Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen cooler Anfang einer tollen Serie
Dadurch das jetzt langsam auch die "alten" Bücher der Kay Scarpetta Reihe auf den Kindle gebracht werden, kam ich nun in den Genuß des Lesens des ersten Kay-Scarpetta-Romans. Ich habe schon einige der Reihe gelesen,aber der erste hat mir noch gefehlt. Es war toll zu erfahren wie die Beziehung zwischen Pete Marino und Kay begonnen hat, bzw. auch wie sich das...
Veröffentlicht am 23. Februar 2012 von MexxBooks BuchClub

versus
157 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Chronologische Reihenfolge
Hier für alle, die sich nicht sicher sind, wo die Scarpetta-Romane einzuordnen sind die chronologische Reihenfolge mit den unterschiedlichen Titeln (Quelle: Wikipedia):

Post Mortem (Post Mortem, 1990)
Ein Fall für Kay Scarpetta
Mord am Samstagmorgen

Flucht (Body of Evidence, 1990)
Ein Mord für Kay Scarpetta...
Veröffentlicht am 27. Januar 2010 von Tobias Kammerer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

157 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Chronologische Reihenfolge, 27. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Post Mortem (Gebundene Ausgabe)
Hier für alle, die sich nicht sicher sind, wo die Scarpetta-Romane einzuordnen sind die chronologische Reihenfolge mit den unterschiedlichen Titeln (Quelle: Wikipedia):

Post Mortem (Post Mortem, 1990)
Ein Fall für Kay Scarpetta
Mord am Samstagmorgen

Flucht (Body of Evidence, 1990)
Ein Mord für Kay Scarpetta

Das fünfte Paar (All That Remains, 1992)
Herzbube

Phantom (Cruel and Unusual, 1993)
Vergebliche Entwarnung - Gold Dagger 1994

Body Farm (The Body Farm, 1994)
Das geheime ABC der Toten

Die Tote ohne Namen (From Potter's Field, 1995)

Schuld (Cause of Death,1996)
Trübe Wasser sind kalt

Verderben (Unnatural Exposure, 1997)
Der Keim des Verderbens

Brandherd (Point of Origin, 1998)

Blinder Passagier (Black Notice, 1999)

Das letzte Revier (The Last Precinct, 2000)

Die Dämonen ruhen nicht (Blow Fly, 2003)

Staub (Trace, 2004)

Defekt (Predator, 2005)

Totenbuch (Book of the Dead, 2007)

Scarpetta (August 2009) (Scarpetta, 2008)

The Scarpetta Factor, 20. Oktober 2009
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen cooler Anfang einer tollen Serie, 23. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dadurch das jetzt langsam auch die "alten" Bücher der Kay Scarpetta Reihe auf den Kindle gebracht werden, kam ich nun in den Genuß des Lesens des ersten Kay-Scarpetta-Romans. Ich habe schon einige der Reihe gelesen,aber der erste hat mir noch gefehlt. Es war toll zu erfahren wie die Beziehung zwischen Pete Marino und Kay begonnen hat, bzw. auch wie sich das enge Verhältnis zwischen Kay und Lucy ihrer Nichte - zu Beginn der Reihe noch ein neunjähriges Mädchen - entwickelt hat. Der Thriller rund um den Serienmörder, der immer Freitag nachts Frauen - die auf den ersten Blick nichts miteinander verband - brutalst ermordetete und die Involvierung von Kay Scarpetta war ein würdiges Debut für das was ja dann in einer sehr erfolgreichen Kay Scarpetta Reihe mündete.
Ein gutes und empfehlenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerichtsmedizin im Krimi, 18. September 2013
Von 
Felix-Ine - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Dr. Kay Scarpetta, 40 Jahre und schon oberste Gerichtspathologin (Chief Medical Examiner) Virginias, steht vor einem Rätsel.

Wertvolle Speicherungen von Dateien zu den Serienmorden eines Frauenmörders, der sein Unwesen in Richmond, Virginia treibt, sind aus ihrem Computersystem verschwunden. Sogar die Presse ist schon über Einzelheiten informiert, die eigentlich noch nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollten.

Sergeant Peter Merino leitet die Untersuchungen an dem Mord der Lori Petersen, eines der Opfer des bestialischen Frauenmörders, der seine Opfer an Händen, Füßen und Hals knebelt. Dr. Kay Scarpetta ist als Gerichtsmedizinerin für die Untersuchungen verantwortlich.

Sie weiß, dass die "Kriminalberichterstattung in Richmond aggressiv vorgenommen wird. Diese Stadt, mit ca. 200 000 Einwohnern, hat die zweithöchste Mordrate pro Kopf in den Vereinigten Staaten."

Dr. Scarpetta, bzw. Patricia Cornwell (selbst Gerichtsreporterin und Computerspezialistin in der forensischen Medizin), vermittelt dem Leser einen Einblick in den Bereich der Pathologie. Ihre Aussage ist in dem Kriminalroman eingebunden: "Wenn das Opfer zu einer Nummer, einem Beweisstück, das weitergereicht wird/wurde, kann man nicht mehr viel tun."

Sie gibt eine glaubwürdige Äußerung wieder, dass selbst den Toten die Würde nicht genommen werden darf, die Intimität wird sonst genauso zerstört wie das Leben. Das betrifft die Versessenheit der Presse nach Sensationsmeldungen.

Dr. Scarpetta und Peter Merino finden schwer zueinander. Im Laufe der Untersuchungen erkennen beide, dass sie zueinander passen und von den jeweiligen Kenntnissen des anderen profitieren. Dazu gehört auch nach etlichen Recherchen, wer die Daten aus der Gerichtsmedizin entwendet hatte.

Das Buch ist spannend geschrieben.
Im Vergleich zu dem Kriminalroman "Blinder Passagier": Kay Scarpettas 10.Fall, hält sich die genaue Detaillierung der pathologischen Untersuchungen an Toten in Grenzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Krimi, 20. Dezember 2010
Insgesamt ein spannender, interessanter und mysteriöser Krimi. Nur an sehr wenigen Stellen langweilig, größtenteils hat man Lust immer weiter zu lesen. Man kann sehr gut miträtseln, wer der Killer ist.
Ein toller Krimi, der es auf jeden Fall wert ist, gelesen zu werden. Ich bin überzeugt und werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von Patricia Cornwell kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen gut, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
sehr spannend, alles andere steht ja schon in der Beschreibung. und alle Sterne sind vergeben, somit alles bestens, somit ist dazu eigentlich nichts mehr zu sagen und ----- somit
schließe ich jetzt dieses Fenster
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Krimi, 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guter Krimi,der für mich aber etwas an Tempo vermissen läßt. insgesamt gesehen,aber ein gut geschriebner krimi.Werde auch den nächsten Band lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend!, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erster Fall von Kay Scarpetta und empfehlenswert, sehr realistisch und packend, würde die reihe weiterlesen.
Liest sich wirklich gut und flüssig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lesenswertes Buch, 28. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Genau wie viele andere Kay Scarpetta Romane war auch dieses
spannend geschrieben. Werde mir noch weitere Romane dieser Autorin bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Spannung - leichter Stoff, 19. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Spannung genossen, etwas viel und sehr feminine Überlegungen empfand ich. Störend sind die vielen Rechtschreinfehler wo es Doch Spellchecks gibt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach toll!, 12. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gerade zum zweiten mal gelesen - und das passiert nicht oft - war wieder gefesselt von der Story, einfach genial! Weiter geht's mit dem nächsten Kay Scarpetta Roman ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Post Mortem: Kay Scarpettas erster Fall (HB Belletristik)
Post Mortem: Kay Scarpettas erster Fall (HB Belletristik) von Patricia Cornwell (Audio CD - 9. März 2009)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen