Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2007
Wer sich allzu lange auf asiatische Quellen beschränkt hat, um sich nicht-dualistische geistliche Lehren zu Gemüte zu führen, sollte neben den Schriften der zeitgenössischen Mystikerin Bernadette Roberts (ein Muss !) auch diese Sammlung von des Meisters Texten lesen, um einen Geschmack davon zu erhalten, wie mutig selbst Christen werden können, wenn sie die Wahrheit jenseits christlicher Konzeptbesessenheit und kirchlicher Autoriät in sich verwirklicht haben. Schade nur, dass es in der christlichen Tradition wenige vom Kaliber dieses Meisters oder Roberts gibt, welche diesen Grad an Mut und Klarheit in ihre Worte legen. Wenig zu spüren ist hier von allzu frömmelnder Heuchelei, im Gegenteil, man hat häufig den Eindruck, dass es ihm gerade Spaß macht, sich eben darüber - außer als Propädeutik - ein wenig lustig zu machen (mehr als einmal hatte ich den Eindruck, er benutzte die Kanzel als eine Art inspiriertes Kabarett) angesichts der glasklaren Erkenntnis, die echte "Gottheits"-Schau jenseits von Gotteskonzepten mit sich bringt. Mich wundert es überhaupt nicht mehr, dass sich der Meister flott davon-entsterben musste, um nicht von der Inquisition gestorben zu werden.

Auch die Übertragung aus dem Mittelhochdeutschen und die wenigen Kommentare von Gustav Landauer zeugen ihrerseits von einigem Tiefsinn und einer herzerfrischenden Gelehrsamkeit um die Jahrhundertwende 19./20., die sich noch nicht, wie heute üblich, in vorauseilendem Gehorsam gegenüber nie wirklich kritisch analytisierten und eigentlich leicht widerlegbaren Materialismen in lauter ängstlichen Zynismus flüchten und das mit Wissenschaftlichkeit verwechseln.

Dieses Buch gehört in jede geistliche Bibliothek, und unter Pfaffen wie diesem Meister würde ich wohl tatsächlich wieder in die Kirche eintreten !
11 Kommentar|97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Texte von Meister Eckhart sind sehr gut lesbar und lassen sich auch online gut mal zwischen durch am Handy lesen. Interessante Gedanken, die aus heutiger Sicht neue Aktualität gewinnen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden