Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein echter Scheibenweltroman - sondern Populärwissenschaft
Wer denkt hier liege ein normaler Scheibenweltroman vor, liegt absolut falsch (So wohl auch die Heyne-Leute, die dieses Buch fälschlich in dem Ressort "Fantasy" einsortierten). Genau wie schon beim Vorgänger "Die Gelehrten der Scheibenwelt" dienen die kurzen Passagen von Pratchett mit den bekannten Scheibenweltcharakteren nur als Aufhänger.
Der...
Veröffentlicht am 17. März 2003 von Peer Sylvester

versus
2.0 von 5 Sternen Leider nur 20% Terry Pratchett
Wer sich bei diesem Buch auf die unnachahmlich geschriebenen Geschichten von Terry Pratchett freut, wird leider nicht ganz auf seine Kosten kommen. Um ein kurzes, 7 Seiten langes Kapitel von Terry Pratchett lesen zu dürfen, muß man sich vorher im Schnitt durch 30 Seiten leider oft sehr trockener und teilweise auch etwas lieblos übersetzter Wissenschaft...
Vor 24 Monaten von tamagochi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein echter Scheibenweltroman - sondern Populärwissenschaft, 17. März 2003
Von 
Peer Sylvester "peerchen" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Wer denkt hier liege ein normaler Scheibenweltroman vor, liegt absolut falsch (So wohl auch die Heyne-Leute, die dieses Buch fälschlich in dem Ressort "Fantasy" einsortierten). Genau wie schon beim Vorgänger "Die Gelehrten der Scheibenwelt" dienen die kurzen Passagen von Pratchett mit den bekannten Scheibenweltcharakteren nur als Aufhänger.
Der Vorgänger war ein populärwissenschaftliches Buch über die geographische und evoluitionäre Geschichte des Universums. Dieses Buch beschäftigt sich mit der Entwicklung und Sozialisation des Menschen. Es ist witzig und interessant geschrieben und man lernt viel neues, auch wenn sich gegen Ende einige Wiederholungen einschleichen. Wer gerne solche populärwissenschaftlcihen Werke liest, wird gut unterhalten.
Wer aber auf der Suche nach einem neuen Scheibenweltroman ist, wird zwangsläufig enttäuscht werden (bestenfalls 1/4 des Textes ist die Scheibenweltgeschichte)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Höheres..., 1. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Ein Buch, dass es in sich hat.
Erörterte der 1.Teil eher die Entstehungsgeschichte der Erde, bzw der Menschheit, so kümmert sich der 2.Teil eher mit der menschlichen Psyche und der Entstehungsgeschichte der Kultur.
Es ist kein Buch, dass sich "mal so eben" lesen lässt, da es gerne mit Fremdwörtern um sich wirft, doch ist Pratchett in meinen Augen kein Humorist, sondern eher Satire pur. Je weltgewandter und weltoffener der eigene Geist ist, desto mehr entdeckt man in den Pratchett-Romanen. In diesem Buch bekommt man Denkanstösse, Dinge einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
Also, wer sich unsicher ist, sollte auf jeden Fall Probelesen.
Wer sich mit dem verqueren Geist Pratchetts anfreunden konnte und auch noch seinen Horizont erweitern möchte wird mit Cohen und Biggs, die Co-Autoren, eine Erkundungstour durch den menschlichen Geist geniessen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Qualität ausTeil 1 noch gesteigert, 1. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Nun - sicherlich ist auch der zweite Band der Gelehrten der Scheibenwelt kein typischer Scheibenwelt-Roman. Eigentlich ist er gar kein Roman: Die eher kurzen Romanteile dienen wie im ersten Teil eigentlich nur der Illustrierung, Auflockerung und Gliederung der wunderbar und nahezu gänzlich ohne kaum verständliche Fachausdrücke geschriebenen und recht umfassenden Wissenschafts-Abschnitte.
Und hier offenbaren sich die Stärken von Teil 2: Die verbindende Scheibenwelt-Geschichte wirkt insgesamt schlüssiger und weniger aufgesetzt als im ersten Band; die wissenschaftlichen Abschnitte sind alles in allem um ein ganzes Stück witziger geschrieben. Man hat den Eindruck, als hätten sich die Autoren bei Band 2 endlich das getraut, was sie in Band 1 mal angetestet haben.
Und durch den lockeren Schreibstil und die geschickte Verknüpfung von Roman- und Wissenschfts-Part ist dieses Buch sowohl für Menschen geeignet, die eigentlich mit Fantasy nichts am Hut haben, als auch für Menschen, die sonst keine Sachbücher lesen würden.
Das Warten auf einen neuen Scheibenwelt-Roman beendet dieses Buch also nur bedingt - das Warten auf ein tolles Buch aber allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaft vs. Fiktion, Teil II, 24. März 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
'Rettet die Rundwelt' gibt sehr detaillierte Gedanken und Erkenntnisse der drei Autoren wieder. Sie thematisieren -im Gegeteil zum vorangegangenen Teil "Gelehrten der Scheibenwelt", das sich in weiten Teil mit der Enstehung des Universunms beschäftigt- die Menschheitsgeschichte und geben Ausblick über diverse "Was wäre wenn,... "-Szenarien. Die Theorien, mit denen überwiegend die Co-Autoren argumentieren, sind nicht immer leicht nachzuvollziehen, aber wem es gelingt wird mit weitreichenden Erkenntnissen und Anregungen zum Weiterdenken belohnt.
Sinnvolle Erweiterung des Horizontes, daher allemal kaufenswert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte geht weiter., 31. August 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Endlich wird die Fortsetzung von "Die Gelehrten der Scheibenwelt" in deutsch erscheinen und die Geschichte der Rundwelt weitererzählt. Terry Pratchett und seine Co Autoren Ian Stewart und Jack Cohen verstanden es bereits im ersten Teil auf geniale und verständliche Art und Weise Zusammenhänge der Naturgesetze anhand eines vergleichs der fiktiven Scheibenwelt mit der "Rundwelt" dem Leser näher zu bringen und setzen dies im 2. Teil konsequent fort. Ein absoluter Pflichtkauf für alle Pratchett Fans und jeden der es werden möchte.
defenitiv 5-Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Leider nur 20% Terry Pratchett, 13. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Wer sich bei diesem Buch auf die unnachahmlich geschriebenen Geschichten von Terry Pratchett freut, wird leider nicht ganz auf seine Kosten kommen. Um ein kurzes, 7 Seiten langes Kapitel von Terry Pratchett lesen zu dürfen, muß man sich vorher im Schnitt durch 30 Seiten leider oft sehr trockener und teilweise auch etwas lieblos übersetzter Wissenschaft kämpfen. Diese Kapitel kann man nicht einmal als "populärwissenschftlich" bezeichnen, denn auch Akademikern fällt es hin und wieder schwer, über die Länge des gesamten Kapitels das Interesse und Verständnis wachzuhalten und nicht heimlich mal diese und jene Passage zu "überlesen" nur um schnell wieder etwas von Terry lesen zu können.
Schade, daß die wunderbaren Geschichten von Terry Pratchett hier nur als schwaches Alibi für den Buchtitel mißbraucht werden. Wie wunderbar entspannend war es da doch, "Gevatter Tod" und andere Romane zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 24. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Das neue gemeinsame Werk kommt ganz nett daher, die wissenschaftlichen Passagen sind gut geschrieben aber trotzdem öfter unverständlich.Meist gestalten sie sich zu langatmig.
Ansonsten besticht Terry Pratchet wieder mit bösem Humor und stichelnden Anspielungen.
Ich als großer TP Fan hätte allerdings etwas mehr erwartet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Längst nicht so gut wie Teil 1, 24. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Der zweite Teil der "Gelehrten der Scheibenwelt" kommt längst nicht an den ersten Teil heran.
Insb. Stewarts und Cohens Passagen erreichen nicht die Klasse, die sie im ersten Part bewiesen haben. Ihre Gedankensprünge sind teilweise sehr wild und manche Aussagen halte ich für ziemlich schwachsinnig und überflüssig.
Pratchetts Teil ist gut wie immer, auch wenn reine Scheibenwelt-Freunde natürlich enttäuscht werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aus Sicht der anderen..., 27. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
Als Pratchett-Fan kann man es nicht lassen: Obwohl "Die Gelehrten der Scheibenwelt" mehr Verwirrung als Begeisterung bei den Scheibenwelt-Freunden gestiftet hat, "muss man auch den Teil 2 lesen"!
Enttäuschend ist diesmal die Scheibenwelt-Story selbst: Schlüssig, aber ungewohnt unwitzig und kaum satirisch zeigt uns Pratchett, wie die Zauberer uns Menschen vor den Elfen retten. Der Grundgedanke der Geschichte ist wieder grenzgenial, aber bis auf die Szene des GOTCHA-Spiels, wo Chefmagier Ridcully CORPORATE BINDING mit seinen Zauberern praktiziert, liest sich die Scheibenweltgeschichte eher so bissig und spannend wie abgestandenes Mineralwasser schmeckt.
Waren im ersten Teil die wissenschaftlichen Kapitel die Schwachstelle, so blühen diese in RETTET DIE RUNDWELT auf - noch nie wurde auf einige todlangweilige wissenschaftliche Themen so plakativ, witzig und manchmal böse eingegangen. Leider wird der Lesespass durch die Unzahl von Worten getrübt, die man im Lexikon suchen muss; und die Komplexität der Gedankengänge erfordert teilweise ein dreimaliges Lesen, bis man sich einen Satz merkt.
Für Hardcore Fans und Sammler zu empfehlen, für den Hin-und-wieder-Scheibenwelt-Besucher kaum interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Fans ein Fehlkauf, 23. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rettet die Rundwelt! (Taschenbuch)
1 ich habe alle Scheibenwelt Romane gelesen und sie genossen.
2 der vorliegende ist nicht mehr witzig. Er besteht auf über 50% Pseudowissenschaftlichem Text! D.h. ca. 300 Seiten zum überschlagen und nicht zum geniesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rettet die Rundwelt!
Rettet die Rundwelt! von Andreas Brandhorst (Taschenbuch - März 2003)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,42
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen