Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inhaltlich gehaltvoll, leicht dargeboten, 31. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Raus aus der Glücksfalle: Ein Umdenk-Buch in Bildern Illustrationen von Bev Aisbett (Broschiert)
Ich bin seit 2009 überzeugter ACT Therapeut. Therapieergänzend und zur Vorbereitung finde ich besonders Russ Harris Bücher geeignet. Ich war ganz froh als "Happiness Trap" auf Deutsch herauskam. Da ACT einen ganz anderen Zugang (akzeptierend statt vermeidend) zu schmerzlichen Gefühlen vertritt, ist der Wechsel der Paradigmen für Menschen, die therapeutische Behandlung suchen schwierig und ungewohnt. Das hier besprochene Buch erleichtert den Zugang zu den Annahmen und Strategien durch die leichte, fröhliche Darlegung sehr. Russ Harris empfiehlt es 1. Als leicht lesbare Einführung, 2. Als Ergänzung zu Therapie oder Beratung, 3. Als kurzen Auffrischungskurs und 4. als eine wichtige Botschaft (um sich zu üben und zu entwickeln).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischend anders in der Form, 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Raus aus der Glücksfalle: Ein Umdenk-Buch in Bildern Illustrationen von Bev Aisbett (Broschiert)
Wenn auch die Basis-Inhalte der „Botschaft“ von Russ Harris nicht neu sind (ACT – Akzeptanz- und Commitment-Therapie ist inzwischen durchaus breit bekannt und mit viel Literatur bereits versehen), so ist es in diesem Buch die andere, grafisch gestaltete Form, in der Harris die Basis von ACT und, dem folgend, viele Hilfen für den Alltag fassbar vorlegt.

Ebenso wichtig und gut ist es, dass Harris selbst (anders als viele andere „Ratgeber“) in der Einleitung darauf hinweist, dass dieses Buch, so eingängig es Inhalte an den Leser bringt, nur dann Wirkung entfalten kann, wenn die (ebenfalls anregend gestalteten) praktischen Übungen umgesetzt werden. Wie er auch (zumindest indirekt) darauf verweist, dass das Buch als Begleitung (oder Auffrischung) einer professionellen Therapie oder Beratung sicherlich den größten Nutzen entfaltet.

In einer Mischung sodann zwischen comichaften Grafiken (ohne Sprechblasen!) und kurzen, prägnanten Sätzen bietet Harris eine motivierende Einführung in das „Lebensthema“, wie schwierig es faktisch ist, einfach zufrieden (und hier und da auch glücklich) zu sein.

Die Teufelskreise, in denen das innere Wesen oft steckt, die Prinzipien der ACT, die Arbeit an negativen Gedanken und Gefühlen durch die Methode der „Nicht-Vereinnahmung durch Geschichten“ unter deutlicher Wahrung des „Sein Dürfens“ all dieser Gedanken und Gefühle, mithin eines deutlichen Hinweises darauf, dass ein „Kampf gegen sich selbst“ nicht der Weg zur Gelassenheit und Akzeptanz sein kann, weist die ersten, grundlegenden Schritte für einen akzeptierenden und gelassenen Weg zu sich selbst und durch das eigene Leben.

Ein Ausbrechen aus eigenen, alten, festgefahrenen Denkmustern und „Sündenregistern“, der schon bei der Lektüre befreiend wirkt, auch wenn sich ein längerer Weg natürlich in all dem bereits ankündigt.

Der eigenen Intuition Vertrauen schenken, andere Bilder von sich selber entdecken und zulassen können und damit dann auch die notwendige, innere Haltung auch für schwierigere Wege in sich finden auf dem Weg zu einem erfüllten Leben, all dies findet sich Schritt für Schritt, übersichtlich und oft mit einem Blick zu erfassen im Buch.

Eine Art der Darstellung, die durch die Verankerung in Wort und Bild auch das nachschlagen, das „wieder auffrischen“ einzelner Inhalte deutlich vereinfacht.

Inhaltlich bedarf es so eigentlich keiner anderen Literatur zum Thema, die wesentlichen Elemente der ACT und des daraus folgenden „Weges zu sich und mit sich selbst“ sind im Buch enthalten. Andererseits kann es auf Dauer schon ein wenig viel werden, immer nur in Kernsätzen und mittels einer solchen Bilderflut Inhalte aufzunehmen. Da wäre es anzuraten, so man sich für das Thema stärker interessiert, zeitgleich oder im Nachgang mit einem der grundlegenden Bücher zur ACT zu beschäftigen und dieses Werk von Harris zur Vertiefung, zur übenden Praxis oder zur Auffrischung von Inhalten griffbereit zu lassen.

In der Form eines „halben Bilderbuches“ und den griffig formulierten Inhalten eine empfehlenswerte Lektüre zur ACT und zur Gewinnung einer anderen, unangestrengten Haltung sich selbst und seinem Leben gegenüber. Auch wenn das ein nicht unbedingt kurzer Weg sein wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie Sie ein erfülltes, zufriedenes und wertvolles Leben schaffen - Leicht verständliche und kurzweilige Einführung in ACT, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Raus aus der Glücksfalle: Ein Umdenk-Buch in Bildern Illustrationen von Bev Aisbett (Broschiert)
Mit diesem kleinen (ca. 150 Seiten) aber feinen Taschenbuch präsentiert der Arzt und Psychologe Dr. Russ Harris zusammen mit der Buchautorin und Illustratorin Bev Aisbett eine leicht verständliche und kurzweilige Fassung seines Bestsellers „Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei“ über die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT).

Dabei gelingt es ihm wieder Mal das Konzept von ACT (Achtsamkeit, Akzeptanz, wertgeleitetes Handeln und Selbstmitgefühl) in kurzen, einprägsamen Sätzen zu vermitteln. Die pointierten Illustrationen von Bev Aisbett unterstreichen das Vermittelte heiter und mit einem Augenzwinkern. So macht es Freude mit diesem Buch zu arbeiten und zwar praktisch. Darauf weist Harris auch immer wieder hin. Es ist wichtig, die vorgestellten Übungen und Techniken auch tatsächlich auszuprobieren und zu trainieren.

Ich selbst mache gerade eine solche Therapie und die Übungen und Techniken helfen mir sehr dabei, mit meinen Problemen auf eine andere Art und Weise umzugehen. Die Bücher von Harris sind dabei wertvolle Begleiter.

Der Vorteil dieses Konzeptes gegenüber anderen Therapien liegt darin, mit „negativen“ Gedanken anders umzugehen. Statt sie mit der Realität abzugleichen, sie in Frage zu stellen oder gar zu versuchen sie durch andere positive Gedanken zu ersetzen, werden sie entschärft. Durch das Achtsamkeitstraining lernt man seinen Gefühlen und Empfindungen (Körper) Raum zu geben, sie da sein zu lassen und im „Hier und Jetzt“ präsent zu sein. Somit fällt es viel leichter durch wertgeleitetes Handeln gewünschte Veränderungen herbeizuführen, um ein erfülltes, zufriedenes und wertvolles Leben zu schaffen.

Sehr zu empfehlen ist auch das Nachfolgewerk „Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt“ zur Unterstützung und Bewältigung von schwierigen Krisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Raus aus der Glücksfalle: Ein Umdenk-Buch in Bildern Illustrationen von Bev Aisbett
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen