wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen77
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2013
Ich war erst sehr skeptisch, als ich das Buch bestellte...Es hätte ja sein können, dass wieder mal so ein Halb-Promi auf diese Weise versucht, sich wieder ins Gespräch zu bringen. Da ich aber schon immer ein Klaus-Kinski-Anti-Fan war, interessierte mich das Buch.
Nachdem ich mich erst schwer tat hineinzufinden, konnte ich das Buch später kaum noch aus der Hand legen, weil die Inhalte plausibel und durchaus nachvollziehbar erscheinen. Ich glaube, dass die Inhalte stimmen...aber so viele müssen es geahnt oder gewusst haben, wieso hat keiner etwas getan, noch nicht einmal die leibliche Mutter? Die Antwort liegt auf der Hand....die Macht des Geldes und der Prominenz!
0Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Klaus Kinski war in meinen Augen schon immer ein überspannter, egozentrischer Mensch. Es ist erschütternd zu lesen, daß er auch noch eine pädophile Neigung hatte. Mich hat das Buch von Pola Kinski sehr betroffen gemacht.
0Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Das Buch ist nicht schlecht, das Thema wurde gut umschrieben, jedoch keine schriftstellerische Höchstleistung. Das Schicksal bewegt und man bekommt eine ziemliche Wut, darüber das so etwas passiert
0Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
einfach von der Seele geschrieben, nicht reißerisch - 3 Tage mit Gänsehaut und Tränen geschmökert

sehr zu empfehlen, sollte in jedem Bückerregal stehen
0Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Kindermund von Pola Kinski
Buch fand ich sehr interessant, wäre optimal gewesen wenn Privat -Fotos vom Kinski Clan dabei gewesen wären.
0Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Es ist ist erschütternd, was sie als Kind erdulden musste. Es ist vor allem Glaubhaft, ich kann viele Zweifler nicht verstehen.
Genauso stelle ich mir Klaus Kinski vor.Das Buch ist aber zwischendurch ziemlich langatmig. Ich habe einige Seiten überschlagen. Trotzdem zu empfehlen.
0Kommentar4 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Für mich ein absolut unglaubwürdiges Buch.
Mit dem Namen Kinski macht man halt noch viel Geld.
Klaus Kinski, der Großvater, ein Tennislehrer, ein Polizist, ein Millionär- alle wollten nur das Eine-Pola Kinski vergewaltigen.
Mein Gott, was für ein Schwachsinn.
1010 Kommentare12 von 39 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
....es steckt halt sehr viel "Kinski" in Pola Kinski. Frau Pola Kinski hat m.E. viel von dem Geltungsdrang und dem Narzissmus ihres Vaters geerbt. Egal wie, Hauptsache Schlagzeilen. Eigentlich kann sie einem sehr leid tun.
In dieser Generation fand sehr viel Gewalt und Missbrauch gegen Kinder statt (Missbrauch muss ja nicht immer sexueller Natur sein) und da muss man schon eine Schippe drauflegen, wenn man Aufmerksamkeit erhaschen will.
Ich selbst stamme aus dieser Generation und musste leider schon öfter erleben, dass es so etwas wie einen Wettkampf gibt: "wer hatte die schlimmste Kindheit". Allein das ist schon sehr traurig und ich freue mich, dass ich dieser Art von "Wichtigsein" inzwischen entrinnen konnte. Vielleicht wäre eine gute Therapie hilfreicher für Pola Kinski, als ihre Leiden in der Öffentlichkeit auszubreiten und die sensationsgeile Meute mit diesen Einzelheiten zu füttern. Allerdings bekommt man für die von mir vorgeschlagene Art der Verarbeitung kein Geld und keine Schlagzeilen.
11 Kommentar7 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2013
Wer sich für die Thematik interessiert, wird dieses Buch in 2 Tagen lesen. So ist es mir (und auch den 3 Leuten, die es auch gelesen haben) gegangen !! Arme Pola ... trotzdem danke für dieses Buch
0Kommentar0 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Ein Buch dass man nicht mehr aus der Hand legt. Hervorragender Schreibstil der einem die handelnden Personen sehr nahe bringt. Unbedingt empfehlenswert.
0Kommentar2 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden