Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
22
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2002
Ein klasse Buch zu einem Thema, an das sich viele nicht herantrauen. Dieses Buch hat mich gelehrt, wie ich mit Ängsten umgehen sollte und wie ich mit ihnen erfolgreich umgehen kann und Selbstvertrauen habe. Ich finde dieses Buch sehr gut.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Wie bin ich auf dieses Buch gestoßen? Jemand, der selbst unter einer Angststörung gelitten hat weiß, wie negativ diese das eigene Leben vereinnahmt. Einige Bücher, die ich zu dem Thema gelesen habe, waren zwar hilfreich, aber gingen mir doch zu sehr in Richtung chemische Prozesse im Kopf. Etwas anderes musste her. Dachte ich früher Selbsthilfebücher oder alles was irgendwie esoterisch klingt sei vollkommener Quatsch, so habe ich doch schließlich meine Meinung darüber geändert. Ja, ich habe mein Leben geändert - dank Susan Jeffers! Dieses Buch war ein Segen. Die meisten, die dieses Buch lesen, haben gemerkt, dass in ihrem Leben etwas falsch läuft und eine Veränderung dringend geboten ist. Man muss nicht alles 1:1 in diesem Buch umsetzen. Allerdings sind viele Tipps hilfreich und man sollte einige wenigstens probieren! Es mag nicht immer nötig sein, seine Wohnung mit positiven Affirmationen zu pflastern, aber man sollte sie aufschreiben und sich vorsagen. Was Jeffers schreibt ist leicht verständlich und leuchtet bei näherer Betrachtung jedem ein. Soll dieses Buch eine Psychotherapie ersetzen? Keinesfalls! Meiner Meinung nach ergänzt dieses Buch letztere. Die wahre Botschaft in diesem Buch lautet: jeder Mensch verspürt in unterschiedlichen Situationen Angst. Das schöne ist, wir werden tatsächlich früher oder später damit fertig! Jeder, der an dem Punkt angelangt ist und für sich entschieden hat, dass Medikamente Ängste mildern können, aber eben doch unterdrücken und sie nicht die eigentlichen Probleme im Leben lösen, der wird hier fündig. Das soll nicht heissen, dass Medikamente zu verteufeln sind. Im Einzelfall sind sie sicher sogar lebensnotwendig. Früher habe ich selbst welche genommen, also weiß ich wovon ich rede. Dennoch, geben sie diesem Buch die Chance, ihr Leben positiv zu verändern. Lernen sie positiv denken, gewinnen sie Selbstvertrauen, lassen sie die Angst zu -und handeln sie trotzdem! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nicht alles sofort gelingen wird (auch was das positive Denken betrifft), doch es wird mit der Zeit immer leichter und es lohnt sich, sein Leben aus einer schöneren Perspektive zu betrachten. Gehen sie raus und leben sie!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2008
Ich habe schon unzählige Bücher über dieses Thema gelesen. Anfangs helfen sie, weil sie einem Mut geben, doch wenn man die beschriebenen Übungen nicht macht, verfällt man wieder in den alten Trott. Dieses Buch hat mich das erste Mal animiert, die Übungen wirklich durchzuführen und es macht Spaß! Das Lesen und das Üben. Begleitend höre ich die CDs "Selbstliebe" und "Selbstvertrauen" von Michaela Merten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. Juni 2009
"Selbstvertrauen gewinnen: Die Angst vor der Angst verlieren" erscheint im ersten Augenblick wie ein Werk, das sich ausschließlich mit dem Thema "Angst" beschäftigt. Dem ist jedoch bei näherer Betrachtung nicht so. Für die gezielte Durchführung oder Unterstützung einer Angst-Therapie gibt es insofern vermutlich besser geeignete Bücher.

Wir bekommen die Angst stattdessen als ein menschliches Gefühl dargestellt, das bei jedem Menschen mehr oder minder vorhanden ist und alle Bereiche unseres Lebens durchzieht. Insofern bleibt kaum ein Lebensbereich ausgeklammert. Sie erleben eine Reise durch das menschliche Ich und erfahren sehr viel über die Dynamik des menschlichen Zusammenlebens, immer wieder unter dem Aspekt der "Angst".

Es ist für mich sehr beeindruckend, was Susan Jeffers in diesem Buch an Informationen und Erfahrungen zusammengetragen hat. Wobei ich betonen möchte, dass es sich nicht um abgedrehte Theorien handelt, sondern größtenteils um Dinge, die wir alle mehr oder minder in uns selbst oder in unserem sozialen Umfeld wiederfinden können.

Für uns Europäer kommt an der einen oder anderen Stelle die typisch amerikanische Philosopie "wir wollen es und deshalb schaffen wir es auch - ich bin gut" zu sehr durch. An einigen wenigen Stellen rutscht Jeffers dann gar in den spirituellen Bereich ab, aber sie sagt gleich dazu, dass sich diese Aussagen nur glauben, aber nicht beweisen lassen.

Alles in allem gebe ich dennoch 5 Sterne, denn das Buch hat mir sehr viele übergreifende psychologische Informationen geliefert, die mein Verständnis von mir selbst und meinem Umfeld erweitert haben. Und nicht zuletzt habe ich einen tiefen Einblick in die Entstehung und die Verarbeitung von Ängsten erhalten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Ich habe das Buch von Susan Jeffers gelesen und muss sagen, dass sie so gute Tipps bei Angststörungen gibt, die wirklich helfen und umsetzbar sind. Der Satz von ihr "Ganz gleich, was mir zustößt, ganz gleich in welcher Situation - ich werde damit fertig!" hat bei mir einen gewaltigen Eindruck hinterlassen. Wenn man sich diesen Satz verinnerlicht, geht man leichter durchs Leben und sieht viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel.
Ich vergesse jetzt nie mehr die für mich wichtigsten Worte:
"Ich werde damit fertig!"
Jeder kann es schaffen sein Selbstvertrauen zu stärken.
Viele Grüße von
Beate
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen. Viele Dinge betrachte ich jetzt in einem ganz anderen Licht. Ich weiß nun warum ich sehr oft unsicher bin bzw. war und warum ich mich schwer getan habe Entscheidungen zu treffen. Besonders hilfreich finde ich die vielen Übungen in dem Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Dieses Buch hab ich verschlungen wie keinen anderen Ratgeber zuvor. Ich leide selbst an Angststörungen und habe auch einige Ratgeber schon gelesen. Dieses Buch ist sehr leicht zugänglich geschrieben und es macht Spaß sofort mit den Übungen anzufangen. Und diese helfen auch! Natürlich darf man keine Wunder erwarten. Wie alle Verhaltensänderungen dauert es seine Zeit. Aber es macht Spaß und in jedem Kapitel hatte ich einen aha- Effekt. Allerdings geht es hier vordergründig darum das Selbstvertrauen zu stärken und dem Leben insgesamt positiver zu begegnen. Um grundsätzlich was gegen Ängste aus traumatischen Erlebnissen zu tun, ist das Buch nicht geeignet. Abgesehen davon, dass solche Ängste therapiert werden müssen, gibt es für dieses Thema andere Bücher. Aber wer sein Selbstwertgefühl heben und das Leben positiver für sich selbst gestalten möchte, egal wo man gerade steht, dem kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen!!! Für mich war es ein Glücksgriff!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2004
Zuerst einmal: Die Autorin hat sich Mühe gegeben. Das Buch ist gut aufgemacht, schön gestaltet und umfangreich. Dies alles nützt jedoch nichts, da sie nicht erreichen kann, was sie verspricht: nämlich Ängste zu vertreiben. Dieses Buch vermittelt vielmehr in typisch amerikanisch-lockerer Erzählweise Methoden, mit denen man sich positiv zureden soll. Daß dies nur eine Verdrängung ist und keineswegs den Weg frei macht zu einer gesunden Psyche, ist das große Problem für den Leser. Wenn sie ernsthafte Probleme mit Ängsten und Selbstvertrauen haben, kann ich ihnen wärmstens die Bücher von Peter Lauster empfehlen. Diese haben mir persönlich geholfen, Susan Jeffers Buch nicht.
44 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
sehr zu empfehlen, auch wenn man keine angst vor dingen hat (z.B. Spinnen oder Einkaufen). wenn man sich selbst nichts zutraut, dann ist dieses Buch ebenfalls sehr hilfreich (zumindest für mich). die autorin lässt den leser wissen, dass er selbst sein leben in der hand hat und sich entscheiden kann, die angst siegen zu lassen oder nicht, denn angst kann man haben, sie darf einen nur nicht abhalten trotzdem zu handeln. für mich nach einem unfall und in einer zeit voller selbstzweifel sehr gut, obwohl ich noch nicht mal ganz am ende angelangt bin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Dieses Buch ist auch wenn es schon etwas älter ist eines der besten Selbshilfe Bücher zum Thema Depression und Ängste!

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden