Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magischer Realismus
Eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur von einem der (oder DEM) Begründer des "magischen Realismus". Auch wenn dieser Gattungsbegriff mittlerweile ziemlich abnutzt ist, beschreibt er für denjenigen, der noch nie ein Buch von Gabriel Garcia Marquez gelesen hat ziemlich genau, was ihn erwartet. Eine Sprache, die lakonisch, scheinbar...
Veröffentlicht am 27. Juni 2003 von Jörg R.

versus
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein literarisch hochwertiger Liebesroman, der keiner ist
Kolumbien, spätes 19. Jahrhundert. Der introvertierte Florentino Ariza
verliebt sich - unsterblich, wie sich später zeigen wird - in die
wunderschöne, distanzierte Fermina Daza. Zaghaft, wie es die Standesregeln
vorgeben, nähern sich die beiden an, ohne je eine Minute alleine
miteinander zu verbringen. Hauptsächlich sind es die...
Veröffentlicht am 2. Januar 2004 von Thomas Liehr


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magischer Realismus, 27. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur von einem der (oder DEM) Begründer des "magischen Realismus". Auch wenn dieser Gattungsbegriff mittlerweile ziemlich abnutzt ist, beschreibt er für denjenigen, der noch nie ein Buch von Gabriel Garcia Marquez gelesen hat ziemlich genau, was ihn erwartet. Eine Sprache, die lakonisch, scheinbar nüchtern, sachlich, fast jounalistisch klar oder wie selbstverständlich die wundersamsten, unglaublichsten Begebenheiten erzählt. Für den, der noch nicht verlernt hat zu staunen, ist dieses Buch (wie auch viele andere Bücher von Garcia Marquez) ein absoluter Genuss. Eines der Bücher für die einsame Insel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 14. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Endlich ist dieses Buch wieder neu aufgelegt worden!
Meiner Meinung nach wird in der "Liebe in den Zeiten der Cholera" eine der schönsten Liebesgeschichten der Literaturgeschichte erzählt, in einem Atemzug zu nennen mit Romeo und Julia. Und dabei erzählt Garcia-Marquez mit soviel Sprachwitz und Sinn für Humor, dass man beim Lesen immer wieder gefragt wird, warum man denn die ganze Zeit immer so schmunzeln muss... Einfach herrlich. Wer die Episode mit dem Papagei einmal gelesen hat, wird sie nie mehr vergessen. Schon nach den ersten Kapiteln ist man in der Welt der Erzählung eingefangen und lebt und leidet mit den Titelgestalten mit. Für mich eines der Bücher, die ich auch ein drittes und viertes Mal lesen würde.
Wenn jemand den Autor noch gar nicht kennt, ist dies immer auch ein guter Einstieg. Und jetzt kann man es endlich wieder an jemanden verschenken...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kolumbianische Perle, 8. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
51 Jahre, 9 Monate und 4 Tage wartet Florentino Ariza auf Fermina Daza, auf die große Liebe seines Lebens. Einst hat er um sie geworben, sie gewonnen und dann an Doktor Juvenal Urbino verloren. Florentino hat nie aufgehört, Fermina zu lieben. Fast am Ende des Lebens, das für beide reich an Höhen und Tiefen war, weiß er, daß er nicht vergeblich auf sie gewartet hat.
Màrquez manifestiert dem Leser in diesem Werk unter der karibischen Sonne einer der schönsten Liebesgeschichten, die es in Buchform zu ergattern gibt. Und obwohl ich kein Anhänger von Romanzen-Prosa bin, zählt dieses Druckerzeugnis für mich zu den Pflichtlektüren jeder Leseratte...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schöne Liebesgeschichte, 17. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher geworden. Der Autor versteht es seine Leser an das Buch zu fesseln, ich habe selten ein Buch in so kurzer Zeit und vor allem so oft gelesen wie dieses.
Man wartet gespannt mit Florentino Ariza, wie er auf seine Fermina Daza wartet. Man erlebt mit ihm zusammen viele Momente der Romantik und des Gefühls, aber auch Rückschläge bezüglich seiner Liebe. Aber er gibt nie auf, und das lohnt sich nach 51 Jahren, 9 Monaten und 4 Tagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Liebe von Anfang bis zum Ende, 2. Juni 2004
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Ein schönes, sehr geistreiches, stellenweise aber auch langatmiges Buch über die Liebe. Die beiden Liebenden treffen sich zuerst als Jugendliche, werden dann getrennt und finden erst im Rentenalter wieder zueinander. Gabriel Garcia Marquez beleuchtet in diesem Roman alle Aspekte der Liebe. Die Geschichte spielt Anfang des 20. Jahrhunderts, in der Zeit also, in der z.B. Thomas Mann lebte und wirkte. Und an Thomas Mann erinnerte mich persönlich der Schreibstil von Garcia Marquez, wenngleich auch mit einem ganz individuellen, südamerikanischen Temperament.
Der fein dosierte Humor, die liebenswerten Charaktere und die überraschenden Wendungen machen das Lesen zum Genuß. Die Beschreibung des alltäglichen Lebens in dem kleinen südamerikanischen Ort, mit seinen altmodischen und tratschenden Bewohnern ist so gelungen, daß es für den Leser ein leichtes ist, sich an den Schauplatz der Erzählung zu versetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mentale Treue, 17. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Die unglückliche Liebe zu Fermina Daza, die sich in den Symptomen der Cholera bei Florentino Ariza äussert kann man eigentlich nur miterleiden.
Das Buch ist so wunderschön geschrieben, dass es mir einerseits schwerfiel, es aus der Hand zu legen, ich allerdings auf der anderen Seite wünschte, ich würde nie zum Ende des Romans gelangen.
Man muss sich erst über viele Seiten in das Buch hineinlesen. Doch es lohnt jede Seite, jede Zeile, sich der hingebungsvollen Liebe und Treue, die Florentino über Jahrzehnte hinweg an Fermina fesselt, hinzugeben.
Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Südamerikanischer Nobelpreisträger, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst ist das Hin und Her zwischen Gegenwart und Vergangenheit etwas verwirrend: aber das legt sich schnell. Vor allem die Sprache und die Beschreibungen sind hervorzuheben.
Das Buch wurde innerhalb kurzer Zeit in dem beschriebenen Zustand geliefert. Werde jederzeit bei dem Anbieter wieder bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ironisch gebrochener Liebesroman, 30. November 2008
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Florentino Ariza liebt Fermina Daza - auch nach fünf Jahrzehnten noch. Oder wäre "wieder" genauer? Je nachdem, wie hochromantisch man Liebe definieren mag.
Jedenfalls beschreibt Garcia Marquez mit allbekannter Sprachgewalt Leben und Liebe und es liest sich wie der Fluss, auf dem am Ende ... ach, selbst lesen. Schöner klassischer dtv-Einband. Doch weil die Übersetzung zwar gut ist, aber doch nicht ans Original reicht, eigentlich 4 1/2 Sternchen, also 4.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich schön, 15. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman (Taschenbuch)
Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Florentino Ariza muss mitansehen, wie er seine grosse Liebe, Fermina Daza, an den Arzt Juvenal Urbino verliert. Doch nach mehr als einem halben Jahrhundert, wo Florentino auf Fermina wartet, wird seine Geduld belohnt.
Die Geschichte beginnt mit dem tragischen Tod des Doktors Juvenal Urbino; danach wird der Leser in die Vergangenheit geführt und erfährt so alles über die ersten geheimen Begegnungen von Florentino und Fermina, wie das Schicksal ihre Wege trennte und immer wieder zusammenführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen schönes Buch, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe ich vor 15 Jahren schon mal gelesen, gefällt mir immer noch sehr gut mehr will ich nicht dazu schreiben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman
Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman von Gabriel García Márquez (Taschenbuch - 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,48
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen