Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kein Hund wie jeder andere
Wer den Mops liebt, der wird bei diesem Buch voll auf seine Kosten kommen, wer sich wie ich aus anderen Gründen erstmalig mit dem Thema Mops beschäftigt, der wird erst erstaunt sein und letztendlich genauso dem Charme dieser kleinen Hunde verfallen, wie die andere Gruppe von Lesern. In diesem Buch findet man eine kleine, liebevolle Einführung dazu, wie der...
Veröffentlicht am 3. Februar 2009 von JuicyFruit

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leider "nur" teilweise empfehlenswert.
Als ich das Buch zum ersten mal in der Hand gehalten habe und durchblätterte war ich voll begeistert. Ich muß zu erst sagen, dass wir selbst Mopshalter sind und auch begeisterte Mopsfans.
Nun, nachdem wir angefangen haben das Buch zu lesen, ist es uns als Mopshalter doch schnell etwas zu heftig geworden.
Der Mops wird erstens oft als...
Veröffentlicht am 7. Juli 2009 von Jörg


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kein Hund wie jeder andere, 3. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Mops-Buch (insel taschenbuch) (Taschenbuch)
Wer den Mops liebt, der wird bei diesem Buch voll auf seine Kosten kommen, wer sich wie ich aus anderen Gründen erstmalig mit dem Thema Mops beschäftigt, der wird erst erstaunt sein und letztendlich genauso dem Charme dieser kleinen Hunde verfallen, wie die andere Gruppe von Lesern. In diesem Buch findet man eine kleine, liebevolle Einführung dazu, wie der Mops geographisch seinen Weg in die ganze Welt fand, welche Rolle er gesellschaftlich, aber auch geschichtlich spielte (man denke an den Mops Josephines, der Napoleon den Platz im Bett streitig machte) und welche Veränderungen sich in der Sichtweise des Mopses ergaben (vom teuren Statussymbol zur verfetteten "Sofarolle" usw). Felicitas Noeske beschreibt mit vielen Textausschnitten und Bildern die gesellschaftliche Rolle eines Hundes, der scheinbar mehr Mensch als Hund ist. Dabei ist dieses kleine Büchlein sehr erheiternd geschrieben, sodass es nie langweilig wird. Mein Fazit: nicht nur für Mops-Fans, sondern für alle Hunde- und Tierfreunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leider "nur" teilweise empfehlenswert., 7. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Mops-Buch (insel taschenbuch) (Taschenbuch)
Als ich das Buch zum ersten mal in der Hand gehalten habe und durchblätterte war ich voll begeistert. Ich muß zu erst sagen, dass wir selbst Mopshalter sind und auch begeisterte Mopsfans.
Nun, nachdem wir angefangen haben das Buch zu lesen, ist es uns als Mopshalter doch schnell etwas zu heftig geworden.
Der Mops wird erstens oft als verhätschelter alte Damen Hund hingestellt, als dicke Sofarolle sozusagen. Klar, ist das leider lange Zeit das Klischee des Mopses gewesen. OK. Das muß man natürlich in die Geschichte mit einbeziehen, aber irgendwann sollte es auch damit mal wieder gut sein.
Ich möchte hier nur nebenbei anmerken, dass der Mops keinesfalls ein verfressener dicker Hund ist. Wir z.B. machen mit unserem Mops sogar Kleinhunde-Agility. Zwar stimmt es das der Mops mit Hitze nicht gut zurecht kommt, aber der Mops macht fast alles mit, auch längere Spaziergänge und Agility.

Auch die Bildergeschichten finde ich teils zu krass - für Mopsliebhaber nicht unbedingt zu toll.

Was ich toll finde sind die Gedichte und Sprüche. Diese sind wirklich gut getroffen. Und wen es interessiert, was z.B. der Mopsorden früher war, auch für den ist es eine gute Lektüre. Alles in allem soweit ein gutes Buch, aber mit teilweise leider zu langen, schnell langweilig werdenden Passagen und dem anfangs geschriebenen Klischee. Deshalb auch nur drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Mops-Buch (insel taschenbuch)
Das Mops-Buch (insel taschenbuch) von Berlin Archiv für Kunst und Geschichte (Taschenbuch - 19. November 2001)
EUR 9,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen