Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen4
3,8 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2003
Absolut unsentimental, aber mitfühlend und ermutigend beschreibt Christoph Hein in seinem Buch wie Ulla, ihre beiden Brüder Karel und Paul und der Vater die verschiedenen Phasen der Trauer um ihre Mama/Frau durchleben - angefangen von der verzweifelten Verständnislosigkeit über das langsam zögerlich-erschrockene sich wieder in der Welt Zurechtfinden bis hin zur dankbaren Erinnerung an eine überaus glückliche Zeit.
Wenn Trauer erlernbar wäre, dies Buch wäre ein meisterhaftes Lehrwerk.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2015
Vater, Bildhauer, seine zwei Söhne und Tochter verlieren schnell und unerwartet ihre lebenslustige Ehefrau und Mutter, Mittelpunkt der Familie. Auf einfühlsame Art und Weise beschreibt Hein die Rückkehr in das Leben, die Überwindung der Trauer und positive Kraft der Erinnerung.
„Weißt du, ich beneide dich um deine Trauer. Dich und deine Kinder. Ich beneide euch um euer Unglück. Denn das ihr unglücklich seid, bedeutet, ihr wart einmal sehr glücklich.“
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Hier wird sehr gut beschrieben wie die Stimmung ist wenn ein Elternteil stirbt. Wie leiden die Kinder darunter, was passiert mit der Umwelt. Sehr zu empfehlen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Dieses Buch ist verständlich/einfach geschrieben, hat aber wenig Bezug zum Thema. Der Tod der Mutter wird eher nebensächlich beschrieben, im Vordergrund steht der ein wenig der Alltag der Familie, am meisten jedoch der folgende Urlaub. Das an sich erwartete Thema ist nicht getroffen worden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden