Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen8
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2004
In der Reihe sogenannter "praktischer Lebenshilfen ragt dieses Buch positiv heraus. "Körpersprache und Selbstpräsentation für Frauen" so der Untetitel des handlichen, in schöner Optik und Übersichtlichkeit gestalteten Bandes, der sich an Frauen aller Altersklassen (nicht nur solche mit Selbstsicherheits-Proble-
men) wendet.
Nicht überfrachtet mit wissenschaftlicher Gelehrsamkeit, aber mit der Kompetenz einer Ärztin, Neurologin und Psychotherapeu-
tin, vermittelt die Autorin in abwechlungsreichen Kapiteln und mit vielen Erfahrungsbeispielen praktische Hilfestellung dafür,
wie sich Frauen sicher und überzeugend in Beruf und Gesell-
schaft darstellen können.
Charme und Witz im lockeren Schreibstil beleben dieses gut lesbare, interessante, informierende, anregende und ohne Zwei-
fel wichtige Buch für Frauen, (das auch Männer mit Gewinn le-
sen könnten.)
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2005
Ein absolut informatives und auch durchaus spannendes Buch. Sehr gut auch für Übungsphasen geeignet.
Frauenkörper mal anders. Sollte jede Frau (aber auch Mann) gelesen haben, die sich im Beruf und im privaten Kreis selbstbewußt darstellen muß.
Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2004
Endlich gibt es eine Reihe kompetenter und logisch aufgebauter Bücher zum Thema Frau & Beruf!
Der Kösel-Verlag übernimmt hier eine dankenswerte Rolle, denn lange wurde das Gros der Frauenliteratur entweder schmunzelnd als "Seelen-Psychokram" oder aber herablassend als "Emanzengequatsche" abgetan - von Männern wie von Frauen. Dies hat seinen Ursprung in einer natürlichen Entwicklung: Einerseits mussten Frauen sich ihre formale Gleichberechtigung erst einmal hart erkämpfen ("Emanzengequatsche"). Dass u.a. bei harten Kämpfen Wunden entstehen, die versorgt werden wollen ("Seelen-Psychokram") ist so verständlich wie logisch. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei - meinen manche. Doch mitnichten: Heute gilt es, die formale Gleichberechtigung immer wieder mit Leben zu füllen.
An vielen Firmen und besonders an den meisten Chefetagen scheinen oben genannte Kämpfe spurlos vorbei gegangen zu sein. Vielleicht ist das gut so: heute haben Frauen vielfältige Möglichkeiten, ihre Kämpfe weitaus diplomatischer und feinfühliger zu führen, als es damals möglich war. Einerseits deshalb, weil schon viele Wege geebnet wurden, andererseits, weil sie auf umfangreiches, erprobtes und bewährtes Material zugreifen können: auf gute, zeitgemäße Frauenliteratur. Dass es davon inzwischen einen unübersichtlichen Markt gibt, hat sich der Kösel-Verlag mit seiner sechsbändigen Reihe zunutze gemacht, indem er genau die Kernthemen, die den Nerv der Zeit treffen, zusammenstellte.
Angefangen vom body-mind-coaching für Frauen in "authentisch und erfolgreich" über "mut zu klaren worten" bis hin zum "selbstcoaching für frauen" kann die Leserin sich Gedanken um ihre eigene Persönlichkeit, ihren persönlichen Gesprächsstil auch in schwierigen Situationen, um ihre ganze Erscheinung machen. Sie bleibt aber sicher nicht beim theoretischen Recherchieren, denn sie kann aufgrund der vielen Checklisten und Beispiele auch herzhaft in die prall gefüllte Werkzeugkiste langen, um das Gelesene auch gleich in der Praxis zu testen. Auch die Titel der weiteren drei Bücher - "mit strategie ans ziel", "spielregeln im job" und "gelassen und souverän führen" - sprechen für sich: sie unterstützen Frauen auf ihrem mitunter steinigen Weg nach vorne und nach oben.
Das einheitliche Layout entspricht hohen Erwartungen und ordnet die Menge der Informationen in gut verständliche und optisch sehr ansprechende Kategorien. Es unterstreicht den Inhalt der Bücher durch Klarheit, Übersichtlichkeit und Konsequenz.
Ich werde die Bücher gerne in meinen Seminaren weiterempfehlen!
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2004
Ein überzeugendes Buch, unterhaltsam geschrieben, hervorragend zu verstehen und mit klasse Tipps (Anleitungen) versehen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
Leider überzeugt dieses Buch ganz und gar nicht. Eine absolute Fehlinvestition.

Auf brauchbare Hinweise für eine gute Selbst-Präsentation sucht man, bzw. FRAU, hier vergebens. Von Kopf bis Fuß werden wortwörtlich sämtliche Körperregionen durchgegangen. So sind Kapitel über den Mund ("Pfeifen sie auch mal ein Liedchen im Büro") über die Schultern und Arme ("Armeinsatz gibt Ihnen Schwung" "Schauen Sie in den Spiegel, wie schmal sind Ihre Schultern?") wenig hilfreich. Ergänzt wird das Ganze durch schlechte Atem- und Geh-Übungen, die ebenfalls wenig alltagstauglich, eher peinlich erscheinen.

Daher meine Lektion für das Kapitel "Hände": HÄNDE WEG!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2004
Ein dickes Lob an die Autorin, endlich mal was zum Nachschlagen und immer wieder Nachlesen!
Es hat mir sehr geholfen, sehr empfehlenswert!
Brigitte
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2010
Insbesondere die Fotostrecken zeigen wie schlecht dieser Ratgeber ist. Die angeblich optimale Haltung ist in den Fotostrecken zumeist die, die am unnatürlichsten wirkt. Wer nicht authentisch ist sondern unnatürlich wirkt, kann nicht überzeugend sein! Und ich glaube auch nicht, dass mich hohes Schuhwerk im entschiedenen Auftreten oder Vorgehen behindert und ich hierdurch instabil wirke. Man darf schließlich nicht vergessen, dass man durch Absätze größer wirkt und somit durchaus auch dominanter und überzeugender wirken kann (z.B. Condoleezza Rice) als mit flachen Tretern in denen man sich womöglich hässlich vorkommt.

Schade, ich hätte mir wirklich hilfreiche Hinweise gewünscht, wie ich im Alltag und im Beruf überzeugender auftreten kann. Statt dessen komische alberne Übungen bei denen man sich vorkommen würde - wenn man sie tatsächlich machen würde - wie im Kindergarten. Vielleicht gibt es tatsächlich Menschen, die erst selbstbewusst werden, wenn sie sich wie Tarzan auf die Brust trommeln und schreien, aber besser hätte ich es gefunden, wenn Punkte aufgegriffen würden, die Frauen typischerweise verunsichern und Ratschläge gegeben werden würden, wie man sich nicht so leicht aus dem Konzept bringen lässt. Oder aber wie man es lernt eine neue Rolle anzunehmen und diese mit anderen Rollen in Einklang bringt ohne plötzlich in beiden Rollen an Authentizität und damit an Überzeugungskraft zu verlieren. Das wären Themen gewesen, die mich interessiert hätten und mich auch immernoch interessieren.

Nein, dieser Ratgeber ist leider nicht das, was ich erwartet habe.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Ich habe mir eindeutig mehr versprochen von diesem Buch. Es gibt kaum konkrete Tipps, was man wirklich verändern kann, sondern spielt v.a. nur auf ewige une nervige Art und Weise mit den Wörtern, um die es in dem jew. Kapitel geht.
Bsp: Herz: "Fällt Ihnen gelegentlich das Herz ind ie Hose?" "Oder können Sie beherzt handeln?" "Fürchten Sie ... aus Angst herzlos zu sein?" "Sind Sie zu offenherzig?" "Was liegt Ihnen besonders am Herzen"? (alles untereinander...)
Diese Wortspielereien stören so sehr, dass sie zumindest für mich den eh schon mageren Informationsgehalt irgendwie zunichte machen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden