Problem!
Die Lektionen selbst sind zeitlich mit ca. 1 Stunde pro Lektion zu meistern und Umfassen allerlei nützliche Informationen von Begrüßung, Einkaufen, Wohnungssuche und Reisen, um ein paar Bespiele zu nennen.
Dabei wird das Augenmerk auf Grammatik, Aussprache, Verstehen und Vokabeln gelegt, wie bei allen Sprachprogrammen.
Den Abschluss des Programms nach 24 Lektionen bildet das A2 Niveau des europäischen Referenzrahmens.
3 Sterne, weil die Installation kompliziert ist und man sich den Roten Faden irgendwie selbst aneignen muss für das Umgehen mit dem Sprachtrainer.
Eine umfassende Bedienungsanleitung ist für mich ein Muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juni 2013
Ich liebe diese Programm. noch nie hatt es so viel Spaß gemacht eine Sprache zu lernen. Durch die Unterschiedlichen Übungen und Aufgaben (hören, sehen, schreiben, spielen) war ich immer motiviert und habe diesen Kurs ruckzuck durchgearbeitet. Normalerweise muss ich mich echt auffraffen freiwillig zu lernen. Aber hiermit kein Problem. Der Preis ist echt heftig und ich habe auch lange überlegt, aber jetzt bereue ich es überhaupt nicht. :)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich hatte netto 3,5 Jahre Englisch (7-10 Klasse), 1997 das letzte Mal in der Schule. Mein Ziel: meine Englischkenntnisse reaktivieren und auffrischen.

Eine ansprechende, gut verarbeitete Box in satten Farben und folgendem Inhalt harrte meiner, als ich sie öffnete:

• Faltblatt (Aktivierung)
• CD + Buch
• 2 Lehrbücher (mit je 1 MP3-CD)
• USB-Stick
• Kopfhörer

Die Registrierung geht ganz einfach. Man bekommt eine E-Mail, muss diese kurz bestätigen und kann sofort loslegen.

Unter "Meine Einstellungen" können Sie Ihr Ziel formulieren (4 Einstellungen).

Mittels eines 15-minütigen Tests, den ich jedem empfehle, können Sie bestimmen, welcher Lerntyp Sie sind. Die Lektionen etc. werden Ihrem Lerntyp angepasst (diese Funktion können Sie auch deaktivieren).

Unter "Mein Medienmix" wählen Sie aus, was Sie zum Lernen verwenden wollen (Buch, Software, Audio-Kurs, App, Virtual Classroom).

Nach wenigen Minuten beginne ich also mit der ersten Lektion. (Ich habe mich für die Variante entspanntes Lernen entschieden = 2 Stunden pro Woche.) Die Tracks (mit kleinen Rauschfehlern!) werden von einem Einheimischen akzentfrei gesprochen (und sind mit Hintergrundgeräuschen versehen - z.B. Bar -, die nicht störend wirken); die Texte/Dialoge gibt es auf der MP3-CD jeweils in zwei Ausführungen. Einmal: Satz für Satz mit Erläuterungen, warum man etwas sagt mit entsprechender Übersetzung UND denselben Text noch in Form eines kohärenten Dialogs, damit man als Schüler die Möglichkeit bekommt, die Wörter nachzusprechen und zu lernen. Gut.
(Beim Einleitungstest zu Lektion 1 gleich eine interessante Stelle: Der (diesmal) deutsche Vorleser spricht das englische Wort "classy" KLÄSSI aus; ich stutze und überprüfe es im Online-Wörterbuch – Ergebnis: richtig heißen müsste es: KLASSI [also eher mit A]. Hm, wen fragt man da als Selbst-Lerner?)

Zu Beginn ist man mit den Lektionen natürlich flotter fertig, als ein absoluter Neuling. Doch schon bei der ersten Lektion lerne ich einige "neue" Wörter und Redewendungen. Jetzt weiß ich z.B. wieder, dass "geschäftlich" "on business" heißt. Oder: vor Berufsbezeichnungen muss man immer ein "a/an" verwenden, also nicht: "I’m consultant.", sondern "I’m a consultant." Gutes Gefühl, die Lust ist geweckt.

Erster Eindruck: die Texte werden gut vorgelesen und erläutert. Die Situationen sind lebensnah. Das Buch ist ansprechend gestaltet. An Grammatik ist noch kaum was da, was man lernen bzw. beachten sollte. Die Lektion ist schön übersichtlich, der Aufbau überzeugt.

Die Option "2 x 2 Termine à 45 Minuten im Virtual Classroom" ist natürlich cool. Wäre aber wahrscheinlich (?) schöner (da enorm preiswerter), wenn diese Option zubuchbar wäre, statt im Paket enthalten zu sein.

EDIT. Wichtig zu wissen! Die Änderung Ihrer anfangs eingegebenen E-Mail-Adresse (Anmeldung) ist im Nachhinein nicht veränderbar. Wollen Sie das Paket eventuell weiterverkaufen, sollten Sie zu Beginn daran denken. (Siehe dazu auch einige negative Rezensionen.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 31. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Langenscheidt IQ-Package kommt sehr „stylish“ daher. Alleine die Verpackung ist schon sehr ansprechend. Hier hat Langenscheidt – im Vergleich zu seinen sonstigen Lehrkursen, die visuell eher langweilig gestaltet waren - aus meiner Sicht einiges zum Positiven getan! Aber auch inhaltlich hat sich einiges zum guten gewendet – aber davon gleich mehr.

Inhalt des IQ-Package:
kurze Einführungsbroschüre inkl. Aktivierungs-“Produktnummer“
2 Bände, Lektion 1-12 und 13-24, reich an Bildern
USB Stick (Metall) mit Software → muß über die Langenscheidt Internetseite freigeschaltet werden
hochwertiges USB Headset mit Kontrollpad (zum Lautstärke regeln)
Booklet + mp3 CD
2 Audio CDs mit 95 .mp3-Tracks

Lernbände:
Die Sprache wird mit Hilfe der CDs und den beiden Büchern gelernt. Hilfreich ist, dass es sich dort um alltägliche Situationen (Sport, Business, Kultur, …) handelt und die Sprecher den Text auf Englisch vorsprechen, dann die deutsche Übersetzung sprechen und dann der komplette Text auf Englisch folgt. In den gut bebilderten Bänden kann/sollte man auch mitlesen. Positiv zu vermerken ist, dass auch eine .mp3-CDs beiliegt – so braucht man die Files nicht mehr konvertieren, sondern einfach auf seinen .mp3-Spieler/oder Handy hinüberziehen und hat diese dann immer zu lernen mit dabei. Die Aufmachung ist modern und sehr ansprechend (z.B. die Bilder) – hier hat Langenscheidt einiges getan! Neue Vokablen und die Grammatikregeln sind farbig hervorgehoben. Die Lösungen für die Übungsaufgaben findet man im Anhang.

Software: & App:
Zuerst ist die Aktivierung der Software erforderlich. Eine Installation der Software ist nicht unbedingt erforderlich, man hat die Wahl zwischen Installation oder Aufruf vom Stick. Anschließend – nach der Aktivierung - sollen die Einstellungen vorgenommen werden (Lerntyp, bestimmen anhand eines ca. 15 min. Tests, Lernziele, Planen von Schnelligkeit und Aufgaben). Mit der Software können verschieden Lektionen gelernt werden (und z.B. Spiele für Vokabeln und Grammatik). Bei den Übungsaufgaben wird die Aussprache von der Software korrigiert. Die App kann man nur nutzen, wenn man diese auf einem Android-Betriebssystem (auf z.B. Smartphone, iPad, oder andere) installieren/betreiben kann.

Ziel des Kurses ist weniger die Grammatik der Fremdsprache zu lernen, sondern sich in Alltagssituationen zu recht zu finden und sprechen/verstehen zu lernen.

Zielgruppe:
Von der Zielgruppe her ist es eher für Personen (Anfänger und leicht Fortgeschrittene), die sich auf Englisch (wieder) verständigen lernen möchten gedacht. Auch für Englisch Auffrischer ist der Kurs gut geeignet.

Gut finde ich, dass hier kontextbezogenes Lernen angewendet wird und Langenscheidt den Kurs visuell sehr ansprechend gestaltet hat. Es werden mehrere Lernkanäle (hören, sprechen, lesen) eingesetzt und jeder kann auch die Möglichkeiten nutzen, die Ihm am besten liegen – am besten natürlich alle zusammen, um das beste Lernresultat zu erhalten ;o). Das Lernen damit macht Spaß und bietet Abwechslung. Langenscheidt hat mich mit diesem tollen Kurs wirklich überrascht und ich kann Ihn gerne für die oben genannte Zielgruppe zum Kauf empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit dem Langenscheidt IQ Sprachkurs kann jeder in seinem ganz persönlichen Rahmen lernen. Dank der verschiedenen Medien die zur Auswahl stehen, passt sich der Sprachkurs dem eigenen Lerntyp an. Welcher Lerntyp man ist, kann man nach Anmeldung auf der Homepage in einem ca. 15 minütigen Lerntypentest heraus finden. Nach dem Test kann man entscheiden, ob man dem Vorschlag des individuell zusammen gestellten Kurses folgen möchte, oder einfach nach Lust und Laune die verschiedenen Übungen absolvieren will. Gibt man an, wieviel Zeit man investieren möchte, verrät er einem auch, bis zu welchem Termin man fertig ist.

Während der Vorbereitung gibt man auch an, welches Lernziel man erreichen will, ob Grundkenntnisse auffrischen oder sich auf bestimmte Situationen vorbereiten zum Beispiel.
Wer bestimmte Medien nicht verwenden möchte, kann diese auch abwählen. Zur Wahl stehen das Lehrbuch, die Software, eine App für Android oder Apple, ein Audio-Kurs und ein virtueller KLassenraum.

In der Software finden sich verschiedene Spiele, mit denen man im ersten Teil Vokabeln trainieren kann. Jedes Spiel zielt auf einen anderen Lerntyp ab, mal eher visuell, mal akustisch. Durch die Wiederholung sitzen die Vokabeln nach diesem Punkt ziemlich fest. Die Spiele sind allerdings manchmal ziemlich langsam, wenn man die Vokabeln schon kennt, ist das etwas nervig.
Der Audio-Kurs besteht nicht einfach nur aus einfachem Vokabeln nachsprechen, es gibt kurze Texteinheiten, die im Anschluss erläutert werden. Was ich wesentlich spannender finde, als eine Vokabel nach der anderen nachzuplappern.
Die App hat mich nicht begeistert, weil ich in einem Teil der Spiele die Vokabeln an Bildern erkennen soll, die durchaus mal mehrdeutig sein können.
Das Buch ist ansprechend aufgemacht, über den Nutzen kann ich erst etwas sagen, wenn das Niveau schwieriger wird und mich mehr fordert.

Wer gerne seine Sprachkenntnisse auffrischen möchte und nicht regelmäßig einen Kurs besuchen kann, ist mit diesem Kurs sehr gut bedient. Man kann entsprechend des eigenen Lerntyps so lernen, wie es am besten passt, wenn die Zeit dafür auch zur Verfügung steht. Die spielerischen Elemente erhöhen den Lernspaß. Der Kurs bringt alles mit, was man zum lernen benötigt, sogar ein Headset ist schon mit dabei.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen