Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich lasse mich nicht mehr so einfach rumkriegen!
Wie bringen uns manche Menschen dazu, Dinge zu tun, die wir eigentlich gar nicht wollen? - Wie schaffen sie es, in uns dieses Gefühl zu erzeugen, dass wir uns verpflichtet fühlen, etwas zu tun? - Wie lässt es sich erklären, dass Menschen, die durch Unfälle oder Gewalttäter in Not geraten, in großen Menschenmengen eine geringere Chance...
Veröffentlicht am 24. Januar 2010 von Dr. Marco Ramadani

versus
22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen reingefallen!
Wer dieses Buch kauft (was ich auch gemacht habe) ist reingefallen auf die Tricks, die in diesem Buch beschrieben werden.
Es ist nicht so, dass es ein schlechtes Buch wäre. Es macht auch Spaß das Buch zu lesen, wenn auch manchmal etwas langatmig (je nachdem, wie viel ähnliche Bücher man schon gelesen hat). Leider vermittelt das Buch nix Neues und...
Veröffentlicht am 11. November 2011 von Rudi Ratlos


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich lasse mich nicht mehr so einfach rumkriegen!, 24. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Wie bringen uns manche Menschen dazu, Dinge zu tun, die wir eigentlich gar nicht wollen? - Wie schaffen sie es, in uns dieses Gefühl zu erzeugen, dass wir uns verpflichtet fühlen, etwas zu tun? - Wie lässt es sich erklären, dass Menschen, die durch Unfälle oder Gewalttäter in Not geraten, in großen Menschenmengen eine geringere Chance haben, Hilfe zu bekommen, als Menschen, die in ihrer Umgebung nur einen potentiellen Hilfeleistenden haben? - Wie lässt sich erklären, dass sich selbst blitzgescheite und hochdifferenzierte Menschen so schwer tun, sich dem Sog von skurrilen Sekten zu entziehen, wenn sie erst einmal in deren Fängen sind?

Antworten auf all diese Fragen gibt Prof. Robert B. Cialdini in seinem absolut spannenden, einfach zu lesendem und lehrreichen Buch "Die Psychologie des Überzeugens". Und ... er gibt uns die passenden Abwehrmechanismen mit an die Hand, um sich aus Situationen zu befreien, in denen wir Gefahr laufen, dass uns die völlige Entscheidungsfreiheit über uns Tun zu entgleiten droht.

Prof. Cialdini ist Sozialpsychologe und hat es in seinem Leben selbst oft genug erlebt, wie er durch die Ausnutzung sozialpsychologischer Prinzipien in seiner Entscheidungsfreiheit eingeengt wurde. Sei es beim Abonnement-Abschluss an der heimischen Haustür oder bei der Besorgung der Weihnachtsgeschenke seiner Kinder. Und er ist all zu oft in die Falle gegangen. Bis er sich aufmachte, die Tricks der Profiverkäufer und -verführer in der freien Wildbahn zu studieren. Er ließ sich als Autoverkäufer schulen, schmuggelte sich in Verkaufsorganisationen ein und betätigte sich sogar als Kellner.

Sehr unterhaltsam und lehrreich bringt Cialdini uns die sozialpsychologischen Prinzipien näher, die hinter den Verkaufs- und Manipulationstricks unserer, auf ihr eigenes Wohlergehen erpichten Mitmenschen stehen. Er erklärt uns auf sehr verständliche Weise die wissenschaftlichen Hintergründe und erklärt uns auch, warum diese Prinzipien so wichtig für unser soziales Zusammenleben sind.

Ein tolles Buch, nachdem einem klar ist,

* was die Eltern von Romeo und Julia hätten tun können, um den Doppelsuizid der beiden Teenager unwahrscheinlicher zu machen.
* warum attraktive Straftäter geringere Haftstrafen bekommen.
* ein NPD-Verbot aus sozialpsychologischer Sicht überhaupt keinen Sinn macht.
* warum sich teilweise brutalste Aufnahmerituale in Studentenverbindungen, die in den USA teilweise tödlich für Studenten endeten, so hartnäckig halten.
* warum wir nahezu keinerlei Chance haben, eine Tupperparty mit leeren Händen zu verlassen.
* ...

Fazit: Ein absolut lesenswertes Buch, für alle Menschen, die etwas darüber lernen möchten, wie wir Menschen uns teilweise gegenseitig Zugeständnisse abringen und warum das oft okay ist - und wie wir erkennen und was wir tun können, wenn uns jemand zu seinem eigenen Vorteil einen Strick daraus drehen möchte, wenn wir uns treu an die Prinzipien menschlichen Zusammenlebens halten.

Ergänzend möchte ich dem Verlag Hans Huber noch für die hochwertige Produktion des Buches danken, die den Gesamteindruck sehr positiv abrundet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nur zu empfehlen!, 31. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Das Buch gibt sehr aufschlussreiche Einblicke in die Denk- und Handlungsweise des Menschen. Das "Wow!"-Erlebnis, das man in jedem Kapitel hat, wird mit ausführlichen Studien belegt und erklärt. Jedes Prinzip wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und Zusammenhänge werden verständlich dargestellt. Es bleibt trotzdem leicht und spannend zu lesen. Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie leicht andere Menschen Sie manipulieren und hereinlegen können, 18. März 2010
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Robert B. Cialdini zeigt in diesem Buch, wie leicht wir verführ- und manipulierbar sind. Und das nicht etwa, weil wir dumm oder leichtsinnig wären, sondern weil Profiverführer unsere verinnerlichten Faustregeln, Überzeugungen und Prinzipien ausnutzen. Der Psychologe Cialdini hat seine Erkenntnisse nicht allein durch die Auswertung zahlreicher Untersuchungen gewonnen, sondern auch durch teilnehmende Beobachtung, indem er sich selbst zum Verkäufer und Werber ausbilden ließ und Erfahrungen in diesen Berufen sammelte. Er destilliert sechs Prinzipien der Verführung samt ihren einzelnen Varianten heraus. Sind diese Prinzipien für sich allein schon recht effizient, so vervielfacht sich ihre Wirkung durch bestimmte Kombinationen. Der Autor präsentiert seine Ergebnisse ausführlich und verständlich und veranschaulicht sie anhand von zahlreichen Beispielen aus vielen Lebensbereichen. getAbstract empfiehlt diesen Longseller - in dem es entgegen dem Titel nicht ums Überzeugen, sondern ums Manipulieren geht - allen Menschen, die die Tricks der Manipulatoren kennenlernen wollen, um sich vor ihnen zu schützen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste und informativste Buch seit langem, 7. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Selten war ein Sachbuch so spannend und ja, man erfährt auch einiges Neues! Das Buch ist durchgehend interessant auch wenn der Autor recht häufig auf Beispiele zurückgreift(diese sind jedoch keinesfalls langweilig, ganz im Gegenteil, sie verdeutlichen noch einmal die Stärke der einzelnen Praktiken/Methoden/Prinzipien).
Das Buch enthält keine unnötigen Floskeln und es war eine super Grundlage für meine Hausarbeit mit dem Thema "Manipulation im Verkaufsgespräch anwenden und abwehren".
Das Buch ist ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant und lehrreich, 5. August 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Cialdinis Buch gibt einen sehr guten Einblick in die Mechanismen, die auf unser Unterbewußtsein wirken und die dazu führen, daß wir tun, was andere von uns wollen, obwohl wir das vielleicht gar nicht oder gar nicht so wollen. Das Buch ist angenehm leicht zu lesen, trotzdem wissenschaftlich fundiert. Die Übersetzung aus dem Englischen ist gut. Insgesamt eine echte Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut geniales Buch, 3. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Ich hatte dieses Buch als Prüfungsbuch bei meiner Bachelor-Abschlussprüfung. Es ist absolut für diesen Nutzen zu empfehlen, da jedes Kapitel mit Verständnis- und Vertiefungsfragen abgeschlossen wird.

Aber auch für den Alltag wurden mir die Augen geöffnet. Es behandelt nicht nur die Massenphänomene Sektenselbstmorde, Amway und Tupperware, sondern hilft auch bei kleineren "betrügern".
So konnte ich mich im Italienurlaub gegen Straßenverkäufer durchsetzen, indem ich nicht auf ihre Taktik reinfiel. Die Augen hat mir dieses Buch geöffnet.

Absolut hilfreich, verständlich geschrieben für jedermann, ein wirklich tolles, aber trotzdem wissenschaftliches Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für Verkäufer und Schutzprogramm für Kunden, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Dieses Buch ist ein Pflichtprogramm für Verkäufer, denn hier wird der Psychologie hinter unseren zumeist intuitiv begangenen Handlungen auf den Grund gegangen: Der Verkäufer kann dadurch systematische Verhaltensweisen trainieren - und Verkäufer ist jeder, sei es auch nur in eigener Sache (Verkaufen der eigenen Arbeitskraft, der eigenen Person als Geliebter, ...).

Aber auch Kunden (und auch das sind wir alle) sollten dieses Buch lesen - es ist toll geschrieben (und vor allem sehr lesbar übersetzt worden) und schützt ganz sicher vor Situationen, in denen man sich später über sich selbst ärgert. Ich persönlich bin seitdem mehrfach problemlos aus Verkaufsgesprächen herausgekommen, in denen man mir etwas aufschwatzen wollte.

Fazit: Sehr gut angelegtes Geld, sehr unterhaltsam zu lesen und vor allem praktisch im Alltagsleben einsetzbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Methoden zur gezielten Beeinflussung, 11. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Leicht und häufig werden wir im täglichen Leben Opfer der Versuche anderer, uns - aus welchem Grund auch immer - in ihrem Sinne zu beeinflussen. Der Autor begab sich drei Jahre lang - im Sinne einer teilnehmenden Beobachtung - unter die Profis, die Überzeugungsstrategen. Er ließ sich für den Verkauf von Staubsaugern und Lexika trainieren und versuchte, herauszufinden, wie seine 'Kollegen' es hinkriegen, den Leuten zu verkaufen, was sie gar nicht brauchen, sich nicht leisten können oder schon mehr-fach haben. Er sprach mit ihnen und, wenn sie kriminell waren, auch mit ihren Gegnern bei der Polizei; er studierte Handbücher für Verkäufer und ähnliches Material. Und er ergänzte all dies durch ganz seriöse psychologische Experimente.

Dabei kam eine übersichtliche Ordnung der heute erfolgrech angewendeten Mittel zur MAnipulation in Werbung und Verkauf zustande:

Kontratsprinzip
Reziprozität
Kommitment & Konsistenz
Soziale Bewährtheit
Sympathie
Autorität
Knappheit

Das Buch ist wissenschaftlich und dennoch gut lesbar. Nüchtern und dennoch unterhaltsam. Das Buch hat das eig zu einem ecten Klassiker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extrem interessant..., 12. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Es gibt nicht viele Bücher, die mich so begeistert haben. Jeder war schon einmal in der Situation in der er etwas getan oder gekauft hat, was er eigentlich gar nicht wollte. Dieses Buch erklärt die Systeme und den psychologischen Hintergrund dieser Verkaufstaktiken. Empfehlenswert für jeden, der nicht auf solche Tricks reinfallen oder für Verhandlungen gewappnet sein möchte.

Einziges Manko sind viele Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung. Deshalb 4 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen reingefallen!, 11. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen (Broschiert)
Wer dieses Buch kauft (was ich auch gemacht habe) ist reingefallen auf die Tricks, die in diesem Buch beschrieben werden.
Es ist nicht so, dass es ein schlechtes Buch wäre. Es macht auch Spaß das Buch zu lesen, wenn auch manchmal etwas langatmig (je nachdem, wie viel ähnliche Bücher man schon gelesen hat). Leider vermittelt das Buch nix Neues und die mit viel Prosa eingepackten psychologischen Schlussfolgerungen basieren fast ausschließlich auf allseits bekannten, wissenschaftlichen Untersuchungen, die bis in die Mitte des letzten Jahrtausends (19xx) zurück reichen.
Einen Stern deshalb, weil das Buch so etwas wie "alter Wein in neuen Schläuchen" darstellt und mit einem Preis von 36€ paar Zerquetschen unverhältnismäßig überteuert ist.
Für alle Unbelehrbaren unter Ihnen, bestellen Sie sich das Buch und lesen Sie selbst, der Aha-Effekt stellt sich bereits auf den ersten 30 Seiten ein (ich zumindest habe mich köstlich darüber amüsiert, dass das, was Cialdini schreibt, wirklich funktioniert und ich darauf reingefallen bin)!
Wer sich all diese spannenden Erkenntnisse in komprimierter Form ohne Prosa (aber durchaus unterhaltsam) zu Gemüte führen möchte, dem sein folgendes Buch empfohlen: Die Macht der Psyche: Die 202 Essentials menschlichen Verhaltens für 5,98€!

P.S. Unterdes frage ich mich, ob all die psychologischen Tricks in unserer heutigen Internetgesellschaft überhaupt noch funktionieren können. Zu den Veränderungen, die aufgrund moderner Kommunikationsformen in unserer Verhaltensweise "schleichend" voranschreiten, möchte ich dem Interessierten unbedingt dieses Buch empfehlen: <Wer bin ich, wenn ich online bin...: und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert von Nicholas Carr> (zugegeben ein ziemlich billig klingender Titel aber ein überaus lesenswertes Buch (19,95€) -> vielleicht hätte Herr Carr bzgl. des Buchtitels das hier rezensierte Buch vorher mal lesen sollen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa91c1b38)

Dieses Produkt

Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen
Gebraucht & neu ab: EUR 31,46
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen