summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More beautysale Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Oktober 2014
das Buch war in einem guten Zustand
es war sauber und die Seiten in Ordnung
bin zufrieden mit dem Zustand
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2013
Vielen Dank, hat alles sehr gut geklappt, mein Sohn nutzt das Buch in der Schule.Ich hab es noch nicht gelesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2007
Von der Begeisterung jener jungen Soldat in den stumpfen Wahnsinn des Krieges. Vom lang ersehnten Heimaturlaub, wo man sich als Fremdling in einer doch bekannten Welt fühlt. Der Krieg verändert Menschen, der Krieg ist der Dieb der Seele jener Menschen gewesen und der Krieg ist kein kurzes Intermezzo zwischen Friedenszeiten.

So oder so ähnlich könnte man einen Bruchteil der Intentionen des überzeugten Pazifisten Remarque deuten. Krieg ist überflüssig, sinnlos und schlecht. Unter diesem Hintergrund hat Remarque einen jahrhundertewährenden Anti- Kriegsroman geschaffen, der durch seine Einfachheit so viele Gedanken anstößt. Nachdem Lesen des Buches kristallisierten sich viele Emotionen heraus, die die Soldaten jener Zeit gehabt haben mochten. Zunächst war es Mut, vielleicht Übermut, als Freiwilliger an die Front zu gehen, dann wurden die Soldaten, wie Remarque es eindrucksvoll beschrieb auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.Dann kam Verzweiflung. Hass. Entsetzten. Grauen vor dem unsichtbaren Feind. Das Zwischenmenschliche trat ein. Wer nach dem Motto lebte : "Jeder ist sich selbst der Nächste" ist bereist ein toter Soldat, zumindest Seelisch.

Remarque beschreibt die zwei Jahre währende Frontzwit des Paul Bäumer, der letzten Endes in einer katholischen Kathedrale ( als Lazarett ) eingeliefert wird. Dor erlebt der die Ängste der Verwundeten, die sich fürchten vor den Amputationen.

Das Buch handelt zwar über den Krieg, dennoch wird weniger die Kriegsszenerie und die andauernden Angriffe beschrieben, ferner geht der Autor auf den seelischen Schaden des Krieges ein, welchen er selbst mit erlebt hat.

Er verfasste ein großartiges Buch , dass wahrlich ein Klassiker ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2003
Noch nie hat mich ein Buch innerlich so bewegt. Ich habe förmlich mitgefühlt, mitgelitten, ohne jemals wirklich im Krieg gewesen zu sein.
Die Geschichte ist ergreifend. Es ist diese einfache und prägnante Erzählweise, die das Unfassbare, das Unwünschbare in Worte faßt. Es ist das unfaßbar Rohe, was zur Selbstverständlichkeit im Soldatenalltag erklärt wird, weil sich die Geschehnisse sonst nicht ertragen ließen.
Nach diesem Buch empfinde ich Ersaunen und Angst.
Erstaunt bin ich über die Zeitlosigkeit der Schilderungen, die zwar auf die Jahre 1914-1918 bezogen sind und damit gut 90 Jahre zurückliegen, sich aber dennoch auf nachfolgende und aktuelle Ereignisse übertragen lassen.
Angst habe ich, weil ich befürchte, dass in weiteren 90 Jahren jemand Anderes die gleichen Emotionen beim Lesen dieses Buches empfindet und bezogen auf die Geschehnisse der Zukunft feststellen muß: Im Westen (immer noch) nichts Neues.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2004
Ich kann und will meinem Vorgänger nicht zustimmen. Tatsache ist, dass dieses Buch nicht auf den persönlichen Erfahrungen Remarques beruht, wohl aber auf denen eines Freundes Remarques, der ihm die Erlebnisse an der Front mitteilelte, so dass Remarque diese niederschreiben kann. Auch wenn der Autor nicht selbst am Krieg teilgenommen hat (zumindest nicht im Graben) gehört er dennoch zu dieser Generation, die "von dem Krieg zersört wurde, auch wenn sie seinen Granaten entkam" (Remarque)
Ich kann dieses Buch jedem Empfehlen, der meint, Krieg sei etwas heldenhaftes, rühmliches. Allen anderen aber auch - ich war überwältigt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2002
Dieses Buch zu lesen ist fast schon Pflicht, für jeden gebildeten Menschen. Eben solche Detail reichen Bücher sind es nämlich, die uns den Schrecken des Krieges niemals vergessen lassen. Gerade in der heutigen Zeit wo man nur mitkriegt wie "schön" das Leben (im Vergleich zu damals) doch ist und man Krieg und sinnlose Zerstörung höchstens aus Fernsehen oder PC Spielen kennt. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man gerade als Junger Mensch den Krieg etwas "belächelt", wenn nicht sogar dank eben diverser PC Spiele sogar "toll" findet. Wer einmal wissen möchte wie KRIEG UND ZERSTÖRUNG WIRKLICH SIND UND WELCHE GRAUENVOLLEN AUSWIRKUNGEN ER AUF DIE EINZELNEN PERSONEN UND LÄNDER HAT SOLLTE DIESES BUCH DRINGEND LESEN !!!
Zu dem Buch an sich ist zu sagen, dass es sehr "schön" (wenn man das bei einem solchen Buch überhaupt sagen kann) geschrieben ist und es vor allem sehr viel DETAILREICHTUM bietet. Ich habe es sehr schnell durchgehabt muss allerdings sagen, dass dieses Buch nichts für schwache Nerven ist.
ICH KANN DIESES BUCH WIRKLICH JEDEM NUR EMPFEHLEN ! DIESES BUCH IST EINFACH PFLICHT !
(Vielleicht ist es noch interessant anzumerken, dass ich 15 bin und die 10. Klasse eines Gymnasiums besuche...)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. September 2014
Wir sind sehr zufrieden mit der super super schnellen Lieferung. Ich weiß gar nicht, ob ich so schnell überhaupt zur Buchhandlung gekommen wäre, bestellt hätte und dann nochmal hätte hinfahren müssen, um es abzuholen usw. Also Daumen hoch, ich bin zufrieden. Mein Sohn braucht es in der Schule und hat das Buch nun früher, als die Lehrer es überhaupt bestellt haben für die anderen. Weiter so!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. März 2013
Ich bin der Meinung dieses Buch ist Pflichtlektüre für jeden des Lesens kundigen Mitmenschen .
Die Geschichte ist ja hinlänglich bekannt , so dass ich mir die Einzelheiten schenken kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2013
Hier kaufe ich gerne wieder, obwohl das Wort kaufen ja wohl mehr als übertrieben ist:-)
5 Sterne für diesen supergünstigen Deal.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. März 2012
Remarque beschreibt in allen Einzelheiten die Brutalität des Krieges. Der Roman ist interessant geschrieben und zeigt, wie Krieg geführt wurde und wie das die Soldaten selbst erlebt haben. Trotzdem nicht mein Lieblingsbuch, deshalb nur 4 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Im Westen Nichts Neues: Roman
Im Westen Nichts Neues: Roman von E.M. Remarque (Gebundene Ausgabe - 7. November 2013)
EUR 15,00

Im Westen nichts Neues
Im Westen nichts Neues von Lew Ayres (DVD - 2005)
EUR 4,90

Im Westen nichts Neues
Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque (Gebundene Ausgabe - Juni 2014)
EUR 22,80