Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen von frau zu frau. :-), 30. August 2004
Von Ein Kunde
das buch ist - leider - an einem urlaubstag ausgelesen. gross gedruckt und flüssig geschrieben; alice schwarzer ist mehr als eine interviewerin, sie ist eine freundin und dementsprechend offen ist die gesprächsbasis.
da die interviews in den letzten lebensjahren von de beauvoir geschrieben wurden, geben sie einen rückblick auf ihr schaffen. sie erklärt zb., warum sie doch noch zur feministin wurde, obwohl sie lange zeit gesagt hat, dass sie keine feministin ist und das nicht notwendig sei.
alice schwarzer ist es gelungen, in wenigen interviews ein portrait einer grossen frau zu zeichnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum 100. Geburtstag ein Klassiker mit zeitnahem Vorwort, 20. Dezember 2007
Von 
Carl-heinrich Bock "Literatur- und Kinofan" (Bad Nenndorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Simone de Beauvoir ihr Welterfolg,"Das andere Geschlecht", erschien 1949 und machte damals die große Theoretikerin der Frauenbewegung zur "Vorzeigeintellektuellen" Frankreichs. Die Einheit von Werk und Leben waren das Markenzeichen dieser großartigen Frau. Genau fünfzig Jahre später bringt Alice Schwarzer jetzt zum 100. Geburtstag eine Neuauflage der Interviews mit zeitnahem Vorwort heraus, die sie mit ihrer damaligen Freundin zwischen 1972 und 1982 führte. Diese Gespräche sind Kernstück dieses Buches.

Die vorgetragenen Erkenntnisse, Ansichten, Meinungen, Erfahrungen und Perspektiven wurden seinerzeit weltweit publiziert und diskutiert. Beauvoir präsentierte eine äußerst komplexe Analyse der Frau. Alice Schwarzer war Freundin und Wegbegleiterin und so ist es dieser persönlichen Beziehung der beiden Frauen zu verdanken, dass die sonst doch sehr scheue und reservierte Simone de Beauvoir in schonungsloser Offenheit und Intimität über aktuelle Themen wie Liebe, Identität, Macht, Kinder und Politik spricht. Sie diskutiert über biologische, historische und psychoanalytische Fakten ebenso wie über die "gelebte Erfahrung als Frau".

Simone Beauvoir gilt nicht nur als "Mutter" des Feminismus, sondern sie machte gemeinsam mit Sartre Front gegen den Vietnam- und Algerienkrieg und setzte sich für die Straffreiheit der Abtreibung ein. Sie will eine andere Gesellschaft und hat dabei ein kühnes Lebensmodell. Ihr Credo des Feminismus lautet: Man wird nicht als Frau geboren, man wird dazu gemacht. Freiheit ist ihr wichtiger als die Leidenschaft. Sie ist radikal im Leben wie im Werk.

Vorbehaltlos gibt die Befragte Auskunft auf die feinsinnig und gescheit gestellten Fragen der Interviewerin. Und so führt uns Alice Schwarzer durch die sehr persönlichen Gespräche ganz nah an Simone de Beauvoir heran, denn sie erzählt auch über ihre zahlreichen Affären, Liebschaften und die zeitlebens offenen Beziehungen. Männer und Frauen sind liebt sind viel jünger als sie.

Ein sehr schön zu lesendes Buch, eine Hommage an die Freundin und Weggefährtin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Review, 17. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alice Schwarzer war mit Simone de Beauvoir befreundet und durch feministische Ideen verbunden. Dieses Buch stellt reviewartig einen Querschnitt durch Simone de Beauvoirs Leben und Werk dar. Alice Schwarzer lässt dabei Simone de Beauvoir grossteils selbst durch Auszüge aus ihren Büchern sprechen und schreibt selbst nur Verbindungsstücke und erklärende Kommentare. Wenn man mit dem Gesamtwerk von Simone de Bauvoir noch nicht vertraut ist, dann ist das wie ein Schnellkurs, der einem Überblick verschafft. Die ergänzenden Fotos aus dem Leben von Simone de Beauvoir vervollständigen das Bild über sie.

Wenn man allerdings mehr als ein Buch der Philosophin schon gelesen hat, dann ist dieser Review ein Overkill und man würde sich wünschen mehr Erklärungen von Alice Schwarzer (zB zum Umfeld, zur Geschichte Frankreichs oder der Stellung der Frau in der damaligen Zeit) und weniger Originalzitate von Simone de Beauvoir zu finden.

Simone de Beauvoir - Ein Lesebuch mit Bildern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das "Ausnahmepaar" Jean Paul Satre und Simone des Beauvoir., 14. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Simone de Beauvoir: Weggefährtinnen im Gespräch (Taschenbuch)
Zwar sind die Interviews, die Alice Schwarzer in diesem Band Führt aus den Jahren 1972 bis 1982, doch hat Simone de Beauvoir noch 1983 ein Vorwort dazu geschrieben,in dem sie sagt "Ich konnte ganz offen antworten" (S.27). Schöne, ganzseitige Fotos von Sartre und de Beauvoir ergänzen dieses Buch.
Schon Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre wissen um den Unterschied, der zwischen Frauen und Männern besteht. Sie können ihn auch nicht überwinden (s.S.67f.), so viel Sartre sich auch bemüht. Alice Schwarzer hat in ihrem Buch "Simone de Beauvoir. Weggeführtinnen im Gespräch" dankenswerterweise auch Sartre interviewt.
Und Simone de Beauvoir wusste, dass es mit Kindern so viel schwieriger würde, ein "freies" Leben als "selbstbestimmte" Frau zu führen, nicht "verheiratet zu sein" (S.45)und als Frau, nicht materiell unabhängig zu sein. (S.60) Es ist ihr sehr bewusst, dass sie ein Ausnahmeleben geführt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Simone de Beauvoir: Weggefährtinnen im Gespräch
Simone de Beauvoir: Weggefährtinnen im Gespräch von Alice Schwarzer (Taschenbuch - 29. Oktober 2007)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen