Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 16. August 2013
Wer eine Ausgabe der Gedichte Heines in zeitlicher Folge sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient. Es ist groß und dick und in einen stabilen Leineneinband gebunden.

In diesem Band sind sämtliche Gedichte Heinrich Heines enthalten, nebst einem vollständigen Register, das sie leicht auffindbar macht, und einem Nachwort, in dem der Herausgeber vor allem sein eigenes Vorgehen problematisiert:

Durch die Anordnung der Gedichte in zeitlicher Folge, also nach dem angenommenen Entstehungsdatum, werden sie natürlich aus ihren ursprünglichen Zusammenhängen gerissen. Dies sind bei Heine vor allem Gedichtzyklen und ganze Sammlungen, die er zeitlebens mit großer Sorgfalt zusammengestellt hat.

Es hat deshalb schon etwas Ernüchterndes, wenn man die Gedichte nun so "nackt", so historisch, vorliegen hat. Der Herausgeber hat sich zwar bemüht, die Zyklen nur da zu durchbrechen, wo es unbedingt vom Entstehungsdatum eines Gedichtes geboten war, aber das Ganze hat schon einen recht fragmentarischen Charakter, wenn man als Leser von Heines Gedichten an dessen Zyklen und Sammlungen gewöhnt ist.

Leuten, die schnell mal ein Gedicht suchen oder aufschlagen wollen, können aber solche Überlegungen herzlich egal sein. Wenn ich die Gedichte im Zusammenhang lesen will, bevorzuge ich die zyklenerhaltende Ausgabe von Artemis und Winkler.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2006
Ich finde es schade, dass Heines Aufteilung der Gedichte in "Buch der Lieder" ... hier nicht berücksichtigt wird, und anstelle dessen die Gedichte in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind. Das ist sicher weder im Sinne des Autors noch hilfreich, um gezielt auf unbekannte Gedichte zu einem Thema zu stoßen. Leider, leider, denn die Form des Buches ist äußerst ansprechend.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden