Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klare Einsichten, 15. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Es gibt kein Leben ohne Tod (Taschenbuch)
"Die größte Gemeinheit aller Drogen ist wohl, daß sich das erste gelungene Mal nie mehr wiederholen läßt und man sich anschließend eigentlich nur noch auf der Suche nach diesem verlorenen Glück befindet", erklärt Wecker. Dieser Satz ist exemplarisch für die Aufrichtigkeit und Natürlichkeit, mit der sich K.W. in seinem Buch präsentiert. Immer mit philosophischen und spirituellen Aspekten verbunden, sind seine Gedankengänge durchaus interessant und sein Abrutsch in den jahrelangen Konsum von Kokain "nachvollziehbar". Er ist eine faszinierende Persönlichkeit, dessen hedonistische Suche nach unbegrenzter Freiheit und der für ihn reinen Wahrheit zuletzt fast an den physischen und psychischen Folgen des "Base" gescheitert wäre. Auch jemand, der die herrschende Moral als äußerst fragwürdig und vergänglich betrachtet. Die Lektüre dieses Buches bietet einen unverfälschten Einblick in die Gedankenwelt des Künstlers, der durch miserable Boulevard-Berichterstattung bisher leider zu einseitig behandelt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult !, 5. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt kein Leben ohne Tod (Taschenbuch)
Konstantin Wecker - das Urgestein Münchens.
Nach dem Kultbuch "Uferlos" nun die Fortsetzung mit "Es gibt kein Leben ohne Tod".
Konstantin Wecker weis um seine Schwächen, gesteht sich diese selbst ein und schreibt sie öffentlich nieder,
ein mutiger Schritt.
Sein extremer Suchtverlauf wird in den beiden genannten Büchern schnörkellos geschildert.
Harte Suchtrealität.
Aber auch sein unglaubliches Charisma wird durch das Geschriebene deutlich.
Kult schlechthin !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Es gibt kein Leben ohne Tod
Es gibt kein Leben ohne Tod von Konstantin Wecker (Taschenbuch - 1999)
Gebraucht & neu ab: EUR 11,32
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen