Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen15
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2004
Alle, die dachten, dass Battletech mit Finale sterben würde, werden hiermit eines besseren belehrt. Vom Dark Age mag man halten, was man will, aber dieser Roman lässt absolut nichts vom guten alten Flair vermissen. Packende Schlachten, Dramatik und ein recht überraschendes Ende werden uns hier geboten. Coleman hat sich definitiv mal wieder selbst übertroffen und liefert hier ein Meisterwerk ab. Wer Battletech mochte, sollte der Dark Age Reihe eine Chance geben!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2004
..wird in diesem Buch erst angedeutet. Ich find's auch einfach gut, klassisch und trotzdem eine gute (inhaltliche) Einführung ins Dunkle Zeitalter. Zeitgleich mit diesem Buch ist ein Tabletop-Spiel erschienen, dass die Entwicklung wiederspiegelt.
Beides Sehr gut.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2004
Ok, der Titel der Rezension hört sich vielleicht ein wenig negativ an, aber es stimmt schon dass die allgemeine Kampfkraft im Dark Age, verglichen mit dem „alten" Battletech, stark nachgelassen hat. Während echte Battlemechs in diesem Buch fast an einer Hand abzuzählen sind (selbst die Clanner benutzen mittlerweile umgebaute Industriemechs), werden Fahrzeuge und gepanzerte Infanterie viel häufiger im Kampf eingesetzt. Das hat aber auch sein Gutes, denn es macht die Battlemechs wieder mehr zu dem, was sie wirklich sind: die Könige des Schlachtfeldes!
Ansonsten bietet „Der Kampf beginnt" schon vom ersten Satz an mehr Action als sein Vorgänger, verpackt in eine interessante Story, und man bekommt diesmal auch mehr an Hintergrundinformationen präsentiert. Zwar spielt die Handlung wieder auf einem Planeten der Präfektur IV, doch man erfährt mehr über die politische und militärische Situation in der Region, welche Fraktionen an den Konflikten beteiligt sind und warum, und ist trotzdem live bei den Gefechten eines wichtigen Handlungsbrennpunktes dabei.
An geschichtlichen Informationen über die „Blackbox" der letzten 80 Jahre bietet der eigentliche Roman zwar noch weniger als „Geisterkrieg", dafür sind im angehängten Glossar mehrere Seiten diesem Thema gewidmet, die schon eine gute Grundlage schaffen.
Kleine Warnung: Finger weg vom Glossar, solange ihr den Roman nicht vollständig durchgelesen habt, selbst wenn ihr nur mal schnell die Daten eines Battlemechs nachschlagen wollt! Es enthält einen üblen Spoiler, der einem eine nette Überraschung vermiesen kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2004
Wieder einmal macht Loren Coleman das, was er am besten kann: Battletech-Bücher schreiben! Eine inhaltlich runde Geschichte rund um den Planeten Achernar, welcher als einer der wenigen noch über eine funktionierende HPG-Station verfügt. Dadurch wird er zu einem lohnenswerten Objekt gleich mehrerer rivalisierender Parteien. Diese fügt sich nahtlos in die Storywelt des Mechwarrior Dark Age ein. In Kombination mit dem ersten Roman „Geisterkrieg" ein super Einstieg in die neue Reihe, welcher sich auch für Neulinge auf dem Gebiet eignet und ein Muss für jeden Battletech-Fan.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2004
... nicht schlecht, Coleman übertrifft mit diesem Roman den ersten der neuen Serie bei Weitem. Da kam für mich fast wieder das alte BT-Flair auf, aba in den Beschreibungen z.B. kannte ich mich mom gar nicht aus, z.B. ein Rudeljäger mit 1 ppc und im Roman mit 1 ppc und 8 microlasern? Bewaffnung is nicht genau angegeben. Aba schau ma mal, was weiter kommt. Das Buch war schon fast die Dark Age'sche Lösung
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden