weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen14
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2009
Ich bin ein totaler Backfan, hatte aber nie ein gutes Buch. Ein Grund warum ich immer die gleichen Rezepte gemacht hab.
Zu Oster hab ich dann dieses Backbuch bekommen und erstmals links liegen gelassen, da mir die Rezepte ziemlich kompliziert vorkamen (immer wieder rasten, abkühlen lassen).
Im Sommer hab ich mir gedacht, ich versuch mal was und begonnen, einige Rezepte zu testen und muss sagen, ICH BIN BEGEISTERT!!!
Wenn man sich an die Rezepte hält, kann wirklich nichts schief gehen.
Meine absoluten Favorites sind
- Käsekuchen mit Streusel (lauwarm auf den Tisch bringen und jeder wird begeistert sein) und
- Nussecken (meine Oma sagt, die schnecken wie vom Konditor)

Auch die Aufteilung des Buches find ich passend:
*Ratgeber
*Kuchen vom Blech
*Kuchen aus der Form
*Torten
*Kleingebäck
*Plätzchen und Kekse
*Brot und Brötchen
*Herzhaftes Gebackenes

Alles in allem muss ich sagen, dass mir das Buch total gut gefällt und fast alle Rezepte toll sind (was man bei wenigen Büchern sagen kann!)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Fotografien laden dazu ein, die Rührschüssel oder Küchenmaschine rauszuholen und querbeet Rezepte auszuprobieren. Neben den guten alten Klassikern wie Streusel- oder Butterkuchen findet sich auch Ausgefalleneres wie der Ananas-Kirsch-Schüttelkuchen. Als Grundregel gilt aber auch hier: Die Grundrezepte sind meist altbekannt, aber in den Abwandlungen folgt dann der eine oder andere Clou. Dadurch wird man dazu animiert, selbst auszuprobieren, hier abzuwandeln und dort eine Zutat zu ersetzen.

Die Anleitungen sind gut verständlich und vor allem mit den zusätzlichen Fotografien auch sehr hilfreich. Die Bilder sind zwar klein, man kann aber alle wichtigen Einzelheiten erkennen. Für Koch- beziehungsweise Backanfänger sind vor allem die Tipps für missratenen Teig hilfreich, mit denen man sich doch ein ums andere Mal retten kann.

Wer back, kennt auch Dr. Oetker: Dessen Kochbücher haben nicht ohne Grund einen so guten Ruf. Das "Grundbackbuch" mag zwar nicht eines der dicksten Backbücher sein, die der Verlag je herausgebracht hat, doch es kann durch seinen Inhalt überzeugen und ist vor allem ein Must-Have für jeden, der gerade von zu Hause ausgezogen ist und sich nach Omas Nusskuchen sehnt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Ich backe sehr gerne! Dieses Buch ist nicht nur etwas für fortgeschrittene Hobbybäcker, sondern auch für Backanfänger.

Die Aufteilung des Buches ist gut gegliedert:

Es beginnt mit einem ausführlichen, aber im Einzelnen kurz gehaltenen Ratgeber. Witzig ist die Deutsch/Österreichische Bezeichnungsliste. Sie kann sogar recht hilfreich sein, da man diese Begriffe eventuell schon mal in anderen Rezepten entdeckt hat, aber nichts damit anfangen konnte. Der Ratgeber erklärt alles Wichtige angefangen bei den Vorbereitungs- Zuberereitungszeiten, über die Backzutaten, Tricks bei den einzelnen Teigarten, Küchengeräten, Backformen & Backhelfern und wie sich Backprobleme vermeiden oder lösen lassen. Was toll ist, dass hier auch die Fachbegriffe kurz und bündig und einfach verständlich erklärt werden.

Dann folgen sehr ansprechende Rezepte:
Blechkuchen, Kuchen (aus der Form), Torten, Kleingebäck, Plätzchen und Kekse, Brot und Brötchen und am Schluss noch Rezepte für Herzhaft Gebackenes. Vor jedem Kapitel gibt es noch einmal ein kurzer Ratgeber dazu (Bsp. Brot und Brötchen, wie man eine schöne Kruste hinbekommt).

Für jedes Rezept gibt es kleinere Bilder (in der Reihenfolge der Zubereitung) und ein großes Bild vom "Endprodukt".

Was mir besonders gefällt ist, dass die Rezepte gelingen, so wie sie darin stehen. Man darf jedoch seiner Fantasie freien Lauf lassen und die Rezepte nach eigenem Gusto abwandeln. Bei einigen Rezepten gibt es Anregungen, das Basisrezept entsprechend zu verändern.

Am Ende folgt ein Kapitelregister und ein Alphabetisches Register.

Ich besitze einige Backbücher. Dieses gehört jedoch zu meinen Favoriten.

Es ist sehr gut geeignet für Leute, die behaupten, überhaupt nicht backen zu können, sie vom Gegenteil zu überzeugen ;-))
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2011
Da ich sehr viel backe, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Dieses Buch kann ich vorallem für Anfänger sehr empfehlen. Die einzelnen Arbeitsschritte sind sehr gut beschrieben und am Anfang findet man eine sehr gute Übersicht über verschiedene Teigarten, Materialien und Zutaten.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Der Titel trifft es schon sehr deutlich. Die bekanntesten "Standard"- Rezepte (Muffins, Mamorkuchen, Streuselkuchen etc.) mit verständlichen Schritt für Schritt Anleitungen zusammengefasst in einem Buch. Von Torten und Blechkuchen über Gebäck und herzhafte Snacks ist Alles Bekannte dabei. Sogar ein kurzes Kapitel über Brot und Brötchen gibt es.

Meiner Meinung nach ist dieses Buch besonders geeignet für Backanfänger (so wie mich), die Backen immer für eine Kunst hielten und Hefeteig oder Schwarzwälder Kirschtorte lieber fertig kauften. Selbstgemachte Rosinenschnecken sind wirklich machbar und schmecken ziemlich lecker, wenn sie ganz frisch- und der Anteil an Rosinen sehr hoch ist. :)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Ich als absoluter Backanfänger bin total begeistert von dem Buch.
Tolle Rezepte u.a. auch von Brot, Plätzchen, etc.
Habe jetzt ein paar Rezepte probiert und es klappt wirklich gut, da die Anleitung keinen Schritt auslässt!
Nur zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Toll für Anfänger. Super beschriebene Rezepte. Einfach nach zu backen durch super Beschreibung. So lernt man das backen wirklich sehr gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Schönes Buch,für meinen Sohn zum Backeinstieg gedacht, sind die Rezepte vll. etwas schwierig, ansonsten empfelenswert.
Rezepte sind gut beschrieben und illustriert
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Ich habe dieses Buch zur ersten eigenen Wohnung verschenkt und durfte bereits die ersten Erfolge der Neu-Baecker probieren. Sehr lecker!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Sehr tolle alte und zeitlose Rezepte. Werde ich dieses Jahr direkt ausprobieren. Sehen alle sehr lecker aus. Anleitung sehr detailliert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden