Kundenrezensionen


106 Rezensionen
5 Sterne:
 (77)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


124 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MEHR ALS NUR EIN BUCH
Was für ein Buch. Was für ein verdammt gutes Buch, und ich habe keine Idee, wie es drei Jahre unbemerkt an mir vorbeigehen konnte, ohne daß jemand sagte, He, ließ dieses Buch. Als es dann jemand sagte, war der Grund recht simpel: "Lies es, denn es ist so witzig", wurde mir gesagt. Das Buch ist auch sehr witzig, ohne Frage, aber was dann...
Veröffentlicht am 10. Januar 2004 von victor caspak

versus
13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aberwitzige Reise eines Aussenseiters
Ziemlich originell, ein Sozialdrama derart witzig zu erzählen: Ein kleiner Junge wird wegen eines harmlosen Kinderspiels als Perverser abgestempelt, was seinen weiteren Lebensweg erheblich beeinflusst. Er wird zum Aussenseiter und wann immer etwas Schlimmes in der Umgebung geschieht, wird automatisch ihm die Schuld zugeschoben. Für ihn ist am Schlimmsten, dass...
Veröffentlicht am 1. Januar 2010 von Ingwerkeks


‹ Zurück | 110 11 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Macht schlechte Laune, 17. Mai 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mir permanent schlechte Laune bereitet-soviel Negatives, Trauriges, Doofes und das von Anfang bis zum Ende. Das zieht einen total runter und macht irgendwann einfach keinen Spaß mehr.

Ich hab mich durch all die Seiten gequält-teilweise war es ja auch ganz gut geschrieben-aber immer nur Elend und Misere und Traurigkeit.

Die Hauptfigur hat im wahrsten Sinne non stop die Arschkarte gezogen und das macht einen als Leser nach hunderten von Seiten irgendwann einfach nur noch stumpf und depressiv.

Ernsthafte Themen willkommen, aber hier wurde der Bogen nun wirklich etwas überspannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett und leicht zu lesen, 30. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Das Buch ist sprachlich einfach gehalten und bestimmt nicht anstrengend zu lesen, was bei dem Buchumfang auch schrecklich waere. Also: leicht zu lesen, nette kleine Geschichte und man haelt auch leicht durch, weil der Autor es doch schafft, eine gewisse Spannung zu erzeugen. Das Ende ist allerdings sehr "hollywoodmaessig" zusammenkomponiert: alle sind gluecklich, man muss nur lange genug durchhalten, dann kommt auch der Erfolg oder "am Ende werden die Guten gerettet" etc.
Das Buch kann man dennoch gut verschenken, jedenfalls muss man sich nicht fremdschaemen, wenn man es jemandem Netten in die Hand drueckt. Insgesamt interessieren mich aber die Probleme Heranwachsender nicht so sehr, und weiterer Tiefgang bot sich leider nicht, daher nur 3 Sternchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweilig und skurril, 24. September 2009
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Ein kurzweiliges und witziges Buch. Keine große Literatur, aber voll mit netten kleinen Einfällen und skurillen Situationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vergriffen..., 19. April 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Passiert mal, dass man sich ein Buch kauft und es nach einigen Seiten weglegt.
Manchmal probiert man es ein zweites Mal, das Buch zu lesen. Und wenn das dann auch nicht funktioniert, ist es halt passiert.
Warum?
Teilweise sehr konstruierte Handlung und oft vorhersehbar was als nächstes passieren wird. Soll lustig sein, kann ich persönlich nicht so empfinden.

Vielleicht ist es einfach so, dass ich keine Looser Geschichten mag, so wie ich auch den "Fänger im Roggen" nicht mag.

Zusatz am 10.02.14
Habe zufällig mal wieder in meine alten Bewertungen geschaut und einen Trend festgestellt.
Positive Bewertungen wurden ab und an als hilfreich empfunden und auch so markiert.

Negative Bewertungen wurden auch eher NICHT als hilfreich markiert.
Der "Spitzenreiter" ist die Bewertung für dieses Buch. Insgesamt 12 Leser haben meine Bewertung als NICHT hilfreich gekennzeichnet. Bemerkenswert und... hat meine Meinung zu diesem Buch nicht geändert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Schreibstil muss einem liegen...., 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Ich habe das Buch zugegebenermaßen ziemlich schnell beiseite gelegt, da ich mich leider mit dem Schreibstil des Autors überhaupt nicht anfreunden konnte. Die Geschichte wird erzählt in einer Aneinanderreihung von Briefen, die der Protagonist an sein Idol "Morrisey" verfasst. Fand ich sehr eintönig zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langatmig, wenig lustig, 14. August 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegenfänger (Taschenbuch)
Ich schicke es gleich vorweg: das Buch liegt noch halb-gelesen in der Ecke, aber ich habe es einfach nicht geschafft weiter zu lesen.
Die Geschichte verspricht lustig zu werden: eine Gruppe Kids hat als Beschäftigung das Bienenfangen für sich entdeckt: mit ihrer VORHAUT! Ja! Wirklich!

Aber dann schleppt sich die Geschichte über mehrere Seiten und schafft es einfach nicht Spannend, Interesant oder mitreißen zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 110 11 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xae81190c)

Dieses Produkt

Der Fliegenfänger
Der Fliegenfänger von Willy Russell (Taschenbuch - 1. Dezember 2002)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen