Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
29
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:20,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. November 2013
Da ich selbst seit Jahren zur Herpesprophylaxe Selen einnehme, interessierte mich, was Herr Strunz zu diesem Thema zu sagen hat. Mit Erstaunen stellte ich fest, daß er die Einnahme von mehreren hundert Milligramm pro Tag empfiehlt. Das ist eine Dosis, die hochgradig toxisch ist, und ohne weiteres tödlich wirken kann. Auf Nachfrage bestätigte man mir aus dem Umfeld von Herrn Strunz, daß es sich um einen Druckfehler handelt: gemeint sind Mikrogramm! Weder Herr Strunz noch der Verlag, den ich ebenfalls kontaktierte, sieht die Notwendigkeit, den Leser auf diesen Fehler aufmerksam zu machen. In der Lebensmittel- oder Autoindustrie würde man wohl mit einem Produktrückruf reagieren. Das Verlagswesen beweist weniger Verantwortungsbewusstsein. Daher: Vorsicht mit den Mengenangaben in diesem Buch. Ich empfehle, sie vor Anwendung zu überprüfen.
44 Kommentare| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2003
Für mich ist es schon erstaunlich wie viele Studien es heute zu Mineralien gibt und wie selten diese in der Praxis einsetzen. Ob es nun Kalium und Magnesium zum senken des Blutdruckes sind, an denen dreiviertel der Deutschen leiden, oder Magnesium gegen Herzrhythmusstörungen und Migräne. Viel zu schnell zücken wir heute den Rezeptblock und verschreiben teuere Medikamente. Schlaganfälle, Herzinfarkte, Krebs und Diabetes kosten uns Milliarden und könnten zurückgedrängt werden mit einer guten mineralstoffreichen Ernährung. Das Buch ist ein Muss für jeden der sich dafür interessiert lange gesund zu bleiben. Der Medizinjournalist A. Jopp und Dr. U. Strunz haben es geschafft, das Wissen so zu bunt und leserlich zu verpacken, das es einfach Spaß macht zu lesen. Dabei wurde auch nicht vergessen viele praktische Tipps zu geben, wie man das ganze umsetzt.
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2003
Ein tolles Buch - und auch auf dem aktuellen Stand - Studien/Veröffentlichungen von 2003 sind schon mit eingearbeitet.
Obwohl ich mich seit Jahren mit Mineralstoffen beschäftige, waren mir einige Dinge neu. Auch die bekannten Fakten sind in leicht nachvollziehbare Zusammenhänge verpackt. Das Besondere an Ulrich Strunz ist es, zum Anfangen zu bewegen, nicht nur zu lesen, sondern es auch zu machen. Ein großes Plus sind auch die Tips zum preiswerten Bezug der Mineralstoffe.
Ein Punkt Abzug für den recht hohen Preis dieses relativ kleinen Buches.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2003
Kurz und knapp. Alles was Sie über diese wichtigen Nährstoffe wissen sollten. Als Frau hat mich besonders fasziniert, daß mehr Frauen an schweren Knochenbrüchen sterben als an Brustkrebs. Das erste Mal habe ich verstanden, wie man die Knochen bruchfest bekommt. Kalzium alleine langt da eben nicht.
Toll finde ich, daß Jopp und Strunz wirklich recherchieren und Studien zusammentragen. Ich bin es nämlich leid, immer nur schlecht recherchierte Erziehungstipps von Journalisten zu bekommen, bei denen man gar nicht weiß, ob diese Tipps auch langfristig etwas für die Gesundheit bringen oder nur gerade in Mode sind. Die beiden Anderen zeigen immer wieder wie in Langzeitstudien Mineralien gewirkt haben. Also was hält uns gesund und was macht uns krank .
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2005
Eigentlich war es klar, dass ich nach "Forever Young. Das Leichtlaufprogramm" mir das Buch Mineralien zulegen würde. Denn wen interessiert es nicht, wenn man mal mit dem Laufen angefangen hat, seine Leistung bzw. Gesundheit noch zu verbessern. Strunz & Jopp schreiben wie immer flüssig und leicht verständlich. Jeder kann sich anhand der einzelnen Kapitel ein sehr genaues Bild von jedem einzelnen Mineral machen. Es wird ganz genau die Funktion des jeweiligen Minerals sowie die optimale, vorhandene Menge des Minerals im Blut dargestellt. Was mich jedoch davon abgehalten hat, 5 Sterne zu vergeben, war dann doch, dass mir am Schluss des Buches eine komplette Zusammenfassung fehlt. Nachdem man sich durch die Lobeshymnen auf die einzelnen Mineralien durchgearbeitet hat, wäre es schön gewesen am Ende eine komplette Zusammenfassung vorzufinden:
-Welche Mineralien sollen mit Anderen nicht gleichzeitig eingenommen werden ? Wie lange sollte der Zeitabstand sein ?
-Übersicht über die kompletten Mineralien mit den Blutwerten Niedrig-/Mittel-/Höchstwert.
- Übersicht der Untersuchungsmethoden (Redoxx-Analyse etc.). Was
macht Sinn (ca. Preise) ?
- Evtl. wäre es auch schön gewesen mehrere Labors zu erwähnen (vielleicht verzichteten die Autoren ja bewusst darauf "Werbung" zu machen) die kompetente Untersuchungen durchführen ? Lieber man hat paar gute Adressen, daß man so wenig wie möglich abgezockt und die Untersuchungen auch korrekt durchgeführt werden.
Wie gesagt es wäre schön gewesen eine komplette Zusammenfassung vorzufinden. Nicht`s desto weniger schmälert es die hervorragende Leistung beider Autoren bezüglich des Inhalts und der Darstellung dieses Buches.
Vielen Dank.........
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2003
Einfach toll. Fundierter Text, spannend zu lesen und tolle Bilder. Das Buch liest sich so leicht und unterhaltsam und doch werden die neusten Studienfakten kurz und knapp nach Focus-Stil in Tabellen gezeigt. Lesefreundlich!! Erstaunlich wie viele Krankheiten von Migräne bis Allergien man mit Mineralien behandeln könnte und wie wenig die Presse bisher darüber berichtet hat.
Milliarden kosten uns die schlechte, mineralstoffarme Ernährung und vor allen verkürzen hoher Blutdruck, Schlaganfälle und Diabetes unser Leben um Jahre. Zum ersten Mal habe ich mit diesem Buch verstanden warum Mineralien für uns so wichtig sind, um dies Krankheiten zu vermeiden. Klar eigentlich: Über Millionen Jahre hat sich unser Leben auf diesen Stoffen entwickelt und heute bekommen wir zuwenig, weil wir immer mehr industriell verarbeitete Lebensmittel essen.
Das Buch motiviert einfach mehr für sich zu tun.Ich kannte schon das Buch Risikofaktor Vitaminmangel von A.Jopp. Dieses Buch ist die Fortsetzung davon.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Alles was Sie über diese wichtigen Nährstoffe wissen sollten, befindet sich in diesem Buch. Mich hat besonders fasziniert, daß mehr Frauen an schweren Knochenbrüchen sterben als an Brustkrebs und meine Frau war natürlich auch sehr begeistert von dem Buch. Das erste Mal habe ich verstanden, wie man die Knochen bruchfest bekommt. Kalzium alleine langt da eben nicht.
Toll finde ich, daß Jopp und Strunz wirklich recherchieren und Studien zusammentragen. Ich bin es nämlich leid, immer nur schlecht recherchierte Erziehungstipps von Journalisten zu bekommen, bei denen man gar nicht weiß, ob diese Tipps auch langfristig etwas für die Gesundheit bringen oder nur gerade in Mode sind. Die beiden Anderen zeigen immer wieder wie in Langzeitstudien Mineralien gewirkt haben. Also was hält uns gesund und was macht uns krank .
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
Das Buch ist gut geschrieben, ich kann es empfehlen. Eine Übersicht aller Mineralstoffe samt notwendiger Tagesdosis wäre wünschenswert gewesen damit man sich massives herumgeblätter erspart. Hilfreich wäre auch eine Information zu Nahrungsergänzungsmitteln im Zusammenhang mit Mineralstoffen (zB wie man die richtigen Ergänzungsmittel auswählt) Deshalb ein Stern Abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2015
Dies ist eins von vielen Büchern von Hr. Strunz, die sich in meiner "Küchenbibliothek" wiederfinden. Es ist eine gute Ergänzung seinem Buch über Vitamine. In Zusammenhang mit seiner Umsetzung von LowCarb und seit neuestem der ketogenen Ernährung erhält man ein schönes Nachschlagewerk, was in den meisten Fällen noch immer aktuell ist. Entgegen der allgemeinen Meinung, dass wir durch ausgewogener Ernährung keinerlei Nahrungsergänzungsmittel, erklärt er verständnisvoll und nachvollziehbar, wie wichtig die Mineralstoffe für den menschlichen Organismus sind.

Ich kann dieses Werk nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Gemeinsam mit dem Medizinjournalisten Andreas Jopp befasst sich Dr. Ulrich Strunz in seinem neuen Buch mit dem gesundheitlichen Sinn und Zweck von Mineralien und Spurenelementen. Zwar hat Dr. Strunz in vorangegangenen Texten seine Fan-Gemeinde bereits mit dieser Thematik vertraut gemacht, doch geht er nun ins Detail.

Er wartet auf mit neuen Untersuchungsergebnissen, befragt den Leser und informiert, was zu tun ist , wenn bei diesem spezifische Symptome auftreten, so etwa Kopfschmerzen, PMS, Herzjagen, Wadenkrämpfe, diffuse Angstgefühle u.s.w..

Strunz spricht diesbezüglich vom Nutzen der einzelnen, von ihm näher beleuchteten Stoffe, wie z.B. Magnesium, Selen oder Chrom und macht dem Leser klar, dass durch kluge Vorbeugung so manche Zivilisationskrankheit gar nicht erst zum Ausbruch kommt. Gesunde und damit auch mineralreiche Ernährung, sowie vernünftige Bewegung sind für diesen Arzt die Grundvoraussetzungen, um fit zu sein und es auch zu bleiben.

Dr. Strunz ist ein Aufklärer, dessen Bücher allesamt empfehlenswert sind, auch wenn ihm sein Erfolg leider immer wieder gehässige Neider ins Haus schickt, welche die Resultate seines Engagements auf perfide Weise in Frage stellen möchten.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden