weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

*

Wolfgang Joop und die Potsdamerin Rebecca Cassati sind die Autoren dieser Autobiografie des großen Universalkünstlers Wolfgang Joop.

Joop wird in ein paar Wochen 69 Jahre und blickt in seinem Buch auf eine bemerkenswerte Karriere und ein außergewöhnliches Schicksal zurück. Die Journalistin Cassati hat ihn ein Jahr lang begleitet und immer wieder Interviews mit ihm geführt, die sich in diesem Buch niederschlagen. Ein sehr persönliches, fast berührendes Buch ist es geworden und der Meister erzählt sehr frei von seiner schwierigen Kindheit, der Flucht aus der DDR, seiner Scheidung, sein Leben in Hamburg, seine Erfolge als Modeschöpfer, dann als Parfumhersteller und Modezar mit eigenen Boutiquen. Wolfgang Joop ist ein geniales Multitalent und er nutzt diese seine Talente für die Malerei, für Zeichnungen und Radierungen, er schreibt Bücher, schreibt Artikel für Stern, Spiegel und SZ, erstellt Horoskope (er ist Skorpion), arbeitet an medizinischen Stützstrümpfen und schließt Kooperationen mit großen Firmen wie Kaufhof oder Schiesser. Zuhause ist er in New York, in Monaco und in seiner Heimatstadt Potsdam. Er ist ein sensibler Romancier, ein sehr feinfühliger Modeschöpfer und trotzdem ein guter Geschäftsmann, was eine wirklich sehr seltene Kombination ist!

Joops Ehefrau Karin studierte an der Hochschule Modedesign und Bühnenkostüm. Gemeinsam mit ihr gewann er einen Modewettbewerb der deutschen Zeitschrift Constanze, wurde in der Folge Moderedakteur bei einem deutschen Frauenmagazin, arbeitete dann jedoch ab 1971 freiberuflich als Journalist und Designer. Bilder aus jener Zeit zeigen ihn als einen sehr attraktiven Mann. Man erfährt von Joops Eindrücken auf Modeschauen in Paris Ende der 1970er Jahre, wo er Yves Saint Laurent und Karl Lagerfeld kennenlernte. Auch das Ende der Beziehung zu seiner Frau sowie sein internationaler Durchbruch im Jahre 1978 mit seiner eigenen Pelzkollektion kommen zur Sprache. Seit 1981 dann brachte er eine eigene Pret-à-porter Kollektion unter dem Namen "Joop" heraus, 2000 folgte die berühmte Kollektion "Wunderkind", die ein weiterer großer, weltweiter Erfolg wurde.

Ich mochte den fast intimen Schreibstil, der den Leser sehr nahe an Joop herankommen lässt. Die vielen S/W Bilder aus seinem privaten Archiv runden das Buch ab und machen aus ihm eine wunderschöne Erfolgsgeschichte eines deutschen Unternehmers!

.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Im Gegensatz zu seiner ersten Autobiographie (als Hörbuch ganz toll) ist das ein müdes Geschwafel. Sorry, Joop, ich kann nicht anders. Er hat es ja nicht mal selbst geschrieben, und dies wird der Grund sein, weshalb es ein müdes Buch ist. Joop, bitte schreiben Sie in Zukunft wieder persönlich!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Wer Wolfgang Joop liebt, schätzt und verrät ist diese Buch ein muss!
Auch das Hörbuch ist toll, schon der tollen Stimme von Wolfgang Joop!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden