Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gründlich und dennoch klar
Diese Harmonielehre in 2 Bänden umfasst alle Kapitel der Harmonielehre und bleibt dabei immer verständlich und klar.

Als Grundlage für weitere Musiktheoretische Studien (Kontrapunkt...) ein Muss!

Einzig zu bemängeln ist, dass - obwohl "zum Schulgebrauch und zum Selbststudium" geschrieben - keine Lösungen enthalten sind.
Veröffentlicht am 8. Mai 2006 von G. Krammer

versus
1.0 von 5 Sternen Antiquiert, verstaubt, didaktisch schwach
Ich musste dieses Buch während meiner Organistenausbildung verwenden und habe es gehasst: so ein verstaubtes Werk, altmodische nüchterne Sprache und "altertümliche" Didaktik ersticken jede Freude beim Lernen. Da gibt es tausend mal besser geschriebene Harmonielehre-Bücher, wie z.B. von Thomas Krämer "Harmonielehre im Selbststudium" das auch...
Vor 13 Monaten von paulchen veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gründlich und dennoch klar, 8. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Harmonielehre, Bd.1 (Gebundene Ausgabe)
Diese Harmonielehre in 2 Bänden umfasst alle Kapitel der Harmonielehre und bleibt dabei immer verständlich und klar.

Als Grundlage für weitere Musiktheoretische Studien (Kontrapunkt...) ein Muss!

Einzig zu bemängeln ist, dass - obwohl "zum Schulgebrauch und zum Selbststudium" geschrieben - keine Lösungen enthalten sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Antiquiert, verstaubt, didaktisch schwach, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Harmonielehre, Bd.1 (Gebundene Ausgabe)
Ich musste dieses Buch während meiner Organistenausbildung verwenden und habe es gehasst: so ein verstaubtes Werk, altmodische nüchterne Sprache und "altertümliche" Didaktik ersticken jede Freude beim Lernen. Da gibt es tausend mal besser geschriebene Harmonielehre-Bücher, wie z.B. von Thomas Krämer "Harmonielehre im Selbststudium" das auch wirklich zum Selbststudium geeignet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach das Beste Buch zum Erlenen von Harmonielehre, 9. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Harmonielehre, Bd.1 (Gebundene Ausgabe)
Wie soll es denn auch bei Harmonielehre Lösungen geben??? Es könnte Lösungsvorschläge geben, ja, das stimmt...

Tatsache ist, dass das Buch einfach perfekt ist, obwohl ich empfehlen würde, dieses Buch als Lehrbuch mit einem Lehrer zu verwenden, was ich auch getan habe...
Das Thema ist einfach so kompliziert, dass man da einen erfahrenen Mann (eine erfahrene Frau) haben sollte, um alles zu begreifen, was in der Harmonie- Lehre geschieht!!

Aber das Buch selbst ist einfach das Maß aller Dinge in dem Bereich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Harmonielehre, Bd.1
Harmonielehre, Bd.1 von Paul Söhner (Gebundene Ausgabe - 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen