Kundenrezensionen


55 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Mutter vieler bekannterer Geschichten
Entstanden ist dieser Roman als Erweiterung einer Kurzgeschichte von 1950 und die vorliegende Ausgabe folgt der revidierten Fassung von 1953. Damit ist dies nicht gerade ein übertrieben aktuelles Buch, aber sicher ein sehr Bemerkenswertes. Wer die Konzepte von Geschichten und Fernsehserien wie „Aliens Nation", „V", „Die Besucher" und so weiter...
Veröffentlicht am 1. Januar 2004 von Amazon Kundenrezensionen

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Roman ist super - aber sooooo schlecht lektoriert!
Ich finde es echt anstrengend, wenn in einem Klassiker ein Rechtschreibfehler nach dem anderen auftaucht. Ich habe nicht gezählt - aber ich schätze mal, 30 Fehler (Wort falsch, Wort fehlt, etc.) sind es bestimmt. Und ich bin weder Deutschlehrerin, noch bin ich selber perfekt. Schlimm!
Vor 8 Monaten von Piri Poram veröffentlicht


‹ Zurück | 14 5 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sachbuch?, 27. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
Gut, das Buch mag Vorreiter für zahlreiche SciFi-Romane gewesen sein, aber das ist auch schon alles, was ich persönlich diesem Buch zu Gute halten kann. Leider (wie auch anders!) typischer 50er-Jahre-Technikstil, das wirkt heute hölzern und ein wenig lächerlich. Zeiten und Geschmäcker ändern sich und wer eine mehr oder weniger in Sachbuchsprache gehaltene Geschichte mag, soll zugreifen.

Wer an Charakteren (Menschen), Ihren Leiden und Hoffnungen, Motiven und Abgründen interessiert ist, der quält sich durch dieses Buch, nur um das dröge Ende zu lesen. Keine Person, an der der Leser sich abarbeiten kann, kein Schicksal, dass ihn berühren könnte, nur eine Abfolge von Ereignissen, bei der auch "Menschen", freilich nur als emotional leere Hüllen, vorkommen und selbst diese Schablonen verschwinden am Ende. Nunja, vielleicht hat der Autor diese Sprache als Stilmittel verwendet und ich habe es nicht kapiert.

Auf Grund des Klassikerstatus des Autors gibt es von mir dennoch 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer gut, 27. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
In diesem Buch beschreibt Clarke die Ankunft von Raumschiffen auf der Erde. Die Außerirdischen (Overlords) zeigen sich allerdings den Menschen die ersten 50 Jahre nicht, sondern schaffen erst Frieden und Wohlstand und bereiten die Menschen auf die erste Begegnung vor. Dies ist auch notwendig, denn durch das Aussehen der "Overlords" werden alte Ängste wiederbelebt...
Mit diesem Buch zeigt Clarke wieder einmal auf eindrucksvolle weise, daß man keine 800 Seiten benötigt, um ein spannendes Science-Fiction Buch zu schreiben. Es sind wie immer viele Ideen über die Weiterentwicklung der Menschheit enthalten und wenn man sich schon immer gefragt hat, woher die Ideen zu "V" oder "Independence Day" kommen, dann bekommt man in diesem Buch die Antworten.
Man sollte allerdings wissen, daß Clarke auch in diesem Buch am Ende etwas "abdreht" und man sozusagen in eine andere Sphäre gehoben wird. Dennoch ist dieses Buch wirklich lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial ..., 22. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
Ich habe die ganzen (noch?) nicht verfilmten Bücher aus der 2001 - Odysee im Weltall Reihe gelesen. Dien waren nett, aber mehr auch nicht. Dieses Buch aber gehört für mich zu den Meilensteinen der SF im 20. Jahrhundert. Ich finde, dieses Buch muß man gelesen haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die letzte Generation, 7. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
Sowohl der Bestellvorgang als auch die Lieferung haben klaglos funktioniert. Das Buch ist interessant geschrieben und obwohl die Erstfassung aus dem Jahr 1953 stammt, ist der Roman noch immer nicht überholt, aber ein dennoch nicht ein an den Haaren herbeigezogener Science Fiction Roman. Ein MUSS für jeden Science Fiction Liebhaber!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suche Gleichgesinnte - Zeitreisen, Parallelwelten, letzter Mensch, Alternativwelten, nahe Zukunft..., 13. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
Leider wird immer seltener Science Fiction mit Hirn veröffentlicht.
Es ist schwer Bücher nach meinem Geschmack zu finden.
Dieses Buch gehört dazu!
Bitte schauen Sie sich meine Favoritenliste an.

http://www.amazon.de/lm/R3EARZFWMJ4462/ref=cm_pdp_lm_title_1

Sollten Sie einen ähnlichen Geschmack, bzw. Vorschläge für gute Bücher haben, melden Sie sich bitte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell gelesen, 14. Dezember 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
Habe das Buch sehr schnell gelesen und empfand manche Textzeilen einfach als unwichtig, soll heissen, man muss nicht die ganze Zeit voll konzentriert sein. Die Geschichte ist in 3 grosse Abschnitte eingeteilt. Jeder Abschnitt behandelt einige Hauptpersonen, die im nächsten Abschnitt nicht mehr vorkommen. Naja, hätte ich nicht immer gehoft der Roman gewinne etwas mehr an Action ^^ wäre ich sicherlich absolut zufrieden mit der Geschichte gewesen. Hatte mir evtl ein bissel zuviel Hoffnung gemacht, dass die Geschichte ähnlich wie "V" ist. Ist sie aber ganz und gar nicht bis auf die Untertassen über den Städten. Naja, netter Roman aber nicht viel spannende Action. Das coolste Geheimnis war aus meiner Sicht die Erklärung der Overlords für ihr auftreten bei den Menschen. Das Buch "Der ewige Krieg" wand ich besser als das hier :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Damals ein Hit - und heute?, 13. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation (Broschiert)
Die SF hat sich weiterentwickelt. Was früher vielleicht provokativ, innovativ und neu war, ist für den heutigen Leser nichts besonderes mehr. Darunter leidet auch dieses Buch. Clarke war noch nie besonders gut im Geschichten erzählen, die Faszination seiner Bücher entsteht hauptsächlich durch den technischen Hintergrund, den Konflikten (man denke nur an HAL in "Odyssee 2001") oder durch eine interessante Grundidee.
Leider findet man nichts im vorliegenden Roman. Die Menschen müssen mit einer schwierigen Situation fertig werden, okay, aber es fehlt einfach ein roter Handlungsfaden, der durch das Schicksal von Romanhelden vorangetrieben wird, mit denen man sich identifizieren kann. Von vornherein ist klar, dass sich die Menschen ihrem Schicksal ergeben müssen - die Overlords sind technisch zu überlegen. Dadurch ist das Buch über weite Strecken langweilig, es passiert wenig Unerwartetes und man ist froh, wenn das Buch endlich zu Ende ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sein bestes Buch..., 15. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
..., natürlich aus meiner Sicht. Die Vision der Vergangenheit und der Zukunft, die nachdenklich stimmende Vorstellung, wohin wir gehen und was uns antreibt, sind schon außergewöhnlich gut. Dazu kommt seine tiefe Kenntnis des psychologischen und soziologischen Wesens des Menschen, die die Charaktere im Roman auf natürlicher Weise spielen lässt. Mich hat es nur enttäuscht, dass das Buch insgesamt so "kurz" geraten ist - der Stoff hätte locker für eine Trilogie gereicht. Es ist ein Roman, dessen Verfilmung "Independence Day" und "Matrix" locker vom Thron stoßen könnte - an Ideenreichtum und Weltanschauung gemessen. ID4 hat uns vermittelt, wie eine Alieninvasion wirklich aussehen könnte - "Die letzte Generation" sagt uns, wer die Außerirdischen sind und nimmt uns die Angst davor. "Matrix" hat uns gelehrt, wir würden in einer Simulation leben - "DlG" behauptet das Gegenteil und sagt uns auch, was in dieser Welt richtig und was falsch ist, wie wir besser darauf aufpassen können und wohin unser Streben führen soll.
Das Buch behandelt alle drei Zeiten (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) und verdeutlicht perfekt die Zusammenhänge dazwischen auf mehreren Ebenen, besonders aber aus sozialer und menschlicher Sicht.
Wer seine Rama-Serie mag, besonders das erste Buch, wird hier nicht enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich mag keine Bücher, 27. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation: Roman (Taschenbuch)
die irgendwie traurig enden. Hätte mir das nicht vorher wer sagen können? (Schmollgesicht aus) Clarke wird dann wohl doch nicht einer meiner Lieblingsschriftsteller werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sein bestes Buch, 15. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Generation (Broschiert)
..., natürlich aus meiner Sicht. Die Vision der Vergangenheit und der Zukunft, die nachdenklich stimmende Vorstellung, wohin wir gehen und was uns antreibt, sind schon außergewöhnlich gut. Dazu kommt seine tiefe Kenntnis des psychologischen und soziologischen Wesens des Menschen, die die Charaktere im Roman auf natürlicher Weise spielen lässt. Mich hat es nur enttäuscht, dass das Buch insgesamt so "kurz" geraten ist - der Stoff hätte locker für eine Trilogie gereicht. Es ist ein Roman, dessen Verfilmung "Independence Day" und "Matrix" locker vom Thron stoßen könnte - an Ideenreichtum und Weltanschauung gemessen. ID4 hat uns vermittelt, wie eine Alieninvasion wirklich aussehen könnte - "Die letzte Generation" sagt uns, wer die Außerirdischen sind und nimmt uns die Angst davor. "Matrix" hat uns gelehrt, wir würden in einer Simulation leben - "DlG" behauptet das Gegenteil und sagt uns auch, was in dieser Welt richtig und was falsch ist, wie wir besser darauf aufpassen können und wohin unser Streben führen soll.
Das Buch behandelt alle drei Zeiten (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) und verdeutlicht perfekt die Zusammenhänge dazwischen auf mehreren Ebenen, besonders aber aus sozialer und menschlicher Sicht.
Wer seine Rama-Serie mag, besonders das erste Buch, wird hier nicht enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die letzte Generation: Roman
Die letzte Generation: Roman von Arthur C. Clarke (Taschenbuch - 1. Dezember 2003)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen