Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie die Familie den beruflichen Erfolg beeinflusst
Früher haben immer die Alten gesagt DER APFEL FÄLLT NICHT WEIT VOM STAMM - und als Jugendlicher konnte man den Ausspruch nicht mehr hören. Er ist sowohl positiv als auch negativ besetzt und zeigt auf, wie sehr einen das familiäre Umfeld beeinflusst. Im Buch DER APFEL FAKTOR zeigt der Autor Bertold Ulsamer auf, was die Ursachen sind und wie oft, aber...
Veröffentlicht am 7. April 2009 von Thorsten Wiedau

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischter Eindruck
Die Erfahrungen von Ulsamer aus seiner praktischen Arbeit sind
durchaus hilfreich und vorstellbar bzw. nachvollziehbar.
Der Teil über den Wirkungsbereich von "Aufstellungen", die nach den Vorstellungen eines Bert Hellinger angelegt sind, kann ich nur in Ansätzen als nützlich und wirksam begreifen. Da hätte vielleicht noch etwas mehr...
Veröffentlicht am 14. August 2009 von Nils Ruepke


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie die Familie den beruflichen Erfolg beeinflusst, 7. April 2009
Von 
Thorsten Wiedau (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Früher haben immer die Alten gesagt DER APFEL FÄLLT NICHT WEIT VOM STAMM - und als Jugendlicher konnte man den Ausspruch nicht mehr hören. Er ist sowohl positiv als auch negativ besetzt und zeigt auf, wie sehr einen das familiäre Umfeld beeinflusst. Im Buch DER APFEL FAKTOR zeigt der Autor Bertold Ulsamer auf, was die Ursachen sind und wie oft, aber nicht immer, sich der obige Spruch bewahrheitet.

Man darf natürlich nicht annehmen, dass man in der falle sitzt und die Familie wie ein Karma über einem schwebt. Auch ist die Familie bitte nicht mit einem Damokles Schwert zu verwechseln.

Die positive Beeinflussung merkt man ja kaum, die negative Beeinflussung umso mehr. Das vorliegende Buch zeigt anhand von vielen Fallbeispielen auf wie der alkoholkranke Vater den Sohn indirekt beeinflusst oder der Sohn sich von dem Schicksal des Vaters beeinflussen lässt.

Auch der Nicht-Erfolg eines Elternteils kann Einfluss haben auf den Karriereknick oder das Unvermögen den richtigen Weg einzuschlagen.

Der Autor Bertold Ulsamer zeigt in seinem Buch DER APFEL FAKTOR eine Jahrhunderte alte Wahrheit auf die Viele von uns tatsächlich beeinflusst - wenn wir die Mechanismen erkennen, können wir die negativen Folgen beheben oder uns diesen entziehen.

Das Buch informiert und klärt auf, es zeigt anhand von vielen Fallbeispielen wie es positiv und negativ sein kann und fordert auf sich gegen diesen Automatismus zur Wehr zu setzen.

Erkenntnis ist der erste Schritt.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch kann einem die Augen öffnen, 14. Juni 2009
Von 
Klara Fall "Die nackten Hausfrauen im Wind" - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Dr. Bertold Ulsamer ist promovierter Jurist und Diplom-Psychologe. Er arbeitet als Berater, Coach und Trainer und hat bereits mehrere Bücher verfasst.
In diesem Buch geht es nun um beruflichen Erfolg bzw. Misserfolg (dafür werden sich sicherlich mehr Menschen interessieren) und die jeweiligen Bedingungen dafür. Ulsamer bedient sich dabei der Methode des Familienstellens - und er schafft es wirklich hervorragend, das Thema aufzuarbeiten.
Als ich mit der Lektüre begann, war ich zunächst etwas skeptisch. Den Spruch "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" fand ich immer schon schrecklich. Ich bin jemand, der sehr stark nach der Devise "Jeder ist seine Glückes Schmied" lebt und bin bisher immer gut damit gefahren. Über Menschen, die v.a. auch beruflich nichts so recht auf die Reihe bekommen, hab ich mich manchmal auch richtig ärgern können. Jetzt kann ich besser verstehen, warum es eben nicht immer so einfach ist... Da der Mensch nur sehr schwer auf Distanz zu sich selbst gehen kann, um sein eigenes Verhalten zu reflektieren, übersieht er viele Zusammenhänge. Wie sehr beruflicher Erfolg und familiäre Gegebenheiten verwoben sind, zeigt Ulsamer hier anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis. Diese didaktische Methode ist für den Leser sehr erfreulich, da sie ganz nah am Leben dran ist.
Es geht u.a. um die Themen Selbstsabotage, um den Umgang mit Autoritäten, um die Fähigkeit zu Führen, um Burn-out (v.a. auch in sozialen Berufen - aber nicht nur), um den Komplex Anerkennung - Macht - Geld, um die Tradition des Misserfolgs in der Familie, um Familienunternehmen und natürlich um Stress und den Umgang damit.
Ulsamer erläutert zunächst immer das Problem, um anschließend Lösungsvorschläge aus der Praxis zu bringen. Wie kann man aus dem Teufelskreis ausbrechen?
Zum Schluss gibt es noch einen Überblick über verschiedene Aufstellungsmethoden und einen Anhang, in dem man anhand eines Fragebogens wichtigen Fakten aus der Familiengeschichte nachgehen kann. Ein Literaturverzeichnis und Literaturempfehlungen ergänzen das Ganze noch.

Wer sich für Psychologie, Coaching und v.a. für Aufstellungsarbeit interessiert, ist hier goldrichtig. Auch Leser, die sich noch nicht mit dem Thema befasst haben finden hier eine sehr gut verständliche und flüssig lesbare Einführung.
Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle, die mehr zu persönlichen Blockaden wissen wollen, 2. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist hervorragend geeignet für jeden, der Interesse daran hat herauszufinden, weshalb er im Beruf nicht vorwärts kommt und in wie fern die Familie hier einen sehr starken Einfluß hat. Es ist ebenso für Coaches, Psychologen und Therapeuten ein hilfreiches Werk, um hier tiefere Einblicke zu erhalten.

Herr Ulsamer schreibt von vielen Beispielen, die er mit seinen Klienten bei seinen System-Aufstellungen erlebt hat und welche Erkenntnisse sie daraus für sich ziehen konnten. Die Zusammenhänge mit der Familie und auch den vorherigen Generationen hat mich sehr beeindruckt. Obwohl ich selbst Coach bin, empfand ich es als sehr hilfreich, dass ich mich im Anschluss daran mit jemanden darüber auszutauschen konnte. Es hat mir viele neue Erkenntnisse gebracht und mich sehr bewegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch zeigt einen Zusammenhang auf, den man nicht vernachlässigen darf. Manches bleibt ein lebenlang wichtig. Anregend und erhellend für mich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Apfel fällt nicht weit ..., 22. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr gutes Buch zum Thema wie familiäre Verstrickungen den beruflichen Werdegang beeinflussen können. Der Autor ist systemischer Therapeut und zeigt in seinen zahlreichen Fallbeispielen immer einleuchtend wie nicht nur die Eltern und Geschwister, sondern auch Großeltern und aus der Familie Ausgegrenzte störendes Verhalten im Beruf beeinflussen. Sehr gut finde ich auch die mitunter kritischen Stellungnahmen des Autors seiner eigenen Methode gegenüber. Es beweist, dass hier nicht blind die Methode Hellingers angewendet wird. Im Buch werden auch Wege aufgezeigt, wie derartige Störungen aufgelöst werden. Am Schluss des Buches werden unterschiedliche Arten vorgestellt wie Aufstellungen durchgeführt werden können. Sehr aufschlussreich und spannend zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buchbeurteilung, 22. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Mit einer klaren, verständlichen Sprache werden hier Sachverhalte erläutert, die komplexe Zusammenhänge in ihrer Kernstruktur aufscheinen lassen.
Der strukturierte Aufbau unterstützt das Verständnis.
Es baut eine gute Brücke zwischen analytischen Strukturen und der Wirkungskette in emotionalen Bereichen.
Auch sehr gut für Einsteiger geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischter Eindruck, 14. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst (Gebundene Ausgabe)
Die Erfahrungen von Ulsamer aus seiner praktischen Arbeit sind
durchaus hilfreich und vorstellbar bzw. nachvollziehbar.
Der Teil über den Wirkungsbereich von "Aufstellungen", die nach den Vorstellungen eines Bert Hellinger angelegt sind, kann ich nur in Ansätzen als nützlich und wirksam begreifen. Da hätte vielleicht noch etwas mehr Grundlegendes vermittelt werden müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst
Der Apfel-Faktor: Wie die Familie, aus der wir kommen, beruflichen Erfolg beeinflusst von Bertold Ulsamer (Gebundene Ausgabe - 30. März 2009)
EUR 17,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen