Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2005
Dieses Buch bietet auf leicht verständliche, ja sogar unterhaltsame Art eine wichtige Einführung in das psychologische Experiment. Dabei werden elementare Grundkenntnisse anschaulich vermittelt sowie deren Zusammenhänge erläutert. Die Statistik wird dabei noch weitgehend außer Acht gelassen, dennoch wird auf methodische Probleme, die bei der Planung und Durchführung von psychologischen Experimenten auftreten können, wie auch auf Möglichkeiten diese zu vermeiden, eingegangen. Inhaltlich ist das Buch wie folgt gegliedert (grobe Beschreibung in eigenen Worten):
- Einführung in die Psychologie als Wissenschaft
- Alles rund um Hypothesen
- Die Grundidee des Experimentierens & Beschreibung verschiedener Methoden
- Die wichtigsten Schritte bei einem Experiment (alles wichtige!)
- Versuchspläne (auch mit größeren Gruppen) und was zu beachten ist
- Störvariablenund deren Kontrolle
-Quasi-Experimente
- Ethische Probleme
Auf jeden Fall stellt dieses Buch eine große Hilfe für jeden dar, der sich einen Überblick zu diesem Thema verschaffen möchte, aber auch einen hervorragenden Einstieg für jeden, der sich mit Statistik beschäftigen muss/möchte, da ein grundlegendes Verständniss der Hintergründe (z.B. Gütekriterien, Variablen, etc.) geschaffen wird und das Verständnis statistischer Verfahren dadurch gefördert wird.
Fazit: Sehr empfehlenswert und auch noch leicht zu lesen!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Für Anfänger in psychologischen Forschungsmethoden ist dieses Buch genau das richtige.
Es liest sich sehr unterhaltsam, enthält aber die wichtigsten Infos und geht sehr gut auf typische Problematiken ein.
Enthalten ist der gesamte Stoff, den man normalerweise in einer "Forschungsmethoden 1"-Veranstaltung behandelt. Mir hat es sehr geholfen, das Buch zusätzlich zu den Unterlagen aus der Vorlesung zum Lernen zu verwenden. Viele Zusammenhänge werden im Buch anschaulich erklärt, so dass es eine echte Unterstützung und Ergänzung zum Lernstoff ist. Mir hat das Buch eine gute Note in der Forschungsmethoden-Klausur verschafft.
Die Cartoons sorgen beim Lesen außerdem immer mal wieder für ein Grinsen, und das passiert einem ja wirklich nicht bei vielen Lehrbüchern.
Fazit: Uneingeschränkte Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Dezember 2010
Habe mir das Buch passend zur Vorlesung 'Einführung in die psychologische Methodenlehre' (Prof. Dr. Bösche) gekauft. Das Lesen hat sich insofern für mich gelohnt, da die Vorlesung auf dem Buch aufbaut.
Generell kann ich das Buch aber nur eingeschränkt zur Einarbeitung in die Thematik empfehlen. Durch wechselenden Erzählstil (der Autor lässt regelmäßig seine eigene Meinung einfließen), leidet die wissenschaftliche Überzeugungskraft. Als Abendlektüre zur lockeren Unterhaltung gut geeignet, da interessant und witzig geschrieben, sowie mit Comics aufgelockert.
Der Autor deckt zwar wohl die relevanten Bereiche ab, verweist aber ständig darauf, dass er nicht ins Detail gehen kann. So bleibt das Buch eine gute Überschriften-Sammlung mit vielen Beispielen und Geschichten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2010
Dieses kleine nette Buch, ist hervorragend dazu geeignet einen kleinen Einblick in die Methodik psychologischer Forschung zu erhalten. Besonders für Erstsemester Psychologie geeignet, die auch mal was anderes außer Statistik hören wollen ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2010
Das Buch führt nicht nur in die Methode des Experiments, sondern teilweise auch in das methodische Vorgehen des empirischen Sozialforschung ein. Es werden viele Beispiele gegeben und Begriffe auf einfachem Niveau erklärt. Für Anfänger ist das Buch deshalb durchaus geeignet. Für Fortgeschrittene (Studenten, die nicht mehr im ersten Semester sind) ist es allerdings teilweise langweilig und die Informationen, die gegeben werden, sind schon bekannt. Man würde sich in dieser Position eher weiterführende, komplexere Informationen über die Methode des Experiments wünschen. Für detailliertere Ausführungen verweist der Autor jedoch immer auf andere Werke, wodurch die Lektüre dieses Buches für Studenten in höheren Semestern zu einem Großteil nutzlos erscheint.
Aber wie gesagt: Für Studenten im 1. Semester sicher ein gutes Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 1999
Huber präsentiert übersichtlich gegliedert und mit leicht verständlichen Beispielen die Grundlagen des psychologischen Experiments. Weiter aufgelockert wird der Text durch zahlreiche amüsante Zeichnungen. Ein gutes Einführungs- und Nachschlagewerk.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden