Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
10
4,0 von 5 Sternen
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2013
Natürlich ersetzt dieses Buch kein Lehrbuch, will es auch nicht, und dass die Wortwahl vielleicht manchmal nicht der persönlichen Ausdrucksweise entspricht, ist ja auch klar und wieso mein Vorkritiker bei 14 GCS ohne i.v.-Zugang intubiert hat ist mir nicht klar, das wurde von mir bei keinem Fall gefordert, irgendwas hat er da mißverstanden, auch wird doch RA Tom als der Kompetente mit dem Durchblick dargestellt. Das Thema mit den Kompetenzpunkten ist allerdings tatsächlich nicht immer sehr durchsichtig, trotzdem: die Szenarien draußen sind schon tatsächlich so wie hier beschrieben und man muss halt aus zunächst nicht ganz durchsichtigen Situationen heraus Entscheidungen treffen. Bei meiner Prüfung zur Zusatzbezeichnung bei der Landesärztekammer kam ein ähnlicher Fall wie der mit den Brandgasen, Behandlung Zyanidgasvergiftung und warum KEIN DMAP, was ist mit Methämoglobin etc. Dadurch, dass ich das schonmal durchgespielt hatte, kamen die Antworten doch recht prompt und einige Situationen denkt man halt für sich im Vorfeld schon mal durch, wie ist das auf meiner Wache, was hätte ich gemacht...
ich finde es ein gutes Buch, das "Trockenübungen" ermöglicht ohne das man Schaden anrichtet, das das richtige Leben mit richtig Adrenalin im Blut zusätzlich bei Regen, Gaffern und schlechten Venen anders ist, ist ja sowieso jedem klar.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Ich bin schon länger als Notarzt tätig und habe mir das Buch gekauft, weil ich es interessant fand. Und ich war nicht enttäuscht. Das ist nicht nur für Anfänger oder angehende Notärzte interessant sondern auch für "gestandene" Notärzte oder auch für Rettungsassistenten. Man wird durch Einsätze geführt, wie sie im wahren Dienst immer wieder vorkommen und muss Entscheidungen treffen. Eine super Idee, mal wieder sein Wissen aufzufrischen bzw. zu sehen, welche Schritte erforderlich sind. Eigentlich weiß man alles, doch wie immer vergisst man doch das ein oder andere.
Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Endlich mal ein Lehrbuch, das wirklich Spaß macht. Die Geschichten sind sprachlich schön geschrieben und finden die richtige Balance zwischen angenehmem Humor und sachlicher Autentizität. Man merkt dem Autor seine Erfahrung mit der Materie an. Und die Bezeichung "Lehrbuch" verdient das Werk wirklich, führt es den Leser doch gezielt zu den wichtigen Fallstricken und läßt ihn in hervorragender didaktischer Weise Fehelr machen, aus denen man bekanntlich am besten lernt (eine stärke dieser interaktiven Erzählform).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Ich bin seit Jahren als Notärztin tätig und hätte sicher auch nicht alles besser gemacht! Jeder, der kritisiert, fasse sich erstmal an die eigene Nase. Man kann auch als "alter" Notarzt mit diesem Buch Erfahrungen sammeln und die Aufmachung mit der Weiterführung zu verschiedenen Weiterlese-Zahlen je nach eigener Entscheidung bezüglich der Therapie im "Notarzteinsatz" ist kurzweilig. Gelungenes Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
mit diesem Buch zu lernen. Allerdings ist es auch als App fürs iPhone erhältlich. Wer also lieber die mobile Version haben möchte, sollte sich dafür entscheiden auch weil sie etwas günstiger ist.
Ich habe mich mit diesem und einem weiteren Buch aus dem Thieme-Verlag (Zusatzweiterbildung Nofallmedizin: 1000 kommentierte Prüfungsfragen) auf die Prüfung vorbereitet und es war vollkommen ausreichend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Realitätsnähe ist gewährleistet. Der Inhalt ist verständlich. Genau wie beschrieben für den angehenden Notfallmediziner geeignet, wenn zwischen den Diensten mal Zeit ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Klasse Buch zum Üben für angehende Notärzte. Macht Spaß und ist schonungslos- man kann durch die eigenen Fehler lernen, ohne dass sie wirklich passieren:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Sehr gutes Buch u. günstiger als im Handel!
War wirklich überrascht über den Preis!
Auch in Zukunft über Amazon!
DS
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2012
Als Dipl. Rettungssanitäter HF in der Schweiz (ohne Notarztsystem, mit allen Kompetenzen) habe ich mit viel Vorfreude dieses Buch gekauft, und ich muss zugeben die Idee ist wirklich gut (daher zwei Punkte). Und trotzdem habe es während des zweiten Einsatzes bereits wieder weggelegt. Dies hat folgende Gründe:

1. Wortwahl: Niemand der schon länger im Rettungsdienst arbeitet, würde diese Wortwahl verwenden. Ich reisse kein Material an mich (Intubation Fall 2), mein Pipser schreit nicht sondern er alarmiert, auch würde ich in einem Fabrikhof nicht nochmals richtig aufs Gas steigen. Auch bin ich 15 Jahren Rettungsdienst nicht einmal mit quietschenden Reifen zum stehen gekommen (und das noch 10m entfernt vom Patienten). Dies ist billigste Unterhaltung à la Medicopter 117.
2. Rettungsdienst funktioniert nur im Team. Das geht völlig vergessen. Kein Notarzt hat sich einfach am RA vorbeizudrängen ohne eine Übergabe des RAs zu erhalten (Fall 1), schliesslich ist dieser schon 5 Minuten vor Ort. Allgemeines Vorgehen wird nicht abgesprochen, IPS Plätze werden nicht abgefragt, es ist wichtiger den Kollegen pünktlich abzulösen anstatt sich auf den Neuesten Stand zu bringen (und das am ersten Tag).
3. Kompetenzpunkte werden wahllos verteilt. Kaffeetrinken bringt Pluspunkten, Informationsbeschaffung bringt Minuspunkte.
4. Nach welchen Richtlinien hier gearbeitet wird ist mir schleierhaft. Das weltweit (PHTLS, AMLS; ACLS, ALS, ITLS, ATLS ..) eingesetzte ABCDE Schema kommt nicht einmal zur Sprache, obwohl dies heutzutage die Basis eines jeden (!) Notfalleinsatzes ist. So wird zum Beispiel ein Halskragen in Seitenlage angelegt, wie das HWS gerecht gehen soll ist mir schleierhaft, zudem hier nach internationalen Richtlinien eine manuelle Fixation richtig wäre (vor der Rachenrauminspektion). Ich habe aufgehört zu lesen nachdem ich plötzlich intubieren sollte (ohne i.v. Zugang? bei bei GCS 14?? zu zweit? bei einem Trauma mit grosser Kinematik? Ohne die Kreislaufverhältnisse zu kennen?) Ich kann leider nicht sagen, ob es im 3 Einsatz besser wird, da ich wegen richtigem Handeln sowieso keine Kompetenzpunkte mehr habe.

An alle angehenden Notärzte: Wartet bis ein Buch erscheint, welches das Grundidee übernimmt, eine normale Sprache wählt, sich wirklich an die Richtlinien hält, Euch vermittelt wie es wirklich in der Notfallrettung zugeht (gute Vorbereitung, Teamwork,...) und Euch somit wirklich auf das Leben als Notarzt vorbereitet.
33 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Lediglich zur Unterhaltung sinnvoll, kein wirkliches Lehrbuch. Bereitet einen nicht wirklich auf den Dienst als Notarzt/Notärzten vor. Muss man nicht haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden