Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein konsequentes Leben!
Vicki Baum war eine vielseitige, talentierte und konsequente Persönlichkeit. Mit Fleiß, Ausdauer und Talent meisterte sie ein ungewöhnlich erfolgreiches Frauenleben.

Nicole Nottelmann hat in ihre ungeheuer spannend erzählte Biographie viel Arbeit und Liebe investiert. Sie macht aus ihrer großen Sympathie für Vicki Baum kein...
Veröffentlicht am 2. März 2007 von zeilensprung

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannendes Thema
Ganz genau kann ich es nicht erklären, warum mich diese Biografie nicht recht begeistert hat. Eine Rolle spielt sicher Nottelmanns lieblose Sprache, hier und da durch Fehler gekennzeichnet; auch betont sie bestimmte Leitmotive im Leben der Vicki Baum zu oft.

Eigentlich müsste das ein hochinteressantes Buch werden, denn die Voraussetzungen für...
Vor 17 Monaten von HansBlog.de veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein konsequentes Leben!, 2. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie (Gebundene Ausgabe)
Vicki Baum war eine vielseitige, talentierte und konsequente Persönlichkeit. Mit Fleiß, Ausdauer und Talent meisterte sie ein ungewöhnlich erfolgreiches Frauenleben.

Nicole Nottelmann hat in ihre ungeheuer spannend erzählte Biographie viel Arbeit und Liebe investiert. Sie macht aus ihrer großen Sympathie für Vicki Baum kein Geheimnis, bleibt aber dennoch den Fakten verpflichtet, so dass eine ausgewogene Biographie entstand, die der Vielseitigkeit Vicki Baums ganz bestimmt gerecht wird.

1888 in Wien geboren verlebt Vicki Baum eine unglückliche Kindheit. Ihre Mutter erstickt im goldenen Käfig der Gutbürgerlichkeit, wird psychisch krank und ihr liebloser Vater übernimmt die Erziehung. Eiserne Disziplin, die ihr später immer hilfreich sein wird, lernt sie schon in ihrer Kindheit.

Sie strebt eine Musikerinnen-Karriere an, wird Harfinistin und erringt schon mit ihrem ersten Beruf Ruhm und Bekanntheit. Nach einer kurzen, unglücklichen ersten Ehe heiratet sie den Musiker Richard Lert und begleitet ihn auf seinen ersten Stationen durch die deutsche Provinz.

In dieser Zeit beginnt sie zu schreiben und ihre Romane treffen den Nerv der Zeit. So avanciert sie schließlich zur erfolgreichen Schriftstellerin und wird das Aushängeschild des Ullstein-Hauses. Das damals erfolgreichste deutsche Verlagsunternehmen verpflichtet sie außerdem als Redakteurin für diverse Zeitschriften.

Es werden "ihre" zwanziger Jahre. In Berlin schreibt sie sich mit ihren Romanen und Artikeln an die Spitze der "neuen Sachlichkeit".

Mit "Menschen im Hotel", ihrem bis heute gelesenen Hauptwerk erreicht sie schließlich den Zenit ihres Erfolges.

Als Jüdin verlässt sie schließlich Berlin und erobert schließlich auch New York und Hollywood, immer wieder unterbrochen durch lange Reisen. Ihre Schriftstellerinnen-Karriere setzt sie schließlich bis in die fünfziger Jahre fort...

Nicole Nottelmann zeichnet das Bild einer Frau, die genau wusste was sie wollte und mit Zähigkeit, Talent zum Glück und Disziplin ihre Ziele verfolgte. Sie war schon in den zwanziger Jahren ein strahlendes Beispiel für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat insofern auch heute vielen Frauen noch etwas zu sagen! Sie stand dazu, dass ihre Romane für die Leserinnen und Leser und nicht für die Literaturkritik gedacht waren. Und doch hat sie einigen heutigen Unterhaltungsschriftstellern vieles voraus gehabt: Ihre genaue Beobachtungsgabe, die lebendige Schilderung ihrer Charaktere und ihr pointierter Stil heben sie weit aus dem Genre "Unterhaltungsromane" heraus!

Nicole Nottelmann hat Vicki Baum und der spannungsreichen Zeit ihres Lebens ein sehr würdiges literarisches Denkmal gesetzt.

Eine Biographie, die nicht nur Literaturliebhaber, sondern auch zeitgeschichtlich interessierte Leser begeistern wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein gutes, fesselndes Buch über Vicki Baum, 6. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie (Gebundene Ausgabe)
Biografien, in denen enorm viel Arbeit steckt, müssen nicht immer gut, spannend oder auch nur lesbar sein. Und über Vicki Baum gab es meines Wissens bisher kein umfassendes Werk, auf das man sich verlassen konnte. Jetzt ist dieses Buch da, akribisch recherchiert und gut geschrieben, man kann es kaum weglegen - dafür sorgen die Persönlichkeit, der Humor und der bewegte Lebenslauf des Literatur-Stars Vicki Baum, die von sich gesagt haben soll "Ich bin einer erstklassige Schriftstellerin zweiter Güte", womit sie seitdem Widerspruch erntet: "Menschen im Hotel" ist ein (unauffällig daherkommendes)

geniales Buch. Daß ich auch diese Biografie immer weiterlas, obwohl ich über Vicki Baum schon das Wichtigste zu wissen glaubte, liegt an der Einfühlsamkeit und dem sprachlichen Können der Autorin Nottelmann. Da sind nahezu Vicki Baumsche Qualitäten zu finden: Menschenkenntnis, Sorgfalt, Lockerheit, Humor und Treffsicherheit.

Empfehlung: Unbedingt lesen, und bei der Gelegenheit in "Menschen im Hotel" wieder reinschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannendes Thema, 16. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie (Gebundene Ausgabe)
Ganz genau kann ich es nicht erklären, warum mich diese Biografie nicht recht begeistert hat. Eine Rolle spielt sicher Nottelmanns lieblose Sprache, hier und da durch Fehler gekennzeichnet; auch betont sie bestimmte Leitmotive im Leben der Vicki Baum zu oft.

Eigentlich müsste das ein hochinteressantes Buch werden, denn die Voraussetzungen für eine spannende Lebensgeschichte könnten kaum besser sein:
- Nottelmann recherchierte überaus gründlich, wie auch der sehr ausführliche Anhang beweist (auch wenn ich eine Zeittafel vermisse)
- Vicki Baum ist ein sehr dankbares Sujet: sie hatte ein abenteuerliches Leben in u.a. Wien, Berlin, New York und Hollywood, mehrere gelungene Karrieren (Harfenistin, Journalistin, deutschsprachige Romanautorin, englischsprachige Romanautorin, Hollywoodautorin), sie reiste unermüdlich und war prinzipiell liebenswert und eigenwillig
- die Quellenlage ist exzellent: Baum hinterließ zahllose, Nottelmann zugängliche Briefe, in denen Baum ihrem öffentlichem Image freimütig widerspricht; Baums Kinder und Enkel standen für Auskünfte zur Verfügung

Mehr hätte ich gern über Baums Wechsel von Deutsch zu Englisch gelesen. Wir erfahren nur knapp, dass sie Hotel Shanghai teils in dieser, teils in jener Sprache schrieb, danach nur noch in Englisch arbeitete und ihre Werke übersetzen ließ, später auch wieder selber übersetzte. Nun gehört sensible Sprachkunst sicher nicht zu den hervorstechenden Eigenschaften in Baums Œuvre, doch Hintergründe über diesen sehr seltenen Wechsel der Arbeitssprache hätten mich interessiert.

Abrundende Details vermisse ich auch zu Richard Lert: Vicki Baums langjährigen Ehemann, den Dirigenten Richard Lert, lernen wir in der Biografie einigermaßen kennen. Er überlebte seine Frau um mehr als 20 Jahre. Doch was wurde aus ihm? Hat er eine seiner jüngeren Geliebten geheiratet? Wir erfahren es nicht, und nur wenig hören wir vom Nachleben der Kinder, Enkel und Romane. Das Buch endet präzise mit dem Todestag Vicki Baums.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellente Biografie, 22. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie (Gebundene Ausgabe)
Diesem Buch sollte man einen Blick gönnen. Es ist zwar eine Biografie, aber so spannend wie ein Roman geschrieben. Wer sich noch nicht mit dem Schaffen Vicki Baums auseinandergesetzt hat, wird es spätestens jetzt tun.

Die Autorin hat für dieses Buch lange Jahre recherchiert, was man dem Buch auch anmerkt. Durch die Unterstützung noch lebender Angehöriger Vicki Baums ist das ganze eine sehr lesenswerte, runde Sache geworden. Unbedingt einmal hereinschauen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie
Die Karrieren der Vicki Baum: Eine Biographie von Nicole Nottelmann (Gebundene Ausgabe - 22. Februar 2007)
EUR 22,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen