Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Buch zu Film, Autor und Lebenswerk
Dan Brown machte es mit seinen Bestseller Sakrileg vor, zudem in Windeseile verschiedene Begleitwerke vorgelegt wurden, die teils neu aufgelegt und ergänzt wurden, nachdem die Verfilmung in die Kinos kam. Nun, Patrick Süskind ist nicht Dan Brown, dennoch ist sein Bestseller, das Parfum, erheblich langfristiger erfolgreich und erst die Verfilmung ließ es...
Veröffentlicht am 14. März 2008 von Mario Pf.

versus
1.0 von 5 Sternen Hätte mehr erwartet...
Der Titel verspricht mehr als er hält. Einige Informationen im Buch waren für mich hilfreich - diese stehen aber in keinem Verhältnis zum Preis. Günstiger ist es, im Internet zu recherchieren.
Vor 21 Monaten von Marie Lienau veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Buch zu Film, Autor und Lebenswerk, 14. März 2008
Von 
Mario Pf. (Oberösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Dan Brown machte es mit seinen Bestseller Sakrileg vor, zudem in Windeseile verschiedene Begleitwerke vorgelegt wurden, die teils neu aufgelegt und ergänzt wurden, nachdem die Verfilmung in die Kinos kam. Nun, Patrick Süskind ist nicht Dan Brown, dennoch ist sein Bestseller, das Parfum, erheblich langfristiger erfolgreich und erst die Verfilmung ließ es notwendig erschienen dazu auch ein Begleitwerk bereitzustellen, dass sich neben dem Film-Buch, auch dem Autor und dessen anderen Werken widmen soll.

Es sind sehr viele Dinge die sich die Autoren damit vorgenommen haben und so verwundert es nicht, wenn mancher Teilbereich nicht so intensiv ausgearbeitet werden konnte, wie sich mancher Leser vielleicht wünscht. Der Rummel um das Parfum hat sich gelegt, Werke die sich also genauer mit Patrick Süskind oder seinem Bestseller befassen wollen wird es also zumindest auf absehbare Zeit nicht geben, was bleibt ist dieses Buch. Friss oder stirbt könnte die Devise lauten, doch Alles über das Parfum verspricht zumindest grundlegende Informationen, wie die Lebensgeschichte das scheuen Autors, der übrigens ein Studienabbrecher war und trotzdem seinen Durchbruch geschafft hat.

Ergänzt wird die Biografie auch pointierte Anekdoten und einer Analyse von Süskinds Parfum, wie auch der anderen Werke, insbesondere in Hinsicht auf die Thematik Flucht vor den Menschen. In einem unbestreitbar gehobenen Sprachstil geht man auch näher auf die Geschichte der Verfilmung ein, die jedoch auch Handlungen und Highlights desselben verrät, wobei das ziemlich egal ist und hoffentlich niemand ein Buch über das Parfum und Patrick Süskind liest, ohne das besprochene Werk bereits zu kennen.

Fazit:
Mangels Konkurrenz eindeutig das beste Werk über das Parfum und seinen Autor Patrick Süskind, wie auch dessen andere Werke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es lebe die Postmoderne!, 25. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Dies Buch ist weit mehr als ein kurzsichtiges Sekundärwerk über Buch und Film. Endlich einmal wird nämlich dem scheu-schrulligen Autor Süskind gründlich hinterhergeschnüffelt, und viele neue An- und Einsichten über ihn und sein Werk auf unterhaltsame Weise erzählt. Und das Schöne: Das Süskindsche Werk wird dort verortet, wo es hingehört: in die Postmoderne. Und diese läuft hier zu Hochform auf, nicht nur, weil die beiden Autoren das Werk Süskinds so anschaulich und gleichzeitig so unterhaltsam darzulegen und zu interpretieren verstehen, sondern weil sie Patrick Süskind und die Postmoderne ganz nebenbei gehörig hochleben lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltung mit Niveau, 22. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Kern des Buches ist die erste Biographie über Patrick Süskind. Liest sich ungemein flüssig, liefert jede Menge bisher unbekannter Details, etwa zur Vater-Sohn-Beziehung zwischen Patrick und Wilhelm E. Süskind, der ebenfalls Schriftsteller war. Außerdem wird das Gesamtwerk Süskinds kunstvoll analysiert und mit dem "Parfum" verflochten. Alles in allem: ein Lesespaß, der unterhält und bildet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Hätte mehr erwartet..., 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Der Titel verspricht mehr als er hält. Einige Informationen im Buch waren für mich hilfreich - diese stehen aber in keinem Verhältnis zum Preis. Günstiger ist es, im Internet zu recherchieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bemühtes Sekundärwerk ohne Tiefgang, 10. September 2006
Von 
Olaf Keith (Dortmund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Passend zum Filmstart erhält nun auch Patrick Süskinds Weltbestseller DAS PARFUM ein Begleitbuch, dass ganz offenkundig von den zahlreichen Begleitbüchern zu den Bestsellern von Dan Brown inspiriert wurde. Doch leider kann der ambitionierte Band von Alexander Kissler und Carsten S. Leimbach seinem eigenen Anspruch nicht gerecht werden. Zwar verkündigt der Titel vollmundig "ALLES über Patrick Süskinds "Das Parfum", doch leider bietet der Band dann doch wenig substantialles und das Wenige wird ausgewalzt auf 300 Seiten.

Der erste Teil des Buches widmet sich dem Autor Süskind selbst und ist bei allen Mängeln doch noch der gelungenste Teil des Buches. Akribisch haben die Autoren jeden noch so unbedeutenden Text von Süskind herangezogen und in Beziehung zu seiner Biographie gesetzt. Doch darin liegt auch die Gefahr des Ansatzes. Jeder Text von Süskind wird so ganz zwangsläufig autobiographisch gedeutet; alle anderen möglichen Interpretationsansätze sind hier von vorneherein ausgeblendet. Im Bestreben mehr über den schüchternen Autor zu erfahren verstricken sich die Autoren nur in ihren eigenen Interpretationen. Über den Menschen und Autoren Süskind erfahren wir als Leser über die Fakten hinaus nichts was nicht spekulativ wäre.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Roman selbst und auch hier spüren die Autoren zwar vielen Fährten nach, aber alles bleibt bruchstückhaft und an der Oberfläche. Hier bietet sich keine Erkenntnis, die ein aufmerksamer Leser nicht auch alleine durch die Lektüre des Romans erlangen könnte.

Das Kapitel über die intertextuellen Bezüge des Romans ist ansatzweise interessant, aber auch hier werden Beispiele beliebig aneinander gereiht. Es fehlt eine echte Auseinandersetzung. Es ist nicht nur wichtig zu wissen auf welche Texte Süsking sich bezieht, sondern auch warum er es tut und welche Wirkung dies hat auf Leser. Diese Fragen werden nur am Rande gestreift und nur unbefriedigend beantwortet.

Die abschließenden Teile über die Postmoderne und das Duftwesen sind schlicht und einfach überflüssig und sollten wohl nur den Umfang des Buches auf ein akzeptables Mass bringen. Hier wird jedes noch so banale Beispiel in Bezug auf Grenouillle gesetzt. McDonalds und Madonna müssen ebenso herhalten wie Umberto Eco und Fouccault.

Der letzte Teil, geschrieben als eine Art Duftreise, ist ein (pseudo?)fiktiver Reisebericht an die Stätten des Romans und ist sicher der liebloseste Teil des Buches. Vielleicht hatten die Autoren zu diesem Zeitpunkt selber schon die Lust verloren?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und originell, 14. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Man erfährt unglaublich viele Details aus dem Leben Patrick Süskinds und über die Beteiligten des Films. Auch die zahlreichen Bezüge zum Gesamtwerk sind plausibel und nachvollziehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein faules Ei, 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Alles über Das Parfum (Broschiert)
Schund, dieser Buch ist großer Schund. Dass der Autor die Kinofassung vom Parfum nicht mal gesehen hat, sondern nur ein Testscreening im April, sagt alles über den Gehalt dieses Buches. Es geht um tausenderlei "Informationen" zu Süskind, Tykwer, Eichinger, die man in der "Bunten" gehaltvoller und besser geschrieben findet. Und dann stößt man auf Sätze in diesem Buch wie "Jakob Windisch ist Patrick Süskind".

Da wollte jemand ganz Ahnungsloses einen schnellen Reibach machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alles über Das Parfum
Alles über Das Parfum von Carsten S Leimbach (Broschiert - 28. September 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen