Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So macht auch uralte Geschichte Spaß, 21. Mai 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
"Res Romanae" ist ein sehr empfehlenswertes Begleitbuch für denjenigen, der sich mit dem Erlernen der lateinischen Sprache "quält". Es schildert, gegliedert in einzelne Sachgebiete wie beispielsweise Staat und Gesellschaft, Recht, Literatur, Kunst, Alltagsleben, die Entwicklung des Römischen Reiches und die Gepflogenheiten der damaligen Zeit in gut verständlicher Weise, so dass einem das Verständnis für so manchen lateinischen Text etwas leichter fallen kann. Zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Karten tragen ebenfalls dazu bei. Zusätzlich wird dann noch in einem Abschnitt auf die weitere Entwicklung der lateinischen Sprache und ihre Anwendung durch die Zeiten des Mittelalters, der Renaissance hin bis zur Gegenwart geschildert.
Auch wenn dieses Buch nicht ganz billig ist, so empfehle ich es wie gesagt wirklich jedem, der sich entweder mit der Geschichte des Römischen Reiches und / oder mit der lateinischen Sprache auseinandersetzt. Es ist eine ausgezeichnete Investition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausführlich, verständlich, gut, 28. April 2005
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert.
Zu Beginn kriegt man einen kurzen aber dennoch ausführlichen Überblick über die römische Geschichte.
Übersichtlich behandelt das Buch weiter die verschiedenen Aspekte Roms. Von Gesellschaft bis Kunst ist alles dabei.
Mit Bildern und Grafiken aufgelockert lässt es sich sehr gut lesen.
Die Sachtexte sind sehr kompetent und zum Glück nicht wie in vielen anderen Geschichtsbüchern faktisch aneinandergereiht.
Dieses Buch ist ideal für Schueler, die sich über diese Zeit informieren moechten.
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es auch abiturtauglich ist. ;-)
Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen, der sich für diese Zeit interessiert. Sei es auch nur für die Schule.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Buch der Altertumskunde - und keineswegs langweilig, 21. März 2007
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
Ich besitze dieses Buch seit der 8. Klasse und arbeite damit bis in mein jetziges Latein- und Geschichtsstudium hinein.

Zum Inhalt kann ich nur sagen: Sehr gelungen! Das Buch ist keineswegs langweilig sondern vermittelt auch unterhaltsam und klar verständlich, sogar mit vielen Bildern (für die unter uns die nicht so gerne abwechslungslose Wälzer lesen) und Illustrationen die einem das römische Leben und die römische Welt, eben die "Res Romanae" nahebrinen sollen.

Alle relevanten Alltagsbereiche sind zumindest erwähnt oder auf einer oder mehreren Seiten übersichtlich und konsequent mit vielen Fakten angereichert, im zweiten Teil wird auch intensiver auf Literarisches eingegangen. Als Lernhilfe für Lateinanfänger sicherlich eine Empfehlung um sich zunächst grundlegend mit der Materie vertraut zu machen. Für Fortgeschrittene ist dies ein Nachschlagewerk und für Wiederholungen sicher sinnvoll. Für Schulreferate ein absolutes Muss.

Für große "Römer", die der lingua latina - des Lateinischen - mächtig sind, würde ich es als Ergänzung für den Bücherbestand empfehlen. Der Preis von knapp 25 Euro ist allemal gerechtfertigt.

Ich vergebe einmal freiheraus 5 Sterne für ein sehr gelungenes Lernwerk das Latein einmal nicht verstaubt und einschläfernd rüberbringt sondern sogar Lust auf mehr macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für höhere Schulen zu empfehlen, 15. September 2002
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
Der Band ist an sich für die Realienkunde im Lateinunterricht an deutschen Gymnasien gedacht. Es werden nicht nur die üblichen Themen (Politik, Verfassung, Religion, Literatur, Römisches Germanien, Kunst, Philosophie) ausführlich behandelt, sondern auch Militärwesen, Erziehung und Unterricht,Topographie Roms, Alltagsleben sowie die lateinische Sprache in Mittelalter und Neuzeit in Europa. Der Anhang besteht aus einer vergleichenden Zeittafel, Informationen zu Chronologie und Numismatik, Maßen und Gewichten, einem Literaturverzeichnis, einem Bildnachweis und einem Register. Ergänzt wird der Text durch zahlreiche Abbildungen, übersichtliche Grafiken und Landkarten. Der Band zeichnet sich nicht nur durch seinen leicht verständlichen und informativen Text, sondern auch durch ein sehr ansprechendes Layout aus. Deswegen ist er meiner Meinung nach nicht nur für seinen eigentlichen Zweck, sondern auch als Studienvorbereitung bzw. als einführendes Werk im Grundstudium für Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Klassische Philologie bestens geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für "faule" Latein-Lernende top ;), 31. Oktober 2006
Von 
Alexander Gebhardt "majorcrampas" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
Viele Studenten kennen das Problem: "Ich muss das Latinum nachholen, sonst habe ich ein Problem." - 3 Semester (in der Regel) klingen nicht viel, schnell stellt sich aber das zu lernende Pensum als ein ziemlich grosser Berg heraus, der nicht so schnell erklommen bzw. abgearbeitet werden kann, wie man es sich vorstellt und es gerne hätte. Die grammatische Seite ist das eine Problem (hierbei ein Hinweis für Lernfaule - im "Pons"-Wörterbuch ist ein recht umfangreicher und, vor allem, prüfungszugelassener Grammatik-Abschnitt mit den berüchtigten Deklinationen & Konjugationen enthalten - nur als Tipp am Rande ;) ) , das andere Problem offenbart sich in dem Zusammenhang zwischen den zu übersetzenden Texten und den historisch-gesellschaftlichen Zusammenhängen der Römerzeit. Oft quält man sich mit Übersetzungen herum, die ,unter heutigen Aspekten, wenig Sinn ergeben, welche aber im historischen Kontext durchaus einen solchen machen - und eine Möglichkeit solche Dinge schnell und unproblematisch einzuordnen stellen die "Res Romanae" dar. Ob Geschichte, Philosophie oder Literatur - alle relevanten Bereiche werden übersichtlich und doch ausführlich besprochen.

Für die Vorbereitung auf die Latinumsprüfungen, besonders auf die mündliche, kommt man also kaum um die Anschaffung dieses Buches herum. Und auch wenn man die Sache dann hinter sich hat, ist es stets als kleines Nachschlagewerk oder auch "nur" zum Schmökern immer wieder gern genutzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Auch für das Studium der Altertumswissenschaften zu empfehlen, 20. Oktober 2010
Der Band ist an sich für die Realienkunde im Lateinunterricht an deutschen Gymnasien gedacht. Es werden nicht nur die üblichen Themen (Politik, Verfassung, Religion, Literatur, Römisches Germanien, Kunst, Philosophie) ausführlich behandelt, sondern auch Militärwesen, Erziehung und Unterricht,Topographie Roms, Alltagsleben sowie die lateinische Sprache in Mittelalter und Neuzeit in Europa. Der Anhang besteht aus einer vergleichenden Zeittafel, Informationen zu Chronologie und Numismatik, Maßen und Gewichten, einem Literaturverzeichnis, einem Bildnachweis und einem Register. Ergänzt wird der Text durch zahlreiche Abbildungen, übersichtliche Grafiken und Landkarten. Der Band zeichnet sich nicht nur durch seinen leicht verständlichen und informativen Text, sondern auch durch ein sehr ansprechendes Layout aus. Deswegen ist er meiner Meinung nach nicht nur für seinen eigentlichen Zweck, sondern auch als Studienvorbereitung bzw. als einführendes Werk im Grundstudium für Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Klassische Philologie bestens geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Schulbuch das ich je in den Händen hielt, 31. Juli 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: RES Romanae (Gebundene Ausgabe)
Obwohl wir dieses Buch von unserer Schule für den Lateinunterricht bekamen, ist es in erster Linie geschichtlich interessant. Das gesamte römisch-antike Leben wird hier kompakt und anschaulich zusammengefasst. Der Inhalt reicht von der antiken Kunst über das römische Heer bis zum Alltag im Imperium Romanum. Nicht nur für den Lateinliebhaber oder Hobbyhistoriker empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

RES Romanae
RES Romanae von Prof. Dr. Helmut Vester (Gebundene Ausgabe - September 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 5,96
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen