Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich eins der schönsten Kinderbücher auf die ich bislang gestoßen bin.
Inhalt:
Lily ist ein kleines Mädchen und wünscht sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Hund.
Als sie eines Morgens aufwacht sieht sie in ihrem Garten ein großes, braunes und zotteliges Wesen.
Genau so einen wollte sie schon immer haben. Sie spielt mit ihm, geht mit ihm Gassi und hängt Plakate auf - hofft jedoch, dass sich...
Vor 4 Tagen von Bücherfeen veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Zuckersüße Zeichnungen retten leider nicht die Geschichte
Das erste was mir beim Betrachten des Covers aufgefallen ist, ist das kleine Mädchen mit ihren rosa Gummistiefeln. Sooooo süß!
Um so gespannter war ich auf den Inhalt. Leider kommt der bei mir nicht so gut an.

Wir begleiten Lily und ihr Findelbären Schnuffi bei allerlei Aktivitäten, bis er wieder zurück in den Zoo muss...
Vor 15 Monaten von Niniji veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich eins der schönsten Kinderbücher auf die ich bislang gestoßen bin., 19. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Inhalt:
Lily ist ein kleines Mädchen und wünscht sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Hund.
Als sie eines Morgens aufwacht sieht sie in ihrem Garten ein großes, braunes und zotteliges Wesen.
Genau so einen wollte sie schon immer haben. Sie spielt mit ihm, geht mit ihm Gassi und hängt Plakate auf - hofft jedoch, dass sich sein Besitzer nicht mehr meldet.

Meine Meinung:
Als ich das Buch zum ersten Mal in den Händen hielt war ich etwas verwirrt.
Ein Kinderbuch ab drei, Hardcover und dann mit einem Schutzumschlag? Worauf ich vorher nicht geachtet habe ist, dass dies kein Umschlag ist. Beim auswickeln stellte sich raus, das das Buch in ein großes Poster gewickelt war. Unsere Tochter hat dieses gleich interessiert begutachtet und auch für sie war das braune Wesen erst einmal ein "Wau wau".
Das Buch selbst ist genauso gestaltet wie ich Kinderbücher für das Alter haben möchte. Es eignet sich selbst für unsere Tochter (noch keine zwei Jahre), außer das es Papier- und keine Pappseiten hat.
Die Bilder sind groß und weich gezeichnet und es gibt auf jeder Seite nur wenig Text.
Die Farben sind hell und jede Zeichnung wirkt für sich alleine schon total liebevoll.
In diesem Buch erlebt man das Kind so wie es ist. Mutig, neugierig und schnell zu begeistern.
Ich denke, dass dieses Buch vor allem so stimmig ist, weil der Autor auch der Illustrator ist und seine Bilder und Texte so einfach perfekt harmonieren.
Hinten im Buch steht, dass Adam Stower durch die Erinnerungen an die Zeit als seine Tochter noch klein war inspiriert wurde und es all denen widmet, die dem Leben mit Optimismus begegnen.

Fazit:
Für mich eins der schönsten Kinderbücher auf die ich bislang gestoßen bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Kinderbuch das die Kinderaugen leuchten lässt, 14. April 2013
Von 
Steffi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Meine Meinung:

In diesem 32-seitigen Kinderbuch geht es um die kleine Lily, die sich schon immer einen Hund gewünscht hat. Als sie eines morgens aufsteht und in den Garten schaut, hat sich ihr großer Traum endlich erfüllt, den dort unten steht ein verzottelter Hund, der in der Mülltonne wühlt. Lily freundet sich gleich mit ihm an und unternimmt viel mit ihm. Als sie ihn allerdings ihrer Mutter zeigt, macht diese ihr klar, dass sie Schnuffi nicht behalten kann. Daraufhin fertig Lily ein Zugelaufen-Plakat an und kurz darauf meldet sich auch schon der Besitzer. Jetzt ist Lily ganz traurig, aber am nächsten Tag findet sie schon das nächste zugelaufene Tier, im Garten.

Die Geschichte ist für Kinder ab 36 Monaten geeignet. Auf jeder Seite findet man sehr schöne farbige Zeichnungen, die die jeweilige Situation im Buch zeigen. Die Geschichte ist recht kurz gehalten, was mir aber sehr gut gefallen hat, da es dann auch für die kleinsten, nicht allzu langweilig wird.

Ein weiteres Highlight, dass ich auch noch erwähnen möchte, ist der Einband des Hardcoverbuches. Dieser ist mit einem Schutzumschlag versehen der sich zu einem Poster aufklappen lässt, auf dem das Zugelaufen-Plakat abgebildet ist.

Das Buch gefällt meinem Sohn sehr gut und es zählt nun schon bei uns zur täglichen "Ins Bett geh Routine", denn ohne dieses Buch angeschaut und vorgelesen zu haben, möchte mein Sohn nicht schlafen.

Mein Fazit:

Ein tolles Bilderbuch das meinen Sohn sehr gefällt und auf das er nicht mehr verzichten möchte. Ich vergebe 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Total süß!, 9. Juli 2013
Von 
Klivia Klick "Klivia Klick" (Schwarzwald) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Vorab das wichtigste.
1. Mein Sohn (2,5) schleppt es ständig an
2. Es macht wirklich Spaß, es vorzulesen.
3. Einige Details könnten besser erklärt sein. (Was meinen Sohn allerdings gar nicht stört).

Ich habe es bei uns in der örtlichen Buchhandlung entdeckt und musste es einfach mitnehmen .... es ist hinreißend.

Die Geschichte:
Die kleine Lilly schaut eines morgens aus dem Fenster und entdeckt ihn .... Schnuffi.
Lilly ist felsenfest davon überzeugt, es handelt sich um einen Hund und behandelt den aus dem Safaripark ausgebüxten Bären auch so. Der Bär verhält sich ziemlich unhundisch, wird aber von Lily trotzdem geliebt.

Die Mutter erklärt der Kleinen dann aber, dass sie Schuffi wieder zurückgeben muss, weil die Besitzer ihn sicher vermissen.
Das ist der ersten Anstoßpunkt für mich, die Mutter schaut ihre Tochter entweder überhaupt nicht an oder sie ist zu dumm, um zu erkennen, dass ihre Tochter den Tag mit einem Bären verbracht hat.
Lily versteht das und malt ein Schild, wo sie ihren Schnuffi beschreibt. Sie hängt es auf und hofft, dass es keiner entdeckt.
Nun kommt der nächste Anstoßpunkt für mich. Schnuffi ist einfach weg. Ich hätte mir gewünscht, dass der Safariparkangestellte, der Schuffi abholt sich zumindest bei Lily bedankt, dass sie so gut auf ihn aufgepasst hat und ihr erklärt, dass er Schnuffi nun wieder mit nach Hause nimmt, wo er hingehört. Da wo er keine Mülltonne und Kühlschränke ausräumt und wo keine Eiswägen sind, die er ausleckt und wo eben alles Schnuffigerecht ist.
Dann liegt die kleine Lily am Abend alleine in ihrem Bett und ist traurig, weil sie ihren Schnuffi vermisst. Auch das hätte man schöner machen können, zumindest hätte die Mutter Lily ins Bett bringen können.

Aber am nächsten Morgen, sieht Lily wieder aus dem Fenster und sieht .... neiiiiiiiiiin das verrate ich nicht! :D

Fazit: Ein Buch das Großen und Kleinen gut gefällt, mit kleinen Schwächen ... Trotzdem schon wegen der wundervollen Bebilderung und Lilys toller Persönlichkeit meine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super schönes kinderbuch, 10. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
meine meinzung: durch die stabilen seiten und durch das grosse format super auch für kleine kinder 2 jahre geeignet. die geschichte an sich ist auch für kleine sowie für grosse iintressant. die illustration ist schön gemacht und macht freude auf das buch. die texte sind kurz so das die kijnder es sich besser merken könnnen und auch verstehen, sowie aber noch genug platz ihre eigenen phantasien in das buch einzzubringen. die kinder haben auch sich eine geschichte für miezie ausgedacght. wer ist miezi fragt ihr euch jetzt? ja lest das buch selber kann es nur wärmstens empfehlen.

mein fazit : es ist ein super buch für kleine sowie für kinder im lesealter super zu empfehlen, und sich auf die spuren von lily und schnuffi zu begeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dummer Schnuffi - Dummer Hund, 7. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Inhalt

Eines morgens entdeckt Lilly etwas wunderbares in ihrem Garten einen überdimensionalen Hund, den ich sich schon so sehr gewünscht hat.
Der sich an diesem Tag allerdings als dummer Hund herausstellt. Lilly hofft ihn behalten zu dürfen doch ihre Mutter ist dagegen.
Kann Lilly sie überreden, oder muß Schnuffi doch wieder nach Hause?

Meine Meinung

Ein sehr niedliches Buch dass kleine Kinder zum Fragen und schmunzeln animiert. Sie entdecken was Freundschaft ist und auch dass man manchmal loslassen muß um jemandem was gutes zu tun.
Dieses Buch ist für Kinder ab 3, Amazon sagt von 3-6 ich würde sagen für 3-4 jährige.
Der Buchumschlag ist aufgeklappt ein süßes, großes Poster.
Die Texte sind kindgerecht formuliert,sehr kurz gehalten und immer mit großen Illustrationen versehen.
Die Illustrationen sind bunt aber nicht erschlagend, es sind matte, ruhige Farben und doch Farbenfroh gestaltet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Zuckersüße Zeichnungen retten leider nicht die Geschichte, 28. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Das erste was mir beim Betrachten des Covers aufgefallen ist, ist das kleine Mädchen mit ihren rosa Gummistiefeln. Sooooo süß!
Um so gespannter war ich auf den Inhalt. Leider kommt der bei mir nicht so gut an.

Wir begleiten Lily und ihr Findelbären Schnuffi bei allerlei Aktivitäten, bis er wieder zurück in den Zoo muss.
Wie gesagt das Buch ist ganz entzückend illustriert, der Text gefällt mir weniger. Die Geschichte und die Message die dahinter steckt, ist an sich schön. Noch einmal die Welt aus Kinderaugen betrachten und ohne Vorurteile jeden Tag genießen. Vielleicht ein wenig leichtsinnig das ganze, schließlich handelt es sich hier um den Umgang mit wilden Tieren, aber im übertragenen Sinne pädagogisch wertvoll.
Warum mir der Text nicht gefällt: Dieses Buch ist für ab 3 Jährige ausgelegt, d.h. ein Vorlesebuch. Doch genau das gestaltet sich schwierig.
Schön finde ich die recht knappen Texte auf den Seiten, so dass die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder noch nicht so hoch sein muss. Jedoch ist dieses Buch eine Mischung aus traditionellem Vorlesebuch und einer Art Comic. Wild durcheinander- und ineinander gewürfelt. D.h. das Vorlesen wird dadurch recht holprig.
Was mich außerdem gestört hat, war dieser Satz: "Er ist dumm, weil er erstens nie sein Futter frisst." Auf das Zweitens warte ich noch immer...
Graphisch ist der Erzähltext vom übrigen Text abgesetzt und auch die Schriftgröße variiert, das erzeugt Lebendigkeit.

Zum Inhalt sollte ich noch erwähnen, dass weder ich noch meine Tochter beim ersten mal lesen verstanden haben, wer nun den Bär abholt. Der Text hält sich hier sehr bedeckt und man sieht nur die Beine desjenigen. Sicher, er ist in Uniform, aber dass es sich hierbei um den Oberaufseher des Safariparks handelt, wurde uns erst klar, als wir uns die zweite Seite des Buchs durchgelesen haben. Dort findet man ein wenig abgeschnittenen Text einer Zeitung und das Bild des Herren. Da dies nicht direkt zur Geschichte gehört, hatten wir diesem Teil fälschlicher Weise zu wenig Beachtung geschenkt. Also Tipp: ganz vorne und hinten im Buch den Zeitungstext lesen!

Als Besonderheit hat das Buch einen Schutzumschlag. Besonders deshalb, da dieser auseinandergeklappt zu dem "Zugelaufen" Poster wird, welches Lily in der Geschichte bastelt. Das ist eine sehr süße Idee. Das Papier ist auch recht dick, so dass es sogar einfach nur als Umschlag dienen könnte, wenn man es nicht aufhängen möchte und es dann nicht gleich ramponiert aussieht. Nicht gleich... ;)

Meiner Tochter (4) gefällt das Buch gut. Es ist jedoch keins ihrer Favoriten. Auf meine Frage, was ihr denn daran am besten gefallen hat, meinte sie: der Schal von der Lily! So einen wolle sie auch haben und die rosa Gummistiefel *lach*

Bewertung:
Graphische Umsetzung: 5 Sterne
Text/Inhalt der Geschichte: 2- 3 Sterne
Wertung meiner Tochter: 4 Sterne
Gesamt: 3,5 Sterne

Fazit:
Dieses Kinderbuch ist ein Augenschmaus und sicher künstlerisch wertvoll, aber mit deutlichen Schwächen bei der Geschichte.
Durchaus empfehlenswert, aber kein Must-Have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lieblingsbuch für die Kleinen, 20. April 2013
Von 
arwen008 "arwen008" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Ein wunderschönes Buch für alle Kinder ab 2 Jahren . Das Cover hat uns direkt verzaubert und der Rest auch !
Lily entdeckt eines Morgens etwas Wundervolles in ihrem Garten. Und sie nennt es "Schnuffi". Schnuffi, allein der Name ist wundervoll, entspricht er doch voll der Gedankenwelt der kleinen Leser/Leserinnen.

Das Buch habe ich schon mehrmals vorgelesen und meine Tochter will es gar nicht mehr aus der Hand geben. Immer wieder werden die Bilder angeschaut.

Das Buch ist solide verarbeitet, auch die Seiten nicht zu dünn, das ist für so kleine Kinderhände wichtig. Das tolle Plakat als Beilage hat auch großen Anklang gefunden. Dazu die vielen süßen Bilder, einfach ein tolles Buch für alle Kleinen bis 6 Jahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dicke Freundschaft, 19. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Liebevolles Kinderbuch für die kleinen ab 3 Jahre. Die kleine Lily findet im Garten Schnuffi, einen süßen, tolpatischigen "Hund" nein es handelt sich um einen entlaufenen ausgewachsenen Bär den man nur ins Herz schließen kann . Zusammen erleben die beiden so manch komisches Abenteuer. Dummer Schuffi vermittelt dem jungen Leser und Zuhörer mit viel Phantasie den wert der Freundschaft. Wer hat sich nicht als Kind ein Tier als guten treuen Begleiter an seine Seite gewünscht. Zusammen durch dick und dünn gehen und Spaß am Leben zu haben, was kann im Kindesalter schöner sein.Liebevoll gestaltete Zeichnungen runden das Bild des Buches ab. Besonders toll der Schutzumschlag der sich in ein Poster von Schnuffi verwandelte. genau die richtige Länge zum Vorlesen nach einen langen, ereignissreichen Tag im Kindergarten um friedlich einzuschlafen. Uns hat das Buch sehr gut gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dummer Schnuffi, 17. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
Die kleine Lily findet bei sich im Garten endlich das was sie sich schon lange gewünscht hat, einen Hund zum Spielen, Toben und Blödsinn machen...... Doch irgendwie benimmt sie Schnuffi so ganz anders......

Dummer Schnuffi! ist ein tolles Buch für kleine, und auch für etwas grössere Kinder.
Die Geschichte der kleinen Lily ist süss und witzig erzählt, mit niedlichen Bildern zum bestaunen.

Meine Tochter (8 Jahre) ist geanuso begeistert von dem Buch wie mein kleiner Neffe (2 Jahre).
Wir können das Buch nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mein Kind konnte nicht genug von Lily und Schnuffi bekommen., 16. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG (Gebundene Ausgabe)
"Dummer Schnuffi" von Adam Stower ist ein wunderbares Buch.

Lily erwacht eines morgens und sieht etwas wunderbares im Garten: Schnuffi. Nur das dumme "Schnuffi" verhält sich nicht wie ein Hund. Die beiden machen schöne Dinge miteiander..

Das Buch hat einen Hardcover Einband mit einer schönen Ilustration. Das besondere um den Einband befindet sich ein Schutzumschlag - aufklappbares Poster. Diese können sich die Kinder in ihr Zimmer aufhängen und haben Lily und Co. dabei - zum anschauen schön.
Die Buchseiten sind aus stabileren Papier.

Die Schrift ist groß geschrieben. Mit kurzen präzisen Sätzen - einfaches Verständis.
Jede Seite wird mit einem bunten großen Bild versehen. Die Kinder können hören und begreifen. Der Autor geht auf die Kinder ein.

Mein Kind konnte nicht genug von Lily und Schnuffi bekommen. Sie wollte immer und immer wieder daraus vorgelesen bekommen. Wenn ich keine Zeit hatte, setzte sie sich hin und las die Geschichte mit ihren eigenen Worten.

Ich als Mama kann das Buch wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG
Dummer Schnuffi! - Bilderbuch: PiNGPONG von Adam Stower (Gebundene Ausgabe - 4. Februar 2013)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen