Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt keinen besseren Sprecher ...
Es gibt keinen besseren Sprecher für dieses hörbuch als Christoph Maria Herbst. Es ist einfach total genial, wie er mal ironisch mal knochentrocken die witzigen und skurrilen Erlebnisse aus der Servicewelt erzählt. Sehr beeindruckend fand ich, wie Herbst ganz plötzlich zwischen verschiedenen Figuren und Stimmen umschalten kann. Im nächsten Moment...
Veröffentlicht am 28. August 2012 von Dominik Hohner

versus
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wie wahr.....
Der Kunde ist König - nun, wo ist das denn heute noch so? Hier bei uns in der BRD mal sicher nicht – in anderen Ländern allerdings durchaus noch. In meinem letzten Urlaub in Lateinamerika konnte ich diesbezüglich wirklich nur staunen; da leben wir hier wirklich in einer Service-Wüste.

Und genau das beschreibt der Autor hier –...
Veröffentlicht am 3. September 2012 von Kater


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Servicewüste Deutschland, 12. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt (Taschenbuch)
Genervte Blicke, gar keine oder freche Antworten, Ausflüchte, Hinhaltetaktiken in Perfektion - all das muss Tom König erleiden. Stellvertretend für tausende deutsche Kunden.
Sein Leben könnte so schön sein, würde der arme Kerl nicht auf Dienstleistungen angewiesen sein. Denn da beginnt das Grauen...!

Die Geschichten beruhen auf wahren Begebenheiten von Kunden, die schlechte Erfahrungen mit dem Service von Firmen gemacht haben. Dabei werden größtenteils auch die Namen derjenigen genannt, die ihnen bzw. nun Tom, übel mitgespielt haben. Durchsetzt sind diese teilweise mit feiner Ironie, aber auch der Groll und die Fassungslosigkeit wird darin eingefangen.

Doch wenn man glaubt man kannst nicht mehr... dann setzt man sich einfach zur wehr! Denn dank praktischer Hilfestellung zum Zurückschlagen im hinteren Teil des Buchs, kann man noch das ein oder andere darüber lernen, nicht in der Rolle des hilflosen Kunden zu versacken.

Unterteilt ist es in mehrere Themenabschnitte, in denen mehrere Situationen durch Tom König erzählt werden. Aufgelockert werden diese durch Comic-Witze. So ist das Buch sehr übersichtlich gegliedert und man kann es auch gut quer lesen. Ich würde sowieso empfehlen, es nicht an einem Stück zu lesen, sondern eher häppchenweise, da man sonst stellenweise schnell erschlagen wird von soviel Dreistigkeit und sich nur zu sehr aufregt, oder das andere extrem: abstumpft.

Einige Aufreger konnte ich nicht ganz nachvollziehen, aber das liegt natürlich auch immer im Auge des Betrachters. Andere finden vielleicht gerade diese Stellen besonders erwähnenswert.

Fazit:
Ein amüsantes Buch mit nicht so amüsantem Hintergrund. Gut für Zwischendurch. Empfehlenswert für alle jugendlichen und erwachsenen Altersklassen: Denn wir alle sind Kunden und werden uns relativ sicher in der ein oder anderen Geschichte des Buchs wiederfinden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lustige und manchmal auch lehrreiche Unterhaltung für zwischendurch, 8. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt (Taschenbuch)
Inhalt:
Tom König, der deutsche Durchschnittskunde, unterwegs in der Servicewüste Deutschland - das kann nur tragisch-komisch enden. Und so berichtet er aus den verschiedenen Servicewelten des deutschen Käuferlabyrinths, vom Baumarkt bis zum Callcenter und der Deutschen Bahn. Ist es wirklich so schwer, als deutscher Kunde eine Hotline zu erreichen oder vernünftig beraten zu werden? Warum kommen die Züge der Bahn fast immer zu spät? Und was kann ich als einfacher Kunde tun, um mich durchzusetzen?

Meine Meinung:
Und wieder einmal hat es ein Sachbuch in mein Regal geschafft. Obwohl, ein reines Sachbuch ist "Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus" eigentlich nicht. Dafür hat es viel zu viel Unterhaltungswert. In vielen kurzen Kapiteln, die wohl der Kolumne zu verdanken sind, aus der dieses Buch entstanden ist, werden die verschiedensten Missstände in der deutschen Servicewelt aufgezeigt. Mit einer guten Prise trockenem Humor gewürzt, schlittert Tom König von einer Wüste in die nächste und man kann kaum glauben, was einem so alles passieren kann. Gut, es ist auch nicht alles einer Person passiert, sondern vielen und unter dem Pseudonym Tom König wurden diese Geschichten zusammengetragen, aber dennoch ist es erstaunlich, mit welchen Problemen man sich manchmal konfrontieren lassen muss.

So manche Dinge konnte ich aus eigener Erfahrung immer wieder absegnen. Ja, genau so ging es mir bei der Bahn / beim Kundenservice / etc. auch schon. Andere Dinge waren mir neu, aber nicht minder unterhaltsam. Nur gegen Ende steigert sich der Autor leider etwas zu sehr und zu lange in eine einzige Begebenheit hinein. Zugegeben, allein die Tatsache, dass sich das so lange hinzog, dass man mehrere Kapitel damit füllen kann, ist schon bemerkenswert. Aber wie gesagt: Kann - man muss es aber nicht tun. Gerade die kurzen Kapitel mit immer neuen Situationen haben mir am Anfang gut gefallen, wurden aber dann leider zugunsten dieses einen Problems fallen gelassen, was dann etwas langatmig wurde.

Ganz am Ende zeigt der Autor aber auch noch Möglichkeiten auf, wie man sich gegen schlechten Service zur Wehr setzen kann. Ideen, auf die ich selbst wohl teilweise nicht gekommen wäre, die mir manchmal aber auch zu umständlich wären. Ebenfalls positiv bewerten muss ich die Tatsache, dass er auch nicht immer bei der Sicht des Kunden bleibt, sondern sich teilweise auch in das Personal hinein zu versetzen und zu vermitteln versucht, dass es für diese auch nicht immer leicht ist.

Insgesamt haben mir der spritzige Schreibstil und die verschiedenen kurzen Episoden sehr gut gefallen. Stellenweise hätte es gerne noch ein bisschen bissiger sein können, aber das ist Geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen "Unsere Servicemitarbeiter sind alle im Gespräch", 3. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt (Taschenbuch)
„Hier bin ich Mensch, hier les ich rein“ ist offenbar das Motto von Tom Königs Spiegel-Kolumne „Warteschleife“, die hier nun ihre Buchform gefunden hat. Der Kunde König beschäftigt sich mit Fragen wie: Wie viele Ringe muss ich zählen, wenn ich in Hamburg zum Hauptbahnhof will? Was ist eigentlich in der „Oase der Ruhe“ zu finden? Wie kündigt man seinen 1und1 Vertrag? Und wer hat heutzutage eigentlich noch ein Faxgerät? Zum Schluss beantwortet er dann auch noch die alles entscheidende Frage: Wie schlägt man als Kunde zurück?
In diesem Buch wird sich wohl jeder wiederfinden können, denn wirklich jeder, der nicht allein in einer Höhle wohnt, ist schon mal in einer der beschriebenen Situationen gewesen. Der Autor bereitet diese aber nicht nur leicht ironisch und oft auch sehr witzig auf, er fragt auch bei den Firmen nach und versucht Pressesprecher zu Stellungnahmen zu bringen. Manchmal ging mir das Beschweren ein bisschen zu weit, denn wenn man Fehler finden will, kann man das natürlich überall. Insgesamt hat mir aber gut gefallen, dass auch versucht wurde hinter die Kulissen der Firmen zu schauen und Erklärungen für den miesen Service zu finden. Denn nicht wenige Servicemitarbeiter sind schlicht unterbezahlt.
Ergänzt werden die kurzen Kapitel durch Karikaturen, die auch sehr nett sind. Und zum Schluss gibt es tatsächlich eine kurze Anleitung, wie man sich gegen unverschämte Firmen zu Wehr setzen kann, nämlich indem man sie an ihrer empfindlichsten Stelle trifft: ihrer Öffentlichkeitswirkung.
Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen, es ist etwas Nettes für zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Häppchenweise ein Genuss, 12. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt (Taschenbuch)
Schon mal Probleme mit der DB, Telecom, Post oder einem anderen Unternehmen gehabt? Diese Frage müssen wohl alle mit einem Ja beantworten! Detailverliebt und lebensnah sind die alltäglichen Pannen geschildert. Tom König hat sich unterhaltsam und meist witzig den Problemen in der Servicewüste Deutschland gewidmet. Doch nicht nur die großen Unternehmen bekommen ihr Fett weg, auch Kindergarten, Taxiunternehmen und allgemein die Lebensmittelbranche sind Thema. Beispiele gefällig? Stundenlange Weiterleitung im Callcenter, Waffeneis nur im Stehen, Rechnungen auch nach dem Tod….

Fazit: Wer eine unterhaltsame Lektüre zur Servicewüste Deutschland sucht und gerne lacht, ist mit Tom Königs „Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus“ auf den ersten 150 Seiten sehr gut unterhalten. Auch die Tipps am Ende des Buches, wie sich der Kunde zur Wehr setzen kann sind wieder klasse! Viele Erfahrungen haben wohl die meisten schon gemacht, ob mit der Telecom, DB oder Callcentern. Kunde König steckt in jedem von uns! Allerdings gibt es auch Abstriche. So wurde an einigen Stellen recht viel übertrieben bzw. klischeehaft berichtet. Das 1&1 Thema war mir viel zu ausufernd, auch wenn sich meine Erfahrung mit dem Unternehmen deckt. Insgesamt würde ich empfehlen das Buch nicht in einem Rutsch zu lesen, sondern dem Kolumnencharakter des Textes Rechnung zu tragen. Ein leicht zu lesendes Buch für „Zwischendrin“.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Manches trifft den Kern der Sache absolut - manches ist flapsig dahert geschrieben, 27. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Buch gelesen auf meinem Kindle.
Ich denke mal, dass der Inhalt des Buches mit dem des Hörbuchs identisch ist – wissen tue ich es nicht.
Liest man aber das Buch, oder hört sich das Hörbuch an – es ist bestimmt ein anderes Erlebnis, die Dinge kommen jeweils anders an.
Sicher versteht jeder, was einem das Buch sagen will, solche Bücher, wo der leid geplagte Kunde seine Abendteuer erzählt gibt es viele. Manches in dem Buch ist "etwas übertrieben" geschrieben, und manchmal auch etwas flapsig daher geschrieben.
Manche Erzählungen wie zum Schluss, wo der Autor in einen Laden geht, um sich abseits vom Online Shopping mal im Laden sich richtig beraten zu lassen, der Verkäufer dann sagt "in schwarz gibt es das nicht", der Autor findet es sehr wohl im Internet in schwarz – das sind eigentlich genau die praxisnahen Geschichten, genau so läuft die Sache.
Oder wo er in den Schuhladen geht, weil seine Treter total hinüber sind. Da erzählt man ihm dann in dem tollen Flagship Store, dass seine Schuhe- die gebe es nicht mehr. – Und dann bestellt er sie sich im Internet, und da gab es die sehr wohl.
Genau so ist das Leben.
Insgesamt ist das Buch sehr leicht zu lesen, man ist schnell durch damit.
Ich beziehe mich auf das Leseerlebnis, das Hörbuch Erlebnis kenne ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Jeden Euro wert..., 25. Oktober 2013
....natürlich es handelt sich bei diesem Werk um keines der Weltliteratur, aber das erwartet auch niemand.
Was man kriegt ist eine pointiert forumlierte, "leider" wahre Sammlung von Geschichten aus dem Bereich: Kunde gegen Unternehmen.
Sich da nicht in der einen, oder anderen Geschichte direkt wiederzufinden ist fast unmöglich. War man mal nicht selbst betroffen,
erfreut man sich aus neutraler Beobachter an der Erzählung

C.M. Herbst ist als "Vorleser" einfach erstklassig. Seine Stimme ist höchst angenehm und er variiert seine Stimmlage perfekt zu den wechselnden
Charaktären. Da hört man einen Vollprofi am Werk. Das Hörbuch gewinnt durch seine Arbeit zweifellos noch an Unterhaltungswert und Qualität.

Da ich Hörbücher in erster Linie im Auto konsumiere war dieses durch seine vielen, kurzen Geschichten eine perfekte Unterhaltung während der Fahrt,
und mach einer der anderen Verkehrsteilnehmer mag sich im Stau darüber gewundert haben, warum ich lauthals lachend, oder zumindest höchst amsüsiert im Auto
saß.

Kaufen und genießen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Originell aber etwas lang mit tollem Finale, 21. September 2013
Eine schöne CD, die nicht zuletzt durch die sprachlich variierende köstliche Vortragsweise von Herbst die Probleme des Alltags sehr originell wiedergibt.
Die Probleme werden, was für eine Freude nicht in Anachronismen sondern sehr (tag)aktuell dargestellt. Mit der Zeit wiederholen sie sich aber und nutzen ab. Wer dann irgendwann geneigt ist, gelangweilt die zweite CD nicht mehr hören zu wollen, bringt sich um den finalen Hochgenuss, denn das Ende ist ebenso originell, optimistisch wie witzig und hinterlässt einen freudig gestimmten motivierten Hörer. Insgesamt sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach köstlich!!, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir dieses Hörbuch auf einer Heimfahrt von der Pfalz in den Westerwald angehört. Soo schnell war die Fahrt gefühlt noch nie vorbei. C. M. Herbst bringt die Alltags-Problemchen (auf seine unnachahmliche Art) wirklich super rüber und wer sich bei der ein oder anderen Geschichte nicht an Anekdoten aus dem eigenen Erfahrungsschatz erinnert, hat leider was verpasst. Wirklich empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Jaja... es ist ja so wahr!, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also, hierzu muß man gar nicht so viel sagen... Wer als Kunde - und das sind wir ja hin und wieder einmal alle - wirklich immer nur gute Erlebnisse hatte, wird mit diesen CDs nichts anfangen können! Allerdings glaube ich, daß das nur auf sehr wenige von uns zutrifft... Tom König trifft den Nagel auf den Kopf! Und mit Christoph Maria Herbst, den ich wirklich klasse finde, hat er für diese CDs den richtigen Vorleser gefunden! Für jeden, der mal über die Service-Wüste Deutschland lachen möchte, oder sich wiedererkennen will, sind diese CDs eine absolute EMPFEHLEUNG!!! Super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen nette Anekdoten aus dem Alltagsleben eines Journalisten, 17. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor gibt für meinen Geschmack etwas zu individuell zugeschnttene Anekdoten aus seinem Alltagsleben als Kunde in der deutschen Servicewüste zum Besten - man kann sich damit teilweise auch identifizieren - aber lernfähig scheint der Autor auch nicht unbedingt zu sein - sonst würde er es z.B. nach der x-ten Taxi-Irrfahrt durch Hamburg auch mal mit der U- oder S-Bahn versuchen. Will heißen - man kann sich auch selbst zum Opfer der Servicewüste Deutschland machen - da hilft dann auch die witzige Vortragsweise von Christoph Maria Herbst nicht mehr weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen