Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Lehrbuch zum Thema E-Learning
Günter Daniel Rey hat eine solide Publikation zum Thema E-Learning verfasst, die mir persönlich, als jemand, der sich zwar partiell aber nicht eingehend mit E-Learning und Multimedia beschäftigt hat, einen guten, kompakten und verständlichen Überblick über die Thematik verschafft hat.

Der Aufbau entspricht einem typischen Lehrbuch...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2010 von Barbara K.

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Theoretisch sehr fundiert aber ebenso schlecht geschrieben
Ich habe mir "E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung" als Vorbereitungs-Lektüre für meine Disputation gekauft. Mein Anspruch war einen Überblick über die Theoriegrundlage zu erhalten und eventuell einige praktische Anwendungsbeispiele zu erhalten, die sich in der mündlichen Prüfung aufgreifen lassen.

Insofern...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2010 von Vincent Vinyl


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Theoretisch sehr fundiert aber ebenso schlecht geschrieben, 13. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir "E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung" als Vorbereitungs-Lektüre für meine Disputation gekauft. Mein Anspruch war einen Überblick über die Theoriegrundlage zu erhalten und eventuell einige praktische Anwendungsbeispiele zu erhalten, die sich in der mündlichen Prüfung aufgreifen lassen.

Insofern muss ich das Bild auf mehreren Ebenen bewerten: Der Theorieüberblick ist meines Erachtens inhaltlich sehr gelungen, aber einfach schrecklich geschrieben. Es reiht sich hier eine Aufzählung von Theorieaspekten an die nächste, so dass das Lesen schon nach wenigen Seiten stark ermüdet. Zudem fehlen größtenteils praktische Beispiele zur Erläuterung. Durch die stichwortartigen Aneinanderreihungen von einzelnen Theoriebausteinen entsteht kaum ein Textfluss, was es sehr erschwert sich mit dem inhaltlich teilweise doch sehr anspruchsvollem Material auseinanderzusetzen. Man merkt, dass der Autor ein großartiger Wissenschaftler ist aber ein ebenso untalentierter Autor.

Dies kommt dann erschwerend im zweiten Teil des Buches zum Tragen, der sich mit Gestaltungsmerkmalen beschäftigt. Hier baut Rey den vorherigen Stakkato-Stil zum Glück zwar etwas ab, wird aber sprachlich kaum anschaulicher. Zudem gibt der Autor auch hier weniger Gestaltungsempfehlungen, die der Titel des Buches ja verspricht, sondern liefert weiterhin vielmehr einen Theorieüberblick mit eigenen Bewertungen zu Bildern, Animationen und etwa Hpyertexten. Hier fehlen mir vor allem Analysen tatsächlicher Lernprogramme oder Beispiele von Multimediaanwendungen, die Bilder sinnvoll einsetzen. Wie im ersten Kapitel verbleibt aber alles auf einer sehr allgemeinen und abstrakten Ebene, was für den wissenschaftlichen Rahmen auch durchaus legitim ist, aber nicht dem Titel des Buches entspricht.

Im Abschnitt über Forschung schilder Rey recht ausgiebig Möglichkeiten für Forschungsdesigns, die jedoch ähnlich den vorherigen Teilen sehr allgemein gehalten sind und in anderen Büchern detaillierter herausgearbeitet werden. So sind seine Hinweise zu Themen wie der Stichprobenauswahl und der Datenerhebung wenig relevant für das eigentliche Thema E-Learning und haben besser ihren Platz in Literatur zu Forschungsmethoden. Denn spezifische Verbindungen zu E-Learnung und Multimedia gibt es zu wenige.

Erst im Ausblick bietet das Buch dann, was der Titel eigentlich bereits für die vorherigen Kapitel versprach: Konkrete Bezüge zu E-Learning-Anwendungen wie digitalen Lernspielen. Dieser Abschnitt ist allerdings sehr kurz und geht wenig ins Detail - schade, denn genau hier hätte man mehr Material erwartet.

Fazit: Das Buch bietet einen sehr guten Theorieüberblick aber weit weniger Bezug zu spezifischen E-Learning-Anwendungen als sich vielleicht mancher erhofft. Stattdessen enthält das Buch größtenteils eher eine Einführung in die pädagogische Psychologie des Lernens und Lehrens mit Bezügen zu E-Learning. Insofern wäre ein allgemeinerer Titel vielleicht angemessener gewesen. Dennoch ist das Buch empfehlenswert, nicht zuletzt wegen der umfangreichen und wertvollen Literaturliste, die einem Lese-Anregungen bietet. Der größte Nachteil dieses Buches ist sicher der sehr unbeholfene Schreibstil, der besonders im ersten Teil Auflistung und Auflistung reiht und von Ignoranz gegenüber Leser- und Lernerbedürfnissen geradezu strotzt. Kann man darüber hinwegsehen, erhält man einen sinnvollen, wissenschaftlichen Überblick, der für Studenten im Hauptstudium und Doktoranden durchaus zu gebrauchen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Lehrbuch zum Thema E-Learning, 12. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Günter Daniel Rey hat eine solide Publikation zum Thema E-Learning verfasst, die mir persönlich, als jemand, der sich zwar partiell aber nicht eingehend mit E-Learning und Multimedia beschäftigt hat, einen guten, kompakten und verständlichen Überblick über die Thematik verschafft hat.

Der Aufbau entspricht einem typischen Lehrbuch - am Anfang des Kapitels werden die Lernziele definiert und abschließend, nach Beendigung des inhaltlichen Teils, gibt es Fragen zum Kapitel.
Das Buch richtet sich lt. Umschlagtext an Studierende, Dozierende, PraktikerInnen und ForscherInnen aus den Fachbereichen der Psychologie, Pädagogik, Informatik, Medienwissenschaften und Kognitionswissenschaften. Aus meiner Sicht ist es vor allem für Studierende, die gerne eine Abschlussarbeit in diesem Bereich verfassen möchten, sich aber über die zu bearbeitende Fragestellung und das Forschungsdesign noch nicht ganz im Klaren sind, sehr brauchbar, da konkrete Anregungen gegeben werden. Im ersten Kapitel wird zunächst darauf hingewiesen, welche "pauschalen Vergleiche" bei Untersuchungen zu vermeiden sind. Im darauffolgenden Kapitel geht es um die Theorien, die der Arbeit zugrunde gelegt werden können (Cognitive Load Theorie und Kognitive Theorie multimedialen Lernens), wobei auf die klassischen Lerntheorien natürlich nicht vergessen wird (Behaviorismus, Kognitivismus, Konstruktivismus und Konnektionismus) - auch wenn diese nur sehr verkürzt dargestellt werden.

Der Gestaltung von E-Learningangeboten ist auch ein Kapitel gewidmet, das für mich sehr brauchbare Anregungen enthalten hat, z.B. was die Integration von Bildern im Text oder die Verwendung von Hyperlinks betrifft uvm. Was mir insgesamt am Buch u.a. auch in diesem Abschnitt positiv aufgefallen ist, ist, dass immer wieder der Bezug zu Forschungsergebnissen hergestellt wurde und auch Ansätze kritisch beleuchtet wurden - das zeigt sich auch im sehr umfangreichen Literaturverzeichnis.

Auch das Kapitel Forschung war für mich interessant - da ich mich im Moment auch in der Endphase des Studiums befinde und an meiner Diplomarbeit arbeite, würde ich mir eine Publikation, die auf das von mir behandelte Thema in dieser Form eingeht, wünschen - von der Themenfindung, über die Literaturrecherche (mit Tipps zu hilfreichen Datenbanken in diesem Bereich), über die Durchführung, Auswertung bis hin zur Berichterstellung - meiner Meinung nach sehr brauchbar.

Im Ausblick werden noch drei Themen aus der aktuellen E-Learning Forschung näher betrachtet. Die Ausführungen zum Thema "Kollaborative Lernumgebungen" waren für mich besonders spannend - z.B. Kollaboratives Lernen mit Wikis.

Insgesamt ein gutes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Überblick, 19. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Hab das Buch gekauft um im Studium in das Thema reinzukommen. Dazu ist es auch sehr gut geeignet.

Zunächst werden Lerntheorien vorgestellt und verglichen: gut für Einsteiger.
Auch enthalten: ein Kapitel über Forschungsmethodik: lesenswert.
Besonders wertvoll sind auch die Referenzen im Text und die umfangreiche Bibliographie am Ende.

Alles in allem das Beste was man als Einsteiger zum Thema in die Hand bekommen kann. Dazu noch ein sehr vernünftiger Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch zum EInstieg in die Konzeption von Modulen, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Prima Buch für die Entwicklung von E-Learning-Inhalten und die wissenschaftliche Begleitung darum herum. Als Einstieg hervorragend geeignet!
Eine handliche Zusammenfassung aller wichtigen E-Learning-Themen:
Theorien, Gestaltung, Forschung und Ausblick.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausführliches und sehr gut strukturiertes Lehbuch, für alle die sich intensiver mit E-Learning auseinandersetzen möchten, 2. November 2009
Von 
A. Thiel (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
E-Learning ist ein aktuell immer relevanter werdendes Themengebiet, das sich großem Interesse erfreut. Dieses Lehrbuch gibt eine hervorragende Einsicht in die Vielfalt von E-Learning sowie Multimedia. Die verschiedenen Theorien zum Thema E-Learning werden umfassend und leicht verständlich dargestellt und auch kritisch beleuchtet. Darüber hinaus gibt es vielfältige praktisch orientierte Gestaltungsempfehlungen, bei denen auch der aktuelle Stand der Forschung mit einbezogen wird. Diesem E-Learning-Lehrbuch gelingt es, das nicht immer einfache Thema didaktisch wertvoll und leicht verständlich zu vermitteln. Alles in allem äußerst gelungen und empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schneller Versand, sauber verpackt, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Das Buch wurde gebraucht gekauft, aber befand sich im einwandfreien Zustand. Die Ware wurde schnell versendet und ordentlich verpackt. Da der Autor englischsprachig ist und dementprechend übersetzt wurde, war es teilweise schwierig zu lesen. Der Inhalt ist aber informativ und interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterlich und fesselnd, 1. November 2010
Von 
T. Muller "urologydude" (Groningen, the Netherlands) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung (Gebundene Ausgabe)
Auf knapp 190 Seiten plus ordentlichem Quellenverzeichnis gelingt dem Autor ein eleganter Balanceakt zwischen wissenschaftlicher Methode und zünftiger Stellungnahme.

Was mich an Büchern, egal welcher Couleur, stets wieder begeistert, ist das pure, nüchterne Aha-Erlebnis.
Davon hat man eigentlich in jedem Kapitel, ja sogar im Vorwort, immer zumindest eines. Schnörkellos, aber nicht langweilig, führt der Autor den Leser durch sein Buch und erklärt, durchaus mit hohem wissenschaftlichem Anspruch, gut dabei.
Eigentlich kann das Buch einem auch zeigen, wie man selbst ein (gut strukturiertes) Buch schreiben kann, auch wenn das nicht das erklärte Ziel des Werkes ist. Ich jedenfalls, Arzt mit Lehrwissenschaftlichem Zusatzstudium, bin was Inhalt, internationaler Belegung und auch Realismus angeht, voll auf meine Kosten gekommen. Ob es auch dem allerhöchsten lehrwissenschaftlichen Anspruch genügt, vermag ich nicht zu sagen - so aussehen tut es schon. So ganz nebenbei wurde ich auch noch unterhalten.
Beeindruckend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung
E-Learning. Theorien, Gestaltungsempfehlunge
n
von Günter Daniel Rey (Gebundene Ausgabe - 25. August 2009)
EUR 36,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen